Alfa Romeo 147 1.6 Eco Progression

Viel Alfa fürs Geld - Eco-System

Alfa Romeo 147 1.6 Eco Progression

Manchmal liegt das Schöne und Gute näher, als man denkt. Auch finanziell. Zu­gegeben, bei Autos, zumal ladenneuen, sind echte Schnäppchen die große Aus­nahme. Aber es gibt sie, in Form des Alfa 147 in der Basisversion zum Beispiel.

1.6 Eco ist die genaue Bezeichnung, Preis: 31 880 Mark. Darin enthalten: ein 1,6-Liter-Motor mit 105 PS, elektrische Fensterheber, Zen­tralverriegelung mit Fernbe­dienung, Klimaanlage, Cas­settenradio, die komplette Airbagsammlung inklusive seitlicher Kopfairbags. Das alles gewandet in feinster Ita­lo-Mode – ein Hauch von Haute Couture neben den in der Kompaktklasse üblichen Kittelschürzen.
Da freut es umso mehr, dass auch beim Fahren kei­ne Enttäuschung droht. Die Occasion von Alfa wirkt agil, leichtfüßig und flitzt erfreu­lich neutral um die Kurven. Man sitzt bequem, und ab­gesehen vom alfa-typischen Stuckern beim Überfahren von Querfugen lässt es sich auch mit der straffen Fede­rung gut leben. Weniger ange­nehm ist allerdings der Auf­enthalt auf den Rücksitzen, denn das Raumangebot ist be­scheiden.

Durchaus erfreulich ist die spärliche Motorisierung. Zwar reichen 105 PS nicht aus, um aus dem Alfa eine Sportlimousine zu machen. Wer aber hohe Drehzahlen nicht scheut, kommt gut vor­an, was umso leichter fällt, als dem Alfa-Motor das Ta­lent zum Jubeln in die Wiege gelegt ist.
Durchzugskraft ist freilich Mangelware. Immerhin war­tet der drehfreudige Vierzylinder aber nicht mit lästigen Dröhngeräuschen auf, und den häufig notwendigen Griff zum Schalthebel erleichtert dessen präzise Führung. Beim Tanken beweist das Basis­modell sodann, dass es den Beinamen Eco nicht zu Un­recht trägt: 8,5 L/100 km Su­per im Testdurchschnitt, bei verhaltener Fahrt sind auch sieben Liter im Bereich des Möglichen.

Damit ist dieser 147 die insgesamt ökonomischste Va­riante im Modellprogramm. So kann man denn auch die 120-PS-Ausführung des 147 1.6 (Aufpreis: 3034 Mark) getrost vergessen. Ihr Vorteil in puncto Durchzugskraft ist minimal und das bei einem Mehrverbrauch von rund ei­nem L/ 100 km.

Fazit

Attraktiver Preis, umfangreiche Serienausstattung, agiles Handling, drehfreudiger Motor, präzise Schal­tung, bequeme Sitze, günstiger Verbrauch. Straffe Federung, Stuckernei­gung, gefühllose Lenkung, giftig an­sprechende Bremsen, drehmoment­schwacher Motor, geringe Elasti­zität, bescheidenes Raumangebot, kleiner Kofferraum.

Zur Startseite
Technische Daten
Alfa Romeo 147 1.6 T.Spark ECO Progression
Grundpreis 18.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4170 x 1729 x 1439 mm
KofferraumvolumenVDA 280 bis 1030 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 77 kW / 105 PS bei 5600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
0-100 km/h 11,7 s
Verbrauch 8,1 l/100 km
Testverbrauch 9,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
promobil
Außendekorfolie erneuern Tipps zur Optimierung des Reisemobils Optische Aufwertung durch Außendekorfolien Reisemobilstellplatz Geisingen Stellplatz-Tipp Baden-Württemberg Reisemobilstellplatz Geisingen
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken