Audi A6 4.2 gegen BMW 550i

Volles Rohr

Foto: Achim Hartmann, Hans-Dieter Seufert 17 Bilder

Von wegen Lastesel: Die beiden deutlich über 300 PS starken Kombis Audi A6 Avant 4.2 Quattro und BMW 550i Touring sind viel zu luxuriös, edel und stark für schnöde Transportaufgaben.

Es ist eine Wortpaarung, die immer noch nicht so richtig leicht von den Lippen geht: Luxus-Kombi. Die scheinbar paradoxe Verbindung des eigentlich Überflüssigen mit dem besonders Nützlichen. Und doch hat sich das einst als Handwerkerkutsche verschriene Rucksack- Gefährt sukzessive auch als Fortbewegungsmittel in besser betuchten Kreisen etabliert.

Doch die Edel-Transporter- Evolution kommt nicht von oben in Form eines spektakulären Oberklassemodells wie der Audi-Studie Avantissimo auf Basis eines A8 von 2001. Auch nicht durch noble Extravaganzen wie den Aston Martin Shooting Brake, der nur in homöopathischen Dosen vor herrschaftlichen Anwesen parkte.

Es sind Vertreter der oberen Mittelklasse, die mit hohem Leistungspotenzial und feiner Ausstattung die praktischen Kombivorzüge unterfüttern. Allen voran schlägt BMW mit dem 550i Touring ein neues Leistungskapitel auf. Abgesehen von diversen AMG- und RS-Varianten sowie noch vor dem kommenden M5-Kombi bringt BMW mit dem 367 PS starken Touring ein starkes Stück auf die Straße.

Es hat nochmals 32 PS mehr Leistung als sein direkter Konkurrent Audi A6 Avant 4.2, dessen Achtzylinder-Aggregat seine geringere Leistung jedoch über einen traktionsstarken, serienmäßigen Allradantrieb auf die Piste bringt. Den BMW 550i gibt es hingegen nur mit Hinterradantrieb.

Weder beim Grundpreis noch in der Ausstattung tun sich die beiden weh. Als hätten sich die Preisgestalter in Ingolstadt und München abgesprochen, bieten die schnellen Bayern einträchtig Klimaautomatik, Ledersitze, 17-Zoll-Reifen, elektrische Sitzverstellung und CD-Radio. Mit ein paar Kreuzchen in der Optionsliste bei Bi-Xenonlicht, Navigation und Telefon steigt der Preis deutlich über 70 000 Euro.

Willkommen in der Luxusklasse – so viel hat vor vier Jahren ein Porsche 911 Carrera gekostet. Doch die beiden Raumschiffe sind bestens gerüstet für die Luft im Oberhaus. Der betörende Duft von schwerem Leder und der edle Glanz von poliertem Echtholz bedient auch an Noblesse gewöhnte Sinne. Der Audi sogar noch etwas mehr als der BMW:

Fazit

1. BMW 550i Touring
507 Punkte

Es sind die deutlich niedrigeren Festkosten, die dem 5er den Sieg eintragen. Mehr Freude am Fahren bietet er aber durch seinen exzellenten Motor und das sportlich-agil abgestimmte Fahrwerk.

2. Audi A6 4.2 Avant Quattro
504 Punkte

Der Audi setzt seinen Vorsprung durch Allradtechnik und Luftfederung rundum in hohen Komfort und erstklassige Traktion um. Die hohen Versicherungsprämien kosten den A6 jedoch den Sieg.

Übersicht: Audi A6 4.2 gegen BMW 550i
Technische Daten
BMW 550i Touring Audi A6 Avant 4.2 Quattro
Grundpreis 66.681 € 63.100 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4843 x 1846 x 1491 mm 4933 x 1855 x 1463 mm
KofferraumvolumenVDA 500 bis 1615 l 565 bis 1660 l
Hubraum / Motor 4799 cm³ / 8-Zylinder 4163 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 270 kW / 367 PS bei 6300 U/min 246 kW / 335 PS bei 6600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 km/h
0-100 km/h 5,8 s 6,8 s
Verbrauch 11,3 l/100 km 11,7 l/100 km
Testverbrauch 13,7 l/100 km 13,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test
Beliebte Artikel Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg? Opel Grandland X 1.2 DI Turbo, Peugeot 3008 Puretech 130, Exterieur Grandland X gegen Peugeot 3008 Wer ist das bessere PSA-Gewächs?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer
Promobil CVSM 2018 Camper Van Summit Meeting 2018 Treffen für aktive Campingfans Touren Tipp Venedig Von Venedig nach Grado Gondeln zwischen den Welten
CARAVANING Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funkionen im Wohnwagen steuern Eriba Exciting Family 560 (2019) Die verschiedenen Wohnwagen-Typen Vom Familien- bis Design-Caravan