Audi A6, BMW 5er und E-Klasse

Direkt-Verkauf

Foto: Achim Hartmann 59 Bilder

Im automobilen Oberhaus wird überwiegend deutsch gesprochen. In diesem Vergleich treffen erstmals Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse mit direkteinspritzenden Sechszylinder-Benzinern aufeinander.

Wo sie sind, ist oben. Wer in Deutschland Audi A6, BMW 5er oder Mercedes E-Klasse fährt, zeigt, dass er es geschafft hat. Alle drei Hersteller bieten zwar noch Nobleres an, aber die Vorstands-Editionen spielen eine Außenseiterrolle. Die gehobene Mittelklasse ist eigentlich längst keine mehr. Das Größenwachstum der Autogesellschaft hat sie nach oben geschoben.

Es sind stattliche und auch sehr geräumige Limousinen, ausgestattet mit einer gehörigen Portion Prestige und auf Wunsch mit allen denkbaren Luxusmerkmalen. Bei den Testwagen steht am Heck, was für ein Motor drin ist. Im wahren Leben werden die Chrombuchstaben häufig abbestellt. Man zeigt nicht gern, dass es nur zum Basis-Diesel reicht – oder dass ein dicker Benziner unter der Haube steckt. Im Vergleichstest sind es solche: zwischen drei und 3,5 Liter groß, schon der schwächste im Audi 255 PS stark, der stärkste im Mercedes sogar 292 PS stemmend.

Technisch herrscht Vielfalt

BMW zeigt stolz einen Reihensechszylinder her, der in der physikalischen Theorie wegen seines perfekten Massenausgleichs die besten Voraussetzungen für seidige Laufkultur bietet. Audi und Mercedes präsentieren kompakter bauende V-Maschinen. Der BMW hat eine Sechsgang-Automatik, der Mercedes eine mit sieben Gängen. Audi geht, wie auch mit dem Frontantrieb, einen eigenen Weg und setzt auf eine stufenlose Automatik, die ihre im Cockpit-Display angezeigten sieben Gänge elektronischer Programmierung verdankt. Das beeinflusst den Charakter in Richtung konventioneller Automatik.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest Audi A6, BMW Fünfer, Mercedes E-Klasse
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Fazit

1. Mercedes E350 CGI
504 Punkte

Im Komfort- und im Karosseriekapitel liegt die E-Klasse vor den Mitbewerbern und schafft es auf Platz eins. Auch in den übrigen Kapiteln sind keine nennenswerten Schwächen zu finden.

2. BMW 530i
497 Punkte

Wenn es ums Bremsen, um die dynamischen Qualitäten und die Fahrsicherheit geht, hat der BMW die Nase vorn. Beim Federungskomfort und der Bedienung offenbart er leichte Schwächen.

3. Audi A6 3.2 FSI
480 Punkte

Der A6 belegt hinter der Konkurrenz nur den dritten Rang. Größere Defizite zeigt er nicht, ist aber weder besonders komfortabel noch dynamisch. Im Herbst steht bereits die Modellpflege an.

Übersicht: Audi A6, BMW 5er und E-Klasse
Technische Daten
Mercedes E 350 CGI Elegance BMW 530i Audi A6 3.2 FSI
Grundpreis 53.134 € 48.690 € 44.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4852 x 1822 x 1484 mm 4841 x 1846 x 1468 mm 4916 x 1855 x 1459 mm
KofferraumvolumenVDA 540 l 520 l 546 l
Hubraum / Motor 3498 cm³ / 6-Zylinder 2996 cm³ / 6-Zylinder 3123 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 215 kW / 292 PS bei 6400 U/min 200 kW / 272 PS bei 6700 U/min 188 kW / 255 PS bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 km/h 250 km/h
0-100 km/h 6,8 s 6,8 s 7,6 s
Verbrauch 8,8 l/100 km 7,5 l/100 km 9,7 l/100 km
Testverbrauch 11,8 l/100 km 11,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur Audi Q2 und BMW X2 im Test Mehr als nur im Trend?
Beliebte Artikel E 350, 530 xi, A6, Honda Legend Drei-Wetter-Haft Oberklasse-Ikonen E-Klasse, A6 und 5er
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet