AC Schnitzer-Mini Cooper S Cabrio
AC Schnitzer-Mini Cooper S Cabrio vs Arden-Mini AM1 Equipe: Der ultimative Mini-Vergleichstest, Teil 2 Sechs Mini aus dem Stall von Schäfer Clubsport, AC Schnitzer, Arden, Schirra Motoring und aus der Mini Challenge zeigen, was auf Basis des kultigen Kleinwagens von 215 bis 300 PS alles möglich ist. Teil 1 des Vergleichstests.

Schnitzer vs Arden: Technische Daten

AC Schnitzer Cooper S Cabrio Arden AM1 Equipe
Testwagen
Baujahr 11/2007 bis 05/2015 06/2010 bis 06/2015
Testdatum 02/2011 02/2011
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 1598 cm³ / 10,5:1 1598 cm³ / 10,5:1
Aufladungmax. Ladedruck Abgasturbolader Abgasturbolader
Leistung 166 kW / 226 PS bei 5900 U/min 158 kW / 215 PS bei 6050 U/min
max. Drehmoment 260 Nm bei 1650 U/min 305 Nm bei 2100 U/min
Verbrennungsverfahren Benzin Direkteinspritzung Benzin Direkteinspritzung
Antriebsart Vorderradantrieb Vorderradantrieb
Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe 6-Gang Schaltgetriebe
Übersetzungen I. 3,31
II. 2,13
III. 1,48
IV. 1,14
V. 0,95
VI. 0,82
R. 3,23
I. 3,31
II. 2,13
III. 1,48
IV. 1,14
V. 0,95
VI. 0,82
R. 3,23
Achsantrieb 3,71:1 3,71:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio Limousine
Türen / Sitzplätze 2 / 4 2 / 4
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3729 x 1683 x 1384 mm 3729 x 1683 x 1377 mm
KofferraumvolumenVDA 125 bis 660 l 160 bis 680 l
Gewichte
Leergewicht Testwagenvollgetankt 1290 kg 1208 kg
Dachlast 75 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern Federbeinen / Federbeinen
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Querlenkern / Doppelquerlenkern, Längslenkern Doppelquerlenkern / Doppelquerlenkern, Längslenkern
Lenkübersetzungvorn / hinten / variabel 16,0:1 / – / –
Bremsdurchmesservorn / hinten 294 / 259 mm 342 / 259 mm
Felgenmaterial Aluminium Aluminium
Felgengrößevorn / hinten 8 J x 18 / 8 J x 18 8 J x 18 / 8 J x 18
Reifenmarke / Typ Michelin Pilot Sport2 Yokohama Sdrive
Reifenvorn / hinten 225/35 R 18 / 225/35 R 18 215/35 R 18 / 215/35 R 18
Beschleunigung
0-60 km/hMesswert 3,5 s 3,4 s
0-80 km/hMesswert 4,9 s 4,7 s
0-100 km/hMesswert 7,0 s 6,7 s
0-120 km/hMesswert 9,3 s 8,9 s
0-140 km/hMesswert 12,6 s 12,3 s
0-160 km/hMesswert 16,6 s 16,0 s
0-180 km/hMesswert 22,6 s 22,1 s
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h 235 km/h
Elastizität
80-100 km/h4./5./6./7./8. Gang 2,5 / 3,0 / 3,9 / – / – s 2,4 / 2,9 / 3,5 / – / – s
80-120 km/h4./5./6./7./8. Gang 5,3 / 6,2 / 7,6 / – / – s 4,9 / 5,9 / 7,0 / – / – s
80-140 km/h4./5./6./7./8. Gang 8,5 / 9,8 / 11,7 / – / – s 7,7 / 9,3 / 11,1 / – / – s
80-160 km/h4./5./6./7./8. Gang 12,4 / 13,9 / 16,6 / – / – s 11,4 / 13,1 / 16,0 / – / – s
Bremsweg und Verzögerung
100-0 km/hkalt 36,0 m / 10,7 m/s² 36,6 m / 10,5 m/s²
100-0 km/hwarm 37,8 m / 10,2 m/s² 37,2 m / 10,4 m/s²
200-0 km/h 149,6 m / 10,3 m/s² 149,0 m / 10,4 m/s²
Fahrdynamik
Slalom 18 m 68,3 km/h 66,7 km/h
Hockenheimring Kleiner Kurs
Rundenzeit 1.19,2 min 1.19,3 min
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Plus Super Benzin
Testverbrauchminimal / maximal / Durchschnitt 10,8 / 13,5 / 11,8 l/100 km 10,2 / 14,6 / 11,5 l/100 km
Schadstoffeinstufung Euro 5 Euro 5
Kosten
Testwagenpreis 51.071 € 58.900 €