Audi A3 2.0, VW Golf 2.0:Wir sind Helden

Foto: Hans-Dieter Seufert 16 Bilder

Bisher haben sie alle Vergleichstests gewonnen. Jetzt treffen Audi A3 und VW Golf direkt aufeinander – jeweils mit Zweiliter-TDI.

 Er begründete vor knapp30 Jahren nicht nur einneues Marktsegment, sondern drückte gleich einer ganzen Generation seinen Stempel auf: der Golf, erfolgreichstes Auto in und aus Deutschland. Und das, obwohl der erste Vergleichstest anno 1974 bei auto motor und sport gleich mal richtig in die Hose ging. Der Neuling musste sich Citroën GS und Alfasud geschlagen geben. Wie uncool. Doch was will man von einer Zeit erwarten, in der Schlagersängerin Katja Ebstein auf einer doppelseitigen Anzeige ungestraft farbenfrohe Kunststoffkleider aus Trevira propagieren durfte? Wagt da noch jemand zu behaupten, früher sei alles besser gewesen? War es nicht. Beispiel Testverbrauch: Mit 6,9 Litern ist der 2.0 TDI um 0,3 Liter sparsamer als der erste Golf Diesel. Bei annähernd dreifacher Leistung, vierfachem Drehmoment und einer halben Tonne mehr Gewicht – Folge besserer Ausstattung. Wäh-rend 1976 Verbundglas-Frontscheibe und Bremskraftverstärker noch auf der Aufpreisliste standen, bringt der Golf von heute unter anderem ESP, Kopf- sowie Seitenairbags selbstverständlich mit. Plus solider Verarbeitung und diesem über die Jahre sorgsam perpetuierten Da-weiß-man-was-man-hat-Gefühl. Die zweite Generation des Audi A3 versucht, hier mit grimmigem Antlitz zu kontern. Sie basiert auf der gleichen Plattform wie der Golf, allerdings fällt die A3-Karosserie sechs Zentimeter niedriger aus, was sie coupéhafter erscheinen lässt. Ein Eindruck, der sich im Innenraum fortsetzt. Fast vanartig präsentiert sich der Golf, und er kann in Sachen Raumökonomie einen Seitenblick auf den Peugeot 307 nicht leugnen. Üppige Kopffreiheit, die von einer etwas tieferen Sitzposition als bisher noch unterstützt wird, sowie die großen Fensterflächen sorgen für erhabenes Raumgefühl. Allerdings auch für eingeschränkte Übersicht nach vorn. Im Innern des Audi dominiert das durchgängig genarbte Armaturenbrett – ein Gegensatz zum breiten, nicht überall hochwertig wirkenden Mittelbau des Golf. Dem pragmatischen Materialeindruck des VW setzt der Audi noch mehr Liebe zum Detail entgegen. Etwa bei den runden Luftausströmern, dem Aluminiumgriff des Handschuhfachs oder der kleinen Extra-Sonnenblende über dem Innenspiegel.

Fazit

1. Audi A3 2.0 TDI
516 Punkte

Der kompakt gezeichnete A3 wirkt agiler und sportlicher als der Golf. Allerdings auf Kosten eines im Vergleich minimal eingeschränkten Raumgefühls und einer spürbar straffer ausgelegten Federung.

2. VW Golf 2.0 TDI
518 Punkte

Ein knapper Sieg für die Ausgewogenheit. Der Golf profitiert von seinem größeren Innenraum, dem geschmeidigeren Fahrwerk und etwas niedrigeren Kos-ten. Motorseitig herrscht dagegen fast Gleichstand.

Übersicht: Audi A3 2.0, VW Golf 2.0:Wir sind Helden
Technische Daten
VW Golf 2.0 TDI Comfortline Audi A3 2.0 TDI Ambiente
Grundpreis 23.500 € 24.600 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4204 x 1759 x 1485 mm 4203 x 1765 x 1421 mm
KofferraumvolumenVDA 350 bis 1305 l 350 bis 1080 l
Hubraum / Motor 1968 cm³ / 4-Zylinder 1968 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h 207 km/h
0-100 km/h 9,2 s 9,2 s
Verbrauch 5,4 l/100 km 5,5 l/100 km
Testverbrauch 6,9 l/100 km 6,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt Ford Mustang GT500 Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis Protec Slide-out Wohnmobil mit Doppel-Slide-Out Protec-Serienmodell auf Iveco
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa