Abt-Audi AS4 R im Test

Back in Black

6 Bilder

Der Bulle kommt nicht mehr aus Bad Tölz, sondern aus Kempten. Der Abt-AS4-R zieht wie eine ganze Herde an, dem wuchtigen V6-Biturbo sei Dank.

Trotz seines relativ hohen Gewichts von immerhin 1780 Kilogramm, legt der Abt-AS4-R auf dem Kleinen Kurs in Hockenheim ein gutes Zeugnis ab. Die Rundenzeit von 1.16,5 Minuten

hat Sportwagencharakter. Dabei hilft der Allradantrieb natürlich ungemein, die 480 PS auch standesgemäß in Vortrieb aus den engen Kurven heraus umzusetzen. Obwohl der Abt-Audi stark eintaucht, verhilft ihm das straffe Fahrwerk, die Untersteuertendenz zu minimieren. Die vom aktuellen RS 4 entliehene Bremsanlage leistet sich auch auf der Rennstrecke keine Schwächen.

Auch wenn er – bedingt durch die größeren Lader – das gute, alte Turboloch mit im Gepäck hat. Aber die Fahrleistungen dieses A4 Avant entsprechen Sportwagenniveau.

Mit dieser Ausrichtung geht auch die Fahrdynamik einher. Die Rundenzeit ist für ein Fahrzeug in dieser Gewichtsklasse absolut beachtenswert. Zwar mag die Fahrwerksauslegung nicht mehr allen Komfortansprüchen gerecht werden, andererseits nimmt sie dem Quattro die ansonsten serienmäßige Tendenz zum Aufschaukeln bei schnellen Richtungswechseln.

Beim AS4-R wird an alles gedacht: Leistung, Optik und auch Verzögerung. Dieses volle Ornat hat allerdings auch seinen Preis.

Zur Startseite
Technische Daten
Abt AS4-R
Grundpreis 82.900 €
Leistung 353 kW / 480 PS bei 6800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 300 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote