Audi R8 Spyder im Test (Technische Daten)

Audi R8 Spyder, Seitenansicht
Audi R8 Spyder im Test: Mittelmotorsportwagen mit V10 offenbart Schwächen Nach geschlossen kommt offen – wie immer. Ob der Audi R8 Spyder mit 540 PS starkem V10-Saugmotor-Orchester hinter den Sitzen genauso hinterlistig um die Ecken feuert wie das Coupé? Wir klären die Frage im Test.
Audi R8 Spyder im Test: Technische Daten
Audi R8 Spyder 5.2 FSI Quattro
Testwagen
Baujahr 07/2016 bis 09/2017
Testdatum 12/2016
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 10-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung mitte / längs
Hubraum / Verdichtung 5204 cm³ / 12,5:1
Leistung 397 kW / 540 PS bei 7800 U/min
max. Drehmoment 540 Nm bei 6500 U/min
Verbrennungsverfahren Benzin Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Allradantrieb
Getriebe 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe
Übersetzungen I. 3,13
II. 2,59
III. 1,88
IV. 1,14
V. 0,90
VI. 0,88
VII. 0,65
R. 2,65
Achsantrieb 3,08:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4426 x 1940 x 1244 mm
Radstand 2650 mm
Spurweitevorn / hinten 1638 / 1595 mm
KofferraumvolumenVDA 112 l
Gewichte
LeergewichtHersteller 1795 kg
Leergewicht Testwagenvollgetankt 1781 kg
Gewichtsverteilungvorn / hinten 42,2 / 57,8 %
Zulässiges GesamtgewichtHersteller 2020 kg
ZuladungHersteller 225 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Doppelquerlenkern / Doppelquerlenkern
Lenkübersetzungvorn / hinten / variabel 17,3:1 / – / –
Bremsscheibenmaterialvorn / hinten Keramik / Keramik
Bremsdurchmesservorn / hinten 380 / 356 mm
Felgenmaterial Aluminium
Felgengrößevorn / hinten 8,5 J x 20 / 11 J x 20
Reifenmarke / Typ Pirelli P Zero R 01
Reifenvorn / hinten 245/30 R 20 / 305/30 R 20
Beschleunigung
0-60 km/hMesswert 1,8 s
0-80 km/hMesswert 2,5 s
0-100 km/hMesswert 3,4 s
0-120 km/hMesswert 4,4 s
0-140 km/hMesswert 5,7 s
0-160 km/hMesswert 7,2 s
0-180 km/hMesswert 9,0 s
0-200 km/hMesswert 11,2 s
Höchstgeschwindigkeit 318 km/h
Elastizität
80-100 km/h4./5./6./7./8. Gang 1,8 / 2,6 / 3,2 / 4,7 / – s
80-120 km/h4./5./6./7./8. Gang 3,7 / 5,1 / 6,8 / 9,7 / – s
80-140 km/h4./5./6./7./8. Gang 5,5 / 7,6 / 10,5 / 15,3 / – s
80-160 km/h4./5./6./7./8. Gang 7,3 / 10,2 / 14,1 / 22,0 / – s
80-180 km/h4./5./6./7./8. Gang 9,1 / – / – / – / – s
Bremsweg und Verzögerung
100-0 km/hkalt 35,6 m / 10,8 m/s²
100-0 km/hwarm 33,8 m / 11,4 m/s²
200-0 km/h 134,2 m / 11,5 m/s²
Fahrdynamik
Slalom 18 m 70,2 km/h
Hockenheimring Kleiner Kurs
Rundenzeit 1.10,6 min
Lufttemperatur 1 °C
Asphalttemperatur 3 °C
LuftdruckAtmosphäre 1031 mbar
Geräusche
Stand- / FahrgeräuschHersteller 98 / 74 dB(A)
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Plus
Tankvolumen / Reichweite 80 l / 683 km
NEFZ-Verbrauchinnerorts / außerorts / gesamt 17,0 / 8,7 / 11,7 l/100 km
CO2-AusstoßNEFZ 277 g/km
Testverbrauchminimal / maximal / Durchschnitt 13,8 / 19,6 / 15,8 l/100 km
Schadstoffeinstufung Euro 6
Effizienzklasse G
Kosten
Testwagenpreis 224.200 €
Grundpreis 179.000 €