Audi A2

A zwei Ohh

Nach dem zögerlichen Verkaufsstart des A2 mit nur einem Benzin-Motor rückt nun der Audi A2 1.4 TDI nach. Der Ingolstädter tritt gegen den runderneuerten Mercedes A 160 CDI an.

Trotz offensichtlicher Ähnlichkeiten haben Mercedes A 160 CDI und Audi A2 1.4 TDI eine nur zufällige Schnittmenge technischer Gemeinsamkeiten: Beide tummeln sich am unteren Ende der Kompaktklasse und verfügen über ein ähnliches Konzept.

Die A-Klasse sorgt schon seit 1997 für Furore in der Golf-Klasse. Mit dem Imagevorteil des Sterns konnte Mercedes trotz anfänglich erheblicher Probleme weit über eine halbe Million Autos verkaufen. Konsequente Modellpflege und zuletzt ein tiefgreifendes Facelift führen zur A-Klasse des Jahres 2001.

Neben einer neu gestylten Optik, höherwertigem Interieur und erneuten Korrekturen am Fahrwerk stellt vor allem die um 170 Millimeter gestretchte Langversion eine Verbesserung des umstrittenen Konzepts dar. Allein: Den Vorteil des langen Radstandes kann die kurze Version in diesem Doppeltest nicht für sich in Anspruch nehmen.

Audi A2. Der A-Klasse konzeptionell sehr ähnlich, spielt er in der Audi-Modellpalette und im Umfeld der Konkurrenten nicht die Rolle, die der kleine Mercedes belegt. Er ist nicht der Einstiegs-Audi unterhalb des A3. Nicht einmal ein Golf- oder Polo- Konkurrent. Ein Auto für Minimalisten. Wenig Hubraum. Kompakt. Formal eher eine futuristische Telefonzelle als ein Automobil. Kaum massenkompatibel. Und zum Serienbeginn nur mit einem Benzinmotor lieferbar.

Ein Jahr nach der Markteinführung beschenkt Audi den kleinen Alu-Snob nun mit einem TDI. Womit der Kleine schlagartig zulegende Sympathie-Ratings verzeichnen dürfte. Mit dem A2 wird das Kurz-Hoch-Ineinandergeschachtelt-Konzept, das auch die A-Klasse vertritt, erstmals logisch nachvollziehbar. Wo die A-Klasse seltsam kompromissbehaftet daherkommt, wirkt der A2 deutlich gewitzter.

Im Vergleich der Innenraum-Abmessungen ist der A 160 CDI zunächst durchaus noch mit dem Audi vergleichbar. Der Zollstock täuscht jedoch über die tatsächlichen Platzverhältnisse hinweg: Wo man in der A-Klasse nach wie vor unbequem sitzt, können im Audi selbst ausgewachsene Mitteleuropäer ihre Beine locker in die Aussparungen im doppelten Fahrzeugboden strecken.

Hinzu kommt die bessere Kopffreiheit im Fond sowie ein Plus an Innenbreite vorn – das Raumangebot im A2 ist fühlbar besser. Gewöhnungsbedürftig ist die hohe Seitenlinie des Audi. Klaustrophobische Naturen könnten sich im A2 eingesperrt fühlen; die Stege im Bereich der A-Säulen und die auf das Heckfenster geklebte Spoilerlippe behindern die Übersicht. Hier wirkt der A 160 freundlicher. Ein weiterer Vorteil des Mercedes ist sein tiefer Kofferraum.

Fazit

1. Mercedes - A 160 CDI - 29441
470 Punkte

2. Mercedes A 160 CDI: Das Facelift der A-Klasse war in erster Linie ein Kurieren von Symptomen. Der A 160 CDI ist träge und freudlos; sein extrem durchzugsschwacher CDI-Vierzylinder ist nicht empfehlenswert. Pluspunkte gibt es nur für die wirksame Bremse.

2. Audi A2 1.4 TDI
501 Punkte

Der A2 profitiert von seinem guten Fahrwerk. Er ist fahrsicher und macht richtig Spaß. Sein Dreizylinder-TDI ist dem Mercedes-Vierzylinder deutlich überlegen. Bis auf die hohen Anschaffungskosten ist dem A2 kaum etwas anzukreiden.

Übersicht: Audi A2
Technische Daten
Audi A2 1.4 TDI Mercedes A 160 CDI Classic
Grundpreis 18.000 € 18.502 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3826 x 1673 x 1553 mm 3606 x 1719 x 1575 mm
KofferraumvolumenVDA 390 bis 1085 l 390 bis 1040 l
Hubraum / Motor 1422 cm³ / 3-Zylinder 1689 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 55 kW / 75 PS bei 4000 U/min 55 kW / 75 PS bei 3600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 173 km/h 162 km/h
0-100 km/h 13,8 s 15,6 s
Verbrauch 4,3 l/100 km 4,6 l/100 km
Testverbrauch 5,5 l/100 km 5,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Anzeige
Sportwagen Essen Motor Show Teaser 2018 Essen Motor Show 2018 PS-Festival in Essen Toyota Supra Toyota GR Supra (2019) Einblicke in Japan-Sportwagen
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil Gebläsegrills im Vergleich 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Caravan Salon Campervans RM Free Nature Eco 3 neue Campervans im Check Karmann, Flowcamper und RM
CARAVANING 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie