Audi A4 1.8

Ring of the Road

Foto: Hardy Mutschler 43 Bilder

In den neuen A4 hat Audi ein ungewöhnliches Maß an Entwicklungsaufwand gesteckt. Das Ziel ist klar: Das soll der
Primus in der Premium-Mittelklasse werden. Im Top-Test der 160 PS starke 1.8 TFSI.

Nur keine falsche Bescheidenheit. Bei Audi in Ingolstadt strotzen die Bosse vor Selbstbewusstsein. Dass die Marke mit den vier Ringen bis 2015 der erfolgreichste Premium-Hersteller der Welt sein will, hat man uns bereits wissen lassen.

Schon im nächsten Jahr, so die Prognose des Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler, sollen erstmals mehr als eine Million Autos verkauft werden. Was, wenn man die Verkaufszahlen von 2007 betrachtet, ein durchaus realistisches Ziel darstellt. Der wichtigste Beitrag zur Erfolgsstory trägt den Code A4. Die Mittelklasse- Limousine kommt Anfang Dezember in neuer Form zu den Händlern.

Neu bedeutet in diesem Fall nicht nur das übliche „etwas größer, etwas stärker, etwas teurer“. Sondern ein in weiten Teilen umgekrempeltes Auto, das mit seinem Vorgänger nur noch die Grundpfeiler des technischen Layouts gemein hat. Des Pudels Kern liegt in Fahrwerk und Antriebsstrang. Denn der bisher zur Gänze vor der Vorderachse ruhende Motor galt als die Achillesferse des Audi.

Er sorgte für eine stark frontlastige Gewichtsverteilung und bedingte damit eine sehr straffe Abstimmung der Vorderachsfederung. Das war fürs Handling nicht optimal und für den Federungskomfort schon gar nicht. Jetzt sitzt der Motor weiter hinten oder, besser gesagt, die Vorderachse weiter vorn.

Denn das Differenzial tauschte seinen Platz mit der Kupplung und rutschte damit um 15,4 Zentimeter in Richtung Wagenbug. Diese Basis-Operation wird von weiteren technischen Neuerungen begleitet: Eine Vorderachse mit fünf aus Aluminium bestehenden Lenkern verringert die ungefederten Massen, was als bewährte Medizin gilt, um das Ansprechverhalten der Federung zu verbessern. Das Lenkgetriebe wanderte unter die Vorderachse, so dass die Lenkkräfte ohne die Exaktheit mindernde Umwege an die Räder gelangen.

Last but not least: Die Batterie sitzt jetzt unterm Kofferraum, auch dies ein Beitrag zum Ausgleich des Gewichtskontos. Ein Weitsprung der Technik also – und einer, von dem der Kunde nicht nur in der Theorie etwas hat. Vor allem der Fahrkomfort hat zugelegt, das merkt man auf den ersten Metern.

Auffallend ist nicht nur das leise Abrollen der getesteten Frontantriebsversion mit Ambition-Ausstattung und Reifen der Dimension 225/50 R 17. Ein neues A4-Gefühl entsteht hauptsächlich dadurch, dass die Stuckerneigung der Vorderachse auf Querfugen weitgehend eliminiert werden konnte.

Umfrage
Welchen Konkurrenten in der Mittelklasse muss der A4 am meisten fürchten?
Ergebnis anzeigen

Fazit

Ein gelungenes Paket aus funktioneller Karosserie, sehr guten Fahreigenschaften und harmonischem Fahrkomfort. In der Mittelklasse braucht der A4 keinen Konkurrenten zu fürchten.

Übersicht: Audi A4 1.8
Technische Daten
Audi A4 1.8 TFSI Ambition
Grundpreis 33.100 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4701 x 1826 x 1427 mm
KofferraumvolumenVDA 480 bis 962 l
Hubraum / Motor 1798 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 125 kW / 170 PS bei 3800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
0-100 km/h 8,6 s
Verbrauch 5,7 l/100 km
Testverbrauch 10,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Audi A4 Der Clan-Klon Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen AUDI R8 V10 PLUS COUPE COMPETITION PACKAGE Audi R8 V10 Plus Coupé Competition Package Nur 10 Exemplare und nur für die USA Lamborghini Murcielago LP 670-4 SV Lamborghini Murcielago-Kopie Iraner klonen Supersportwagen
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Neues Zubehör 2018 Fahrzeugtechnik, Möbel, Pflege Wingamm City Twins (2019) Wingamm City Twin (2019) Monocoque-TI mit Einzelbetten
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa