Hyundai E-Scooter Hyundai
Hyundai E-Scooter
Hyundai E-Scooter
Hyundai E-Scooter 4 Bilder

Hyundai E-Scooter

E-Tretroller zum Mitnehmen

Der koreanische Autobauer Hyundai hat einen Elektro-Tretroller entwickelt, der als Letzte-Meile-Konzept dienen soll. Ein erster Prototyp wurde jetzt vorgestellt.

Der jetzt vorgestellte Elektro-Tretroller basiert auf einer Studie, die bereits auf der CES 2017 erstmals gezeigt wurde. Die Idee der Koreaner sieht vor, den zusammengefalteten Roller im Fahrzeug in speziellen Fächern mitzuführen und dabei zu laden. Anders als diese erste frontgetriebene Studie baut Hyundai beim neuen Scooter auf Hinterradantrieb. Dafür bekam das Vorderrad eine Federung spendiert.

20 km/h schnell, 20 km Reichweite

Als Energiespeicher dient eine 10,5 Ah große Lithium-Ionen-Batterie, die eine Reichweite von rund 20 Kilometern ermöglichen soll. Die maximale Reisegeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Bei Nichtgebrauch lässt sich der Roller zusammenklappen und mit seinen 7,7 Kilogramm Gewicht leicht transportieren.

Hyundai E-Scooter
Hyundai E-Tretroller zum Mitnehmen
1:06 Min.

Oben auf der Lenkstange sitzt ein kleines Digitalcockpit, das alle wichtigen Infos zu Geschwindigkeit, Ladezustand und Reichweite bündelt. Vorne im Trittbrett haben die Hyundai-Ingenieure für Fahrten bei Dunkelheit zwei LED-Leuchten untergebracht. Analog finden sich zwei LED-Rückleuchten am Heck. In der weiteren Entwicklung soll noch ein regeneratives Bremssystem integriert werden, das die Reichweite um bis zu sieben Prozent steigern soll. Wann der Prototyp serienreif sein soll, dazu macht der Hersteller keine Angaben.

Umfrage

Wäre ein Elektro-Roller für Sie eine Auto-Alternative im Stadtverkehr?
82 Mal abgestimmt
Ja, auf jeden Fall.
Nein, auf keinen Fall.
Käme auf die Reichweite an.
Ich bin auf das Auto angewiesen.
Tech & Zukunft Mobilitätsservices Audi E-Tron Scooter Audi E-Tron Scooter Ab 2020 für 2.000 Euro

Der E-Scooter läuft 20 km/h schnell und bietet 20 km Reichweite

Hyundai
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Hyundai