Audi GLOSA Audi

GLOSA

Audi reitet die „Grüne Welle“

Audi bringt in den USA ein System auf den Markt, das dem Fahrer hilft, weniger an roten Ampeln zu stehen. „GLOSA“ nennen die Ingolstädter die „Green Light Optimization Speed Advisory“-Technik, die dem Fahrer im Cockpit Informationen gibt, mit welcher Geschwindigkeit die „grüne Welle“ erreichbar ist.

GLOSA ist für ausgewählte 2017er Modelle und neuere Fahrzeuge verfügbar und ein Teil des „Audi Traffic Lights Information“ (TLI)-Systems. Mithilfe des TLI erhält der Fahrer schon seit 2016 Informationen, wie lange eine Ampelphase dauert. Mit GLOSA baut der Autobauer das System nun aus.

Ampel sendet Infos an Auto

Nähert sich ein GLOSA- und TLI-Audi einer Ampel, so empfängt das System in Echtzeit die Signalinformationen von einem Verkehrsmanagementsystem, das die Ampel über die integrierte 4G-LTE-Datenverbindung überwacht. Zeigt die Ampel rot, erhält der Fahrer im Kombiinstrument oder via Head-up-Display die Angabe über die verbleibende Zeit bis zur Grünphase.

Audi GLOSA
Audi GLOSA: So funktioniert die "Green Light Optimization Speed Advisory“-Technik
1:00 Min.

Auch GLOSA verwendet diese Verkehrssignalinformationen und koppelt sie mit der aktuellen Position des Fahrzeugs. Daraus ergibt sich eine Geschwindigkeitsempfehlung im Kombiinstrument, mit deren Hilfe die Grünphase erreicht werden kann. Die Entfernung zum Anhalten, das Tempolimit und die Signalzeitpläne werden alle zur Berechnung der Geschwindigkeitsempfehlung verwendet.

Nur in einigen Städte in den USA verfügbar

Zukünftig kann die V2I-Technik auch Start-Stopp-Funktionen beeinflussen oder aber eine optimierte Navigationsroute empfehlen. Insgesamt sollen Wartezeiten und Staus dadurch vermieden werden. Auch für den Einsatz bei autonomen Fahrmodi ist diese Technik wichtig.

Aktuell sind die Einsatzmöglichkeiten noch begrenzt. Die „vehicle-to-infrastructure“ (V2I) – also die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Ampeln oder Verkehrszeichen – ist noch lokal begrenzt. Aktuell können etwas mehr als 4.700 Kreuzungen in US-Städten ihre Informationen wie die Zeit bis zur nächsten Grünphase oder „Grüne Welle“-Infos an Fahrzeuge senden. Dies funktioniert in Dallas, Denver, Gainesville, Houston, Kansas City, Las Vegas, Los Angeles, New York City, Orlando, Phoenix, Portland, San Francisco und Washington, D.C. sowie im nördlichen Virginia.

Audi GLOSA: Die Cockpit-Anzeigen im Audi

Audi GLOSA
Audi GLOSA Audi GLOSA Audi GLOSA
Tech & Zukunft Mobilitätsservices Car Crush Tank Experience Panzerfahren in New York So werden Autos wirklich „gepanzert“

Der Monticello Motor Club hat ein neues Gruppen-Angebot: Panzerfahren.

Audi
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Audi
Mehr zum Thema Autonomes Fahren
Tech & Zukunft
Toyota LQ Concept Tokio 2019
E-Auto
Waymo fahrerlose Autos
Tech & Zukunft