Audi A6 Avant 2.5 TDI, BMW 530d Touring, Mercedes E 320 CDI T

Edelkombis und Sechszylinder-Diesel sind eine gelungene Symbiose zwischen Wirtschaftlichkeit und Fahrspaß. Der Audi Avant 2.5 TDI wehrt sich mit 180 PS gegen den BMW 530d Touring und den Mercedes E 320T CDI.

Kombi und Diesel, das war  früher ein Zweckbündnis, vorwiegend genutzt für Transportaufgaben im gewerblichen Bereich: die Autos von der Sorte quadratisch, praktisch, gut; Motoren nach dem Motto laut, lahm und langlebig.

Im Lifestyle-Zeitalter ist davon wenig geblieben. Heutige Kombis sind Ausdruck eines neuen Autoverständnisses, das sich immer weiter von der klassischen Limousine entfernt. Und dass moderne Direkteinspritzer-Diesel mehr Mumm und oft sogar mehr Fahrspaß bieten als die entsprechenden Benzin-Alternativen, hat sich gerade bei den unkonventionelleren Kombifahrern rasch herumgesprochen.

Die nobelsten und leistungsstärksten Lifestyle-Transporter dieser Art werden in Deutschland gebaut. Audi, BMW und Mercedes, die drei ausgewiesenen Premium-Hersteller, kämpfen um die Krone bei den Dieselkombis der Oberklasse. auto motor und sport misst, vergleicht und stellt fest, wer sie aufsetzen darf.

Mit weniger als sechs Zylindern braucht man da gar nicht erst anzutreten. Audi präsentiert sie in kompakter V-Form und lässt die Kraft über die Vorderräder abfließen. Der mit 2,5 Liter Hubraum kleinste Diesel in diesem Trio liegt dennoch in der neuesten 180-PS-Version nahe an dem 184 PS starken Reihensechszylinder von BMW, der seinen Hubraumvorteil aber in einem höheren Drehmomentwert dokumentiert: 390 Newtonmeter gegen 370 beim Audi.

Das ist nicht so viel mehr und wird bei BMW in erster Linie vom Automatikgetriebe begrenzt. Was mit einem Sechszylinder-Diesel wirklich geht, zeigt Mercedes, allerdings aus 3,2 Liter Hubraum: 470 Newtonmeter versprechen eine Schubkraft, für die sonst ein ausgewachsener V8-Benziner bemüht werden muss. Und mit 197 PS sind auch in der Leistung keine Defizite in Kauf zu nehmen.

Als Ergebnis lässt der Mercedes fast sportwagenmäßige Fahrleistungen erwarten. In 8,8 Sekunden wuchtet der ohne Anfahrschwäche spontan ansprechende Common-Rail-Diesel den mit Mess-Equipement und Besatzung über zwei Tonnen schweren Kombi aus dem Stand auf 100 km/h. Und darüber hinaus geht es dank den üppigen Kraftreserven wie an der Seilwinde gezogen weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h.

Dabei dreht der Motor dann nur wenig mehr als 4000/min, ohne im Geräusch auch nur im Entferntesten an einen Selbstzünder zu erinnern. Unterstützt wird die Maschine in ihrem
Bemühen um zügige und zu-gleich komfortable Fortbewegung durch die perfekt schaltende, serienmäßige Fünfgangautomatik. Wie alle modernen Automatikgetriebe bietet sie auch einen manuellen Tip-Modus zum Einlegen der Gänge, der jedoch auf Grund der gelungenen Schalt-Adaption nur selten benützt wird.

Nicht ganz so kräftig wie der Mercedes-Sechszylinder legt sich der BMW-Motor, ebenfalls mit Common Rail befeuert, ins Zeug. Aber er hängt gut am Gas und überzeugt speziell im mittleren Drehzahlbereich mit gleich bleibend hoher Durchzugskaft.

Fazit

1. Audi A6 Avant 2.5 TDI
574 Punkte

Die unharmonische Getriebeabstimmung und der hörbar dieselnde Motor werfen den Audi zurück. Die bei Belastung nachlassenden Bremsen kosten weitere Punkte. Trotzdem ist der Audi eine interessante Alternative, vor allem unter Berücksichtigung der insgesamt günstigen Kosten.

2. BMW 530 d Touring
578 Punkte

Der BMW Touring enttäuscht im Komfort und im Raumangebot. Auch seine Ausstattung ist mager. Den zweiten Platz sichert sich der BMW mit seinem insgesamt überzeugenden Antrieb und durch standfeste Bremsen. In den Kosten liegt er exakt zwischen Audi Avant und Mercedes T-Modell.

3. Mercedes E 320 T CDI Elegance
605 Punkte

Der große Mercedes-Kombi liegt in allen Eigenschaftswertungen vorn. Sein gutes Raumangebot, der hohe Fahrkomfort, die sicheren Fahreigenschaften und der bärenstarke Antrieb setzen die Maßstäbe bei den Edelkombis. Die höheren Kosten werden mehr als aufgewogen.

Übersicht:
Technische Daten
Audi A6 Avant 2.5 TDI Mercedes E 320 T CDI Elegance BMW 530d Touring
Grundpreis 37.150 € 45.994 € 36.915 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4796 x 1810 x 1479 mm 4839 x 1799 x 1505 mm 4805 x 1800 x 1445 mm
KofferraumvolumenVDA 455 bis 1590 l 600 bis 1975 l 410 bis 1525 l
Hubraum / Motor 2496 cm³ / 6-Zylinder 3226 cm³ / 6-Zylinder 2926 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 132 kW / 180 PS bei 4000 U/min 145 kW / 197 PS bei 4200 U/min 135 kW / 184 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 219 km/h 227 km/h 222 km/h
0-100 km/h 10,0 s 8,8 s 8,7 s
Verbrauch 8,1 l/100 km 7,9 l/100 km 8,6 l/100 km
Testverbrauch 10,1 l/100 km 9,6 l/100 km 9,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Lamborghini Murciélago SuperVeloce Lamborghini Murcielago-Kopie Iraner klonen Supersportwagen Porsche 911 Cabrio O.CT Tuning Porsche 911 (991.2) Tuning Wenn der Turbo nicht mehr reicht
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Neues Campingzubehör 2018 Fahrzeugtechnik, Möbel, Pflege Wingamm City Twins (2019) Wingamm City Twin (2019) Monocoque-TI mit Einzelbetten
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa