Alfa Romeo Giulietta 2.0 JDTM im Test

Kompakte Schönheit mit kräftigem Diesel

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JDTM 16V Turismo Foto: Arturo Rivas 8 Bilder

Ein herzloser Tor, wer angesichts der verführerischen Formen der neuen Giulietta nicht zum Liebhaber wird. Schließlich hat Alfa Romeo beim sportlichen Kompakten mit dem 140 PS starken Zweiliter-Turbodiesel einiges mehr getan, damit die Beziehung auch im Alltag funktioniert. Test.

Roter Bereich ab 4.500/min, das 6.000er-Limit auf dem Tourenzähler als unerreichbarer Gipfel – wie sollen solch niedrige Drehzahlen den Puls echter Alfisti beschleunigen? Ganz einfach: Den kleinen Schalter auf der Mittelkonsole in Position „Dynamic“ bringen, und schon beißt der Zweiliter-Diesel im Alfa Romeo Giulietta zu wie ein ausgehungerter Alligator.

140-PS-Selbstzünder bleibt kaum hinter Top-Diesel zurück

Höher dreht er dann zwar nicht, aber gieriger und lustvoller. Und obwohl die Beschleunigung von null auf 100 km/h (9,5 Sekunden) leicht hinter der Werksangabe zurückbleibt, begeistert die 140-PS-Variante im Alfa Romeo Giulietta mit spontanem Ansprechen ohne spürbares Turboloch sowie kräftigem Durchzug. In dieser Hinsicht kann sich der immerhin 1.650 Euro teurere Top-Diesel mit 170 PS kaum absetzen, und im Testverbrauch (7,1 L/100 km) liegen beide gleichauf.

Positiv fällt vor allem das deutlich niedrigere Innengeräusch des schwächeren Modells auf, das den ordentlichen Gesamtkomfort des neuen Alfa Romeo Giulietta auf Dauer abrundet. Noch besser: Trotz hohen Leergewichts (1.470 Kilogramm) und ausgeprägter Kopflastigkeit stürzt sie sich mit Elan in jede Kurve, lässt sich mit der präzisen, von Stößen und Traktionsgezerre weitgehend freien Lenkung sicher und sauber auf Kurs halten. Auf gute Seitenführung und Oberschenkelauflage sollte man dabei aber ebenso wenig hoffen wie auf eine rundum passende Sitzposition, und nur die vorderen Insassen finden im stilistisch und qualitativ gelungenen Interieur bequem Platz. Zudem steckt die Bedienung voller Rätsel, die sich oft nur per Betriebsanleitung lösen lassen. Doch ein paar Geheimnisse halten ja bekanntlich jede Beziehung interessant.

Vor- und Nachteile

  • kraftvoller Diesel mit homogener Leistungsentfaltung
  • angemessener Verbrauch
  • passend gestuftes Sechsganggetriebe mit präziser Schaltung
  • agiles Handling
  • sichere Fahreigenschaften
  • gutes Platzangebot vorn
  • befriedigender Federungskomfort
  • wirksame Bremsen mit kräftiger Verzögerung
  • mäßige Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit
  • wenig Ablagen
  • nicht optimale Sitze und Position
  • etwas synthetisches Lenkgefühl
  • geringe Zuladung
  • nur zwei Jahre Basisgarantie
Technische Daten
Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 16V Turismo
Grundpreis 26.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4351 x 1798 x 1465 mm
KofferraumvolumenVDA 350 bis 1045 l
Hubraum / Motor 1956 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 103 kW / 140 PS bei 3750 U/min
Höchstgeschwindigkeit 205 km/h
0-100 km/h 9,4 s
Verbrauch 4,5 l/100 km
Testverbrauch 7,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Suzuki Jimny 1.5 Allgrip, Exterieur Suzuki Jimny (2018) im Test Rodel-Diplom in den Alpen
Beliebte Artikel 03/2016, Alfa Romeo Giulietta Facelift Fahrbericht Alfa Romeo Giulietta So fährt die geliftete Giulietta Seat Leon 2.0 TDI, Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM, Frontansicht, Sebastian Renz Seat Leon und Alfa Giulietta Exzentrisch zickig trifft geräumig günstig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Vakantiepark Delfte Hout Campingplatz-Tipp Südholland Stadtcamping im Grünen