Bilstein Evo T1 Bilstein
Bilstein Evo T1
Bilstein Evo T1
Bilstein Evo T1
Bilstein Evo T1 5 Bilder

Bilstein EVO T1: Das "T" steht für "Track"

Bilstein EVO T1 Das „T“ steht für „Track“

Das neue Performance-Gewindefahrwerk EVO T1 von BILSTEIN ist der legitime Nachfolger des in der Szene etablierten und nach wie vor verfügbaren B16.

Das neue Produkt ist das jüngste Mitglied der Ende 2019 erstmals präsentierten EVO Performance Line, die für die modernste Gewindefahrwerk-Generation von BILSTEIN steht. Ein deutlich präziseres Anlenkverhalten im Vergleich zur Serie und der direktere Kontakt zur Fahrbahn sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was sportlich orientierte Autofahrer von der dynamischen Dämpferkennung erwarten dürfen. Erhältlich ist das BILSTEIN EVO T1 jeweils mit Teilegutachten für den BMW 3er (G20/G21), den Audi A1 (GBA), den Seat Ibiza (V 6F), den Skoda Scala und den VW Polo (AW1, BZ1). Zukünftig wird das neue EVO T1 außerdem für den Audi A5 und RS5 (F5) sowie den VW Golf VIII verfügbar sein. Einen Überblick über die Welt der BILSTEIN Street-Performance-Fahrwerke gibt es hier im Internet.

Bilstein Evo T1
Bilstein
Dank der 10-fachen Dual-Klick-Verstellung über ein handschmeichlerisches Aluminiumdrehrad kann der Pilot das Fahrwerk jederzeit im eingebauten Zustand verstellen oder nachjustieren.

Dual-Klick-Verstellung

Auch wenn das BILSTEIN EVO T1 ein hohes Maß an Alltagstauglichkeit besitzt, werden es Kenner der Materie gleich vermutet haben: Das "T" steht für "Track". Somit vermittelt das Gewindefahrwerk nicht nur auf öffentlichen Straßen jede Menge Fahrspaß, sondern ist auch genau das richtige Werkzeug für Trackdays und vergleichbare Events. Dank der 10-fachen Dual-Klick-Verstellung über ein handschmeichlerisches Aluminiumdrehrad kann der Pilot das Fahrwerk jederzeit im eingebauten Zustand verstellen oder nachjustieren. Und das ohne zusätzliche Tools! Zug- und Druckstufe lassen sich ganz nach dem Motto "easy to use" parallel an den persönlichen Fahrstil anpassen. Ein weiterer wichtiger Benefit ist die variable Tieferlegung um bis zu 70 mm – je nach Fahrzeugmodell. Diese kann jederzeit ohne Ausbau flexibel variiert werden und reduziert Nick- und Wankbewegungen spürbar. Und last but not least wäre da noch die unschlagbar coole Tuning-Optik.

Abstimmung auf der Nordschleife

Jede Einstellungs-Variante des EVO T1 ist sinnvoll und sicher fahrbar – dafür bürgt die sorgfältige Abstimmung auf dem Prüfstand und im BILSTEIN Fahrversuch. Dieser fand im Fall des EVO T1 auf der Nürburgring Nordschleife, auf der Teststrecke in Papenburg und verschiedenen Fahrbahnqualitäten weltweit statt. Die Gewindefahrwerke der BILSTEIN EVO Performance Line sind aber nicht nur optimal abgestimmt, sondern durch ihre Zink-Nickel-Beschichtung auch überaus korrosionsbeständig und somit langlebig. So ist langanhaltender Fahrspaß garantiert!