Audi RS6 Avant

Zehnsation

Foto: Hans-Dieter Seufert 24 Bilder

Er röhrt, er transportiert und lässt viele Supersportwagen hinter sich: Der neue V10-Kombi Audi RS6 Avant probt mit 580 PS und 565 Liter Gepäckraum den Spagat zwischen Familien-Urlaub und Rennstrecke.

Es gibt amerikanische Hersteller, die wollen, dass du das Leben bei den Hörnern packst. Im neuen Audi RS6 Avant packen die Hörner dich. Direkt unter der Alu-Motorhaube des als TDI sonst so vernünftigen Familien-Geschäfts-danke-mirgeht’s- finanziell-gut-Kombis fließen zwei mattsilberne Ansaughörner aus den Ladeluftkühlern in zwei angeklemmte Turbos und versprechen Mitteldruck-Feuer statt Drehzahlorgie wie weiland beim ersten RS6 von 2002. 0,7 bar Überdruck schaufelt ein jeder dieser Hochtemperatur-Rotatoren in die zehn knapp Halblitergroßen, 10,5:1 verdichteten Zylinder. Damit egalisieren sie nicht nur den Hubraum-Nachteil (gleiche Bohrung, aber kleinerer Hub) von 0,2 Litern gegenüber dem 435 PS starken, blockgleichen Saugmotor des kleinen Bruders S6, sondern pusten auch noch 145 Pferde zusätzlich herbei. Wie der Schädel eines Gnus auf Diät glotzt der in vielen Details neuentwickelte RS6-Direkteinspritzer mit dem Lader-Geweih gen Himmel. Haube zu. Tür auf. Das Interieur füllen die seismischen Ruhepuls-Schwingungen und das unruhige Brabbeln des V10-Herzens mit 90 Grad Bankwinkel.

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest Audi RS6 Avant
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Umfrage
Audi RS6 - der Über-Kombi?
Ergebnis anzeigen

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • – sehr gute Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck – sehr hochwertige Verarbeitung – intuitive Bedienung – dezente Optik
  • – eingeschränkte Übersichtlichkeit
Antrieb
  • – exzellente Fahrleistungen –für einen Turbo gutes Ansprechverhalten – schöner Motorklang – schnelles, harmonisches Automatikgetriebe
  • – Leerlauf-Vibrationen
Fahrkomfort
  • – bequeme und seitenstabile Sitze – niedriges Geräuschniveau – angenehmer Autobahnkomfort
  • – schlechter Langsamfahrkomfort – quietschende Scheibenbremsen
Fahreigenschaften
  • – hohe Fahrsicherheit – stabiler Geradeauslauf – sehr gute Traktion – präzise Lenkung – passend abgestimmtes, dreistufiges ESP
  • – deutliches Untersteuern bei schnellem Einlenken
Sicherheit
  • – extrem wirksame, standfeste Bremsen – umfangreiche Sicherheitsausstattung
Kosten
  • – hoher Anschaffungspreis – hohe Unterhaltskosten – nur zwei Jahre Garantie
Umwelt
  • – hohes Gewicht – sehr hoher Verbrauch

Fazit

Der RS6 entführt mit seinem exzellenten V10-Motor Kombi-Fahrer direkt in die Längsdynamik-Dimension von Supersportwagen. Sein hohes Gewicht drückt aber auf Handling und Verbrauch.

Übersicht: Audi RS6 Avant
Technische Daten
Audi RS 6 Avant
Grundpreis 106.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4928 x 1889 x 1460 mm
KofferraumvolumenVDA 565 bis 1660 l
Hubraum / Motor 4991 cm³ / 10-Zylinder
Leistung 426 kW / 580 PS bei 6250 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 4,4 s
Verbrauch 14,0 l/100 km
Testverbrauch 17,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Beliebte Artikel Audi A4 Avant Kombi elegant Audi A6 Allroad 2.7 TDI vs. Volvo XC70 D5 Kombi-Ration
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Peugeot Studie Peugeot Studie „504 Coupé“ Neuinterpretation einer Legende Mitsubishi Outlander 2018 Mitsubishi Outlander (2018) Hybrid-SUV ab 37.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil promobil-Golf-Cup promobil-Golf-Cup 2018 4 Tage - 4 Plätze - 4 Turniere Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group