6 Modelle im Beladungstest

Wie viel Ikea passt ins Auto?

Beladungstest, Möbel, Autos Foto: Dino Eisele 16 Bilder

Autos müssen manchmal auch Möbel transportieren. Wie gut das klappt, zeigt ein Versuch mit sechs Modellen und der Einrichtung eines Studentenzimmers.

Sie heißen Klippan, Pax, Malm, Billy, Lack oder Bjursa: Die Möbel mit den schwedischen Namen, die als Ersteinrichtung einer kleinen Studentenwohnung dienen sollen und nun originalverpackt bei Ikea darauf warten, im Auto zum Bestimmungsort gebracht zu werden.

Kompletten Artikel kaufen
Service Beladungstest Wie viel Ikea passt ins Auto?
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Die große Frage bei diesem etwas anderen Elch-Test: Schlucken die Laderäume der sechs ausgewählten Modelle überhaupt alles? Beim Anblick des VW T5-Busses kommen wenig Zweifel auf. Aber passt die Zimmer-Einrichtung auch in einen wesentlich kompakteren Ford C-Max oder gar in die noch kürzere Mercedes B-Klasse? ​ Mit diesen drei Modellen, denen wir noch einen Dacia Dokker, einen Mazda CX-5 und einen Audi A6 Avant zur Seite gestellt haben, machen wir die Probe aufs Exempel.

Getestet wird nur statisch

Trotz 27 Teilen müssen wir bei keinem Probanden Überladung befürchten, denn die liegt bei keinem unter 550 Kilogramm. Auf eine Ladungssicherung mit Spanngurten verzichten wir, da der Versuch nur im Stand stattfindet.

Zur Einrichtung für knapp 1.000 Euro gehören auch Pax und Klippan. Pax, der Schrank, misst 2,36 Meter in der Höhe und 60 Zentimeter in der Breite. Klippan, das Sofa, breitet sich auf 180 x 89 x 58 Zentimeter einschließlich Verpackung aus. Um möglichst viel Platz für die Ladung zu schaffen, entfernen wir in den Autos, bei denen es ohne Werkzeug möglich ist, die Sitze. Das gelingt beim Ford und beim VW, wegen des hohen Gewichts aber nur mit sechs helfenden Händen starker Männer. Bei Dacia, Mercedes, Mazda und Audi müssen das Umklappen der Rückbank und das Neigen der Beifahrersitzlehne genügen. Erwartungsgemäß passt der Einkauf mühelos in den 4,89 Meter langen VW Bus, der ein Ladevolumen von 4.300 Litern bietet.

Audi A6 Avant ist kein Platzwunder

Erstaunlich, dass ausgerechnet ins längste Auto, den Audi A6 Avant mit 4,93 Meter Außenlänge und 1.680 Liter Volumen, der Schrank nicht reinpasst. Das Problem: Die Beifahrerlehne lässt sich weder nach vorne noch nach hinten weit genug neigen.

"Da passt das Sofa eh nicht rein", spekulieren wir beim Blick in das 1.620 Liter fassende Ladeabteil des 4,56 Meter langen Mazda CX-5 – und werden eines Besseren belehrt. Mit umgeklappter Rückbank geht tatsächlich alles rein, auch wenn es im Anschluss wie in einem unaufgeräumten Keller aussieht. Nur der arme Beifahrer muss mit dem Bus heimfahren – für ihn bleibt kein Platz mehr. Dasselbe Schicksal ereilt den Beifahrer im Ford C-Max. Aber hier geht auch das Sofa nicht rein, obwohl der Kompaktvan bei vier Zentimeter geringerer Außenlänge theoretisch 122 Liter mehr Laderaum als der Mazda bietet.

Dacia Dokker schluckt Sperrgut problemlos

Völlig stressfrei lässt sich der Dacia Dokker beladen, obwohl er 16 Zentimeter kürzer ist als der Ford. Die Rückbank ist mit wenigen Handgriffen nach vorne geklappt und die Beifahrersitzlehne weit nach hinten geneigt. Klippan und Pax finden ebenso Platz wie Regal Billy, Schreibtisch Malm und all die vielen Kleinteile, ohne dass wir uns beim Verstauen wie im zehnten Schwierigkeitsgrad des Kultspieles Tetris konzentrieren müssten. Ein Blick in die Datenbank verrät 3.000 Liter Stauraum – klasse für ein Auto, das bereits unter 9.000 Euro zu haben ist. Allerdings klauen auch hier die langen Kleiderschrankbretter den Platz für den Helfer auf dem Beifahrersitz.

Und wie schlägt sich die B-Klasse von Mercedes, das kürzeste Auto im Test mit dem geringsten Ladevolumen? Sämtliches Kleinmaterial passt ohne Probleme in den Kofferraum, aber Sofa und Kleiderschrank bleiben außen vor. Im richtigen Leben müssten sie vom Ikea-Lieferservice nach Hause gebracht werden.

So beladen Sie richtig

Schwere Gegenstände gehören nach unten und möglichst weit in die Wagenmitte. Nur so ist sicheres Fahrverhalten gewährleistet. Das Gut muss, gegebenenfalls mit Gurten, so befestigt sein, dass es bei einer Vollbremsung nicht zum Katapult wird. Hier droht bei Verstoß ein Bußgeld bis zu 50 Euro. Die Ladung darf den Bewegungsraum des Fahrers nicht einschränken. Beide Außenspiegel müssen einsehbar sein. Die Ladung darf laut § 22 StVO bis zu 1.000 Kilometer Fahrt drei Meter, darüber bis zu 1,5 Meter aus dem Wagen ragen. Ab einem Meter muss sie mit einer geeigneten Fahne, einem Schild oder durch einen zylindrischer Körper markiert werden. Das Kennzeichen muss gut sichtbar bleiben.

Fazit

Dacia Dokker und Mazda CX-5 überraschen positiv
Die größte Überraschung ist der Mazda, der trotz des zweitkleinsten Stauvolumens die komplette Ladung schluckt. Schwach schneidet der Ford ab, der nicht alle Möbel packt, obwohl er theoretisch das drittgrößte Ladevolumen bietet. Gepasst hätte der Großeinkauf auch in den Audi A6 Avant, allerdings nur mit nicht akzeptabler Behinderung des Fahrers. Lange Gegenstände können mangels ausreichend neigbarer Beifahrerlehne nicht sicher geladen werden. Das finanziell perfekt zum Studentenzimmer passende Auto, der Dacia Dokker, ist der ideale Gefährte, wenn ein handliches Auto (nur vier Zentimeter länger als die Mercedes B-Klasse) mit viel Stauraum gesucht wird.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel VW Passat Variant 2.0 TDI Highline, BMW 320d Touring Sportline, Audi A4 Avant 2.0 TDI Ambition, Mercedes C 220 CDI T Avantgarde, Skoda Superb Combi 2.0 TDI Eleg., Kofferraum Alle Kombis in Deutschland Modelle jeder Größe und Preisklasse Mini Cabrio, Kofferraum Top-Liste maximale Zuladung Die können richtig wegpacken
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Audi R8 Spyder Erlkönig Audi R8 Spyder 2019 kommt die stärkere Facelift-Version Porsche Taycan Produktion Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers
Allrad BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Wingamm City Twins (2019) Wingamm City Twin (2019) Monocoque-TI mit Einzelbetten Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet
CARAVANING Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funktionen im Wohnwagen steuern