09/2019, Opel MyDigitalService Opel Automobile GmbH

Opel MyDigitalService

Transparenz bei Inspektion und Reparatur

Neuer digitaler Dienst von Opel: Mit „MyDigitalService“ können Werkstattkunden mit ihrem Smartphone nachverfolgen, was gerade mit ihrem Auto passiert.

Wer sein Auto zur Inspektion oder Reparatur abgibt, ist von diesem Moment an von der Fairness und Kompetenz der Werkstatt-Mitarbeiter abhängig. Was mit dem eigenen Fahrzeug zwischen Abgabe und Abholung passiert, bleibt den meisten Service-Kunden schließlich verborgen. Das will Opel jetzt ändern und führt mit „MyDigitalService“ einen Dienst ein, mit dem Opels Werkstatt-Kunden jederzeit auf dem Laufenden bleiben sollen, was mit ihrem Auto in der Schrauberhalle passiert.

Lästiges Hin- und Her-Telefonieren soll entfallen

Mit dem neuen Angebot sind die Arbeiten am Fahrzeug für den Kunden jederzeit leicht verständlich einsehbar. Benachrichtigungen werden für Schritte wie „Ankunft“, „Sichtprüfung abgeschlossen“ oder „Im Service“ verschickt. Über diesen Service gibt die Werkstatt auch bekannt, sobald das Auto abholbereit ist. Das soll Transparenz schaffen, egal wo sich der Kunde aufhält – ähnlich wie beispielsweise bei der Online-Verfolgung eines Paketes.

09/2019, Opel MyDigitalService
Opel Automobile GmbH
Tritt ein unvorhergesehener Mangel auf, wird er vom Mechaniker dokumentiert.

Gleiches gilt, wenn unvorhergesehene Mängel auftauchen. Diese werden vom Mechaniker zuerst per Einzel- oder Bewegtbild dokumentiert. Danach erhält der Kunde per SMS oder E-Mail einen personalisierten Link, hinter dem sich sich ein Foto oder Video sowie die Kostenkalkulation verbergen. Nun entscheidet der Kunde, ob die Arbeiten ausgeführt werden sollen oder nicht. Das soll lästiges Hin- und Her-Telefonieren vermeiden und dadurch Zeit sparen und die Nerven schonen.

Teil des Online-Dienstes „MyOpel“

MyDigitalService ist im Online-Dienst „MyOpel“ enthalten, zu der auch die gleichnamige App gehört, die kostenfrei für Android- und Apple-Geräte in den jeweiligen Stores angeboten wird. Der Service wird europaweit derzeit in rund 20 Ländern angeboten, darunter Deutschland, Italien sowie Spanien, und sukzessive ausgebaut. Opel zufolge nutzen ihn bereits mehrere tausend Kunden, wobei Anzahl und Zufriedenheit steigen sollen.

Umfrage

618 Mal abgestimmt
Was halten Sie von Opel "MyDigitalService"?
Super. Endlich wird in diesem Bereich Transparenz geschaffen.
Überflüssig. Werkstätten sollen Autos reparieren - mehr nicht.

Fazit

Wenn Werkstatt und Kunde einfacher in Kontakt treten können, kann das für Letzteren nur hilfreich sein. Insofern ist Opels MyDigitalService in der Theorie eine gute Sache. In der Praxis bedarf es dafür selbstverständlich Werkstattmitarbeiter, die ihre Arbeitsschritte den Kunden auch verlässlich mitteilen.

Verkehr Verkehr Tesla Model S Consumer Report 2017 Tesla und 911 machen glücklich, der GLA nicht

Laut Consumer Reports sind die Fahrer von Tesla Model S und Porsche 911...

Opel
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Opel
Mehr zum Thema Werkstatt
BMW 7er, Heckleuchte
Werkstatt
Rangierwagenhebertest 2017
Reifen
Rangierwagenhebertest 2017
Reifen