Audi Q8 50 TDI Quattro, Mercedes GLE 350 d Coupé 4Matic, Exterieur
Audi Q8 50 TDI Quattro und Mercedes GLE 350d Coupé 4Matic: Luxus-SUV mit Diesel im Vergleich

Es braucht schon ein paar Newtonmeter, um Schwergewichte wie Audi Q8 und Mercedes GLE Coupé adäquat zu bewegen. Wir vergleichen die Luxus-SUV mit Diesel.

7 Kommentare
MF5

@Tanathos
Schön und gut. Ich bin auch kein Fan solcher SUVs.
Aber dieser angesprochene "Forist" kritisiert ja nicht nur die Fahrzeuge, sondern mokiert sich fast mehr über die Besitzer solcher Fahrzeuge bzw. über die Leute, denen solche Fahrzeuge durchaus gefallen.

MF5 12.09.2018 um 07:41 Uhr
wupperaudi

Wo beim Q8 die Coupeform sein soll erschliesst sich mir auch nicht. Das ist ein Q7 mit flacher Heckscheibe. Ist noch überflüssiger als der komische Mercedes, dann lieber gleich die Originale wenn man sowas benötigt.

wupperaudi 11.09.2018 um 12:34 Uhr
Pointleader

Die Front des Audi´s sieht wahrhaft grotesk aus.

Pointleader 11.09.2018 um 10:26 Uhr
ergeo.no1

Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Und für mich ist der Audi insbesondere von vorne besonders hässlich. Das Design bei Audi wird immer langweiliger... Aber das ist Geschmacksache. Zurzeit fahre ich meinen fünften Audi, aber es wird wahrscheinlich mein letzter sein.

Fatal finde ich die Entwicklung zu immer mehr Touch-Screens. Früher konnte man die Knöpfe noch ertasten und konnte auch weiterhin auf den Verkehr achten. Das geht heute nicht mehr. Eine totale Fehlentwicklung, die den Straßenverkehr nicht sicherer macht. Und wenn ich das Bedienkonzept erst noch wochenlang lernen muß, dann dauern die Blicke auf die Displays noch länger. Das macht die Sache noch schlimmer.

ergeo.no1 11.09.2018 um 09:52 Uhr
Tanathos

@MF5 Das nicht, aber er darf diese Fahrzeuge ja durchaus kritisieren. Gerade wenn sie keinen Mehrwert bieten und durch ihre Bauform tatsächlich auf Kosten der Gesellschaft in den Bereichen Umwelt, Unfallschutz und Platzbedarf in Städten gehen. Diese Dinger sind Egomanie auf Rädern. Sie gehören zwar nicht verboten aber der Betrieb so erschwert, dass sich nur wenige so Dinger noch hinstellen wollen.

Tanathos 11.09.2018 um 09:03 Uhr
MF5

@Nabob
Gut, dass Sie definitiv nicht entscheiden, was Andere zu kaufen haben und was Anderen zu gefallen hat.

MF5 11.09.2018 um 08:14 Uhr
Nabob

Solche hässlichen, überteuerten und völlig übermotorisierten Dinger braucht doch auch keine "Sau".

Hiermit soll doch nut der ohnehin schon betrogene Verbraucher animiert werden, er bräuchte solche Persönlichkeitsprothesen, um in der Gesellschaft den Macker zu geben, wohlgemerkt anonym vor etwa 99% der Menschen, die er nie kennenlernen wird. Umweltbewusst natürlich vor allem mit 250km/h auf der Autobahn. Und wenn das zu wenig challenge bringt, dann eben auf dem Kudamm.

Falls die Maße passen, kann natürlich jeder so ein Ding mit ins Bett nehmen, aber brauchen tut so etwas doch keine "Sau", das wird uns doch nur angedichtet, wir betrügen uns dann selbst mit der Bedeutung des Schnäppchens und werden vom Autohändler anschließend ausgenommen wie die Weihnachtsganz, wenn es um Kosten der Inspektionen geht - bei diesen bewusst so konstruierten Autos, dass nur noch die Werkstatt was dran machen kann.

Bedeutet umweltbewusste Zukunft in Deutschland vor allem fleißig weiter Protzen mit den Produkten derer, die am besten betrügen und nur veraltete Konzepte zeigen?

Wo bleibt konstruktiv die am besten gelungene Kombination aus billig, zuverlässig, sparsam? Das ist ja bei den "Betrügern" nicht mal im Ansatz im Kopf.

Nabob 11.09.2018 um 07:14 Uhr
Eigenen Kommentar verfassen
 
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden