Audi A4 2.4, BMW 323i und Mercedes C 240

Der neue Mercedes C 240 soll nicht einfach seinen erfolgreichen, sieben Jahre gebauten Vorgänger ablösen, sondern wieder Maßstäbe in der Mittelklasse setzen. Ob ihm das gelingt, klärt der Vergleich mit Audi A4 2.4 und BMW 323i.

Mag sein, dass bei Mercedes nichts mehr so ist, wie es einmal war. Mag sein, dass die Autos mit dem Stern immer jugendlicher und dynamischer, vielleicht sogar erschwinglicher werden. Denn nach Stückzahlen hat die einstige Exklusivmarke längst klassische Massenhersteller wie Ford überholt. Unverändert scheint jedoch das Vertrauen in jede Neuvorstellung aus Untertürkheim – schon vor dem Start der neuen C-Klasse war das Deutschland-Kontingent von 40‑000 Wagen für dieses Jahr ausverkauft. Des einen Freud ist des anderen Leid, und so beeilen sich die Rivalen, den Mercedes in der Käufergunst nicht allzu weit davonziehen zu lassen. BMW etwa reagiert bereits im September mit überarbeiteten Sechszylinder-Motoren für die Dreier-Reihe, womit der hier zum Vergleich angetretene 323i vom gleich starken, aber hubraumschwächeren und billigeren 320i abgelöst wird. Und Audi präsentiert nun schon zum Jahresende den A4-Nachfolger, der in Komfort und Raumangebot endlich zu den Konkurrenten aufschließen soll. Tatsächlich hat das aktuelle, seit 1994 gebaute Modell in dieser Hinsicht den größten Nachholbedarf. Besonders die Fondpassagiere fühlen sich in der Limousine mit dem zehn Zentimeter kürzeren Radstand nicht mehr klassengerecht untergebracht, weil sich zum beengten Einstieg knappe Platzverhältnisse und eine zu tiefe Rückbank mit steiler Lehne gesellen. Sowohl BMW wie Mercedes bieten da erheblich mehr, wenngleich die nur minimal gewachsene C-Klasse den Dreier innen nicht übertrifft. Das gelingt ihr hingegen bei Kofferraumvolumen und Zuladung, die beim 323i zu gering ausfällt (411 Kilogramm). Auch in der Serienausstattung markiert der C 240 nunmehr klar die Spitze, denn er bringt schon als Classic eine Klimaautomatik, vier elektrische Fensterhe­ber, Tempomat, Multifunktionslenkrad und elektrische Sitzhöhen- und Lehnenverstellung vorn mit. Das 3480 Mark teure Elegance-Paket weist hingegen mehr Zierrat als Nutzwert auf und lohnt den Aufpreis kaum. Es verbessert zudem weder die Funktionalität noch den allgemeinen Qualitätseindruck, der im Detail hinter den Erwartungen an einen Mercedes zurückbleibt. Ob es die nicht sehr steifen Türen und Staufach­deckel auf der Hutablage, die billigen Tasten für die Fensterheber oder die vielen verstreuten Schalter in der Mittelkonsole sind – das alte Soliditätsgefühl will sich nicht einstellen. Auch die mickrigen, halbkreisförmigen Instrumente sind der Marke nicht angemessen. Lobenswert hingegen die vielen, gut ablesbaren Anzeigen beim Audi, der allerdings unter den bekannten Funktionsmängeln wie Klapptürgriffen, zu wenig Ablagen und einem Lenkstockhebel als Lichtschalter leidet. Zudem untergraben die vom Fahrwerk ausgehenden Geräusche trotz enger Spaltmaße und hochwertiger Materialanmutung den Qualitätseindruck.

Übersicht:
Technische Daten
Mercedes C 240 Elegance Audi A4 2.4 BMW 323i
Grundpreis 34.510 € 27.250 € 29.706 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4526 x 1728 x 1426 mm 4478 x 1733 x 1415 mm 4471 x 1739 x 1415 mm
KofferraumvolumenVDA 455 l 440 bis 720 l 440 l
Hubraum / Motor 2597 cm³ / 6-Zylinder 2393 cm³ / 6-Zylinder 2494 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 125 kW / 170 PS bei 5500 U/min 121 kW / 165 PS bei 6000 U/min 125 kW / 170 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h 226 km/h 231 km/h
0-100 km/h 9,4 s 9,1 s 7,9 s
Verbrauch 11,1 l/100 km 9,4 l/100 km 9,0 l/100 km
Testverbrauch 10,9 l/100 km 11,2 l/100 km 10,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Peugeot 508 Puretech 225, Renault Talisman Tce 200, Skoda Superb 2.0 TSI, Exterieur 508 und Talisman gegen Superb Comeback der Franzosen-Limos?
Beliebte Artikel Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten? Audi Q8 50 TDI Quattro, Mercedes GLE 350 d Coupé 4Matic, Exterieur Audi Q8 vs. Mercedes GLE Welcher Luxus-SUV ist besser?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle
CARAVANING Ratgeber - Fit für die Winterpause: Richtig einwintern Ratgeber Caravan einwintern 13 Profi-Tipps fürs Winterlager Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle