Audi S6

Zehne gezeigt

Foto: Hans-Dieter Seufert 17 Bilder

Audi zeigt es der Oberklasse-Konkurrenz und kombiniert im S6 technoide Coolness in schickem Ambiente mit einem charakter- und leistungsstarken Zehnzylinder sowie mit Allradantrieb.

Schon das Anlassergeräusch lässt aufhorchen: hochfrequent, singend, einen Tick länger orgelnd als bei den A6-Geschwistern. Und dann ist er da: zehnzylindrig, pulsierend, mit bassigem Timbre. Der Audi S6, neuer Charakterdarsteller im Oberklasse-Business.

Hinweg mit der V8-Hausmannskost des Vorgängers, der aktuelle S6 kokettiert dezent mit der Libido seiner Lamborghini- Gene im prall gefüllten Motorraum. Immerhin röhrt der V10 in seinen Grundfesten auch im Mittelmotor-Sportler Gallardo. Rambo mit Lambo also? Keine Spur, denn für seinen Auftritt in Limousine und Kombi legte der 90-Grad-V10 durch ein hauchzartes Bohrungsplus nicht nur auf 5,2 Liter Hubraum zu, sondern absolvierte neben einem Intensiv- Kurs zum Thema Benimmregeln – sprich Ausgleichswelle gegen das Tremolo der Massenmomente – auch gleich noch ein Atemtraining. So ermöglicht die FSI-Technik eine hohe Verdichtung von 12,5 zu eins, während das zweistufige Schaltsaugrohr die effiziente Ansaugluftführung erledigt (siehe Spotlight). Das Ergebnis: 435 PS sowie 540 Newtonmeter Drehmoment, die bereits in sportmotorunwürdigen Drehzahlniederungen knapp über Standgas wuchern.

Beim unsensiblen Tritt aufs Gaspedal sogar ein bisschen zu stämmig. Die für den S6 direkter ausgelegte Sechsstufenautomatik schnappt vor allem im sportlichen S-Modus wie eine ruppig rausgelassene Kupplung zu und lässt die Köpfe der Passagiere nach hinten schnellen. In Position D bei verhaltenem Pedaleinsatz grummelt der Audi dann auf Schleichfahrt durch Tempo- 30-Zonen, Ortsmitten und andere verkehrstechnische Schikanen, um schnurstracks die Landstraße ins Visier zu nehmen – und dort bei Bedarf aus dem Stand nach nur 5,5 Sekunden im imaginären Tempo-100-Begrenzer anzukommen.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • –gutes Raumangebot –hervorragende Verarbeitung –einfache Bedienung –großer Kofferraum
Fahrkomfort
  • –bequeme, körpergerechte Sitze vorn und hinten –angenehmes Innengeräusch
  • –eingeschränkter Federungskomfort
Antrieb
  • –sehr gute Fahrleistungen –attraktiver Motorklang –gutes Ansprechverhalten –hohe Laufkultur
  • –teils ruppiges Anfahrverhalten
Fahreigenschaften
  • –sicheres Kurvenverhalten –präzise Lenkung –sehr gute Traktion –geringe Seitenneigung
  • –eingeschränkte Handlichkeit
Sicherheit
  • –standfeste Bremsen –gute Sicherheitsausstattung –helles Xenonlicht
  • –Seitenairbags hinten optional
Umwelt
  • –hoher Verbrauch
Kosten
  • –hoher Anschaffungspreis –teurer Unterhalt

Fazit

Mit der Kombination aus V10 und Allradantrieb bietet der S6 eine sportlich-elegante Alternative zur Konkurrenz. Für eine langstreckentaugliche Limousine ist das Fahrwerk zu straff abgestimmt.

Übersicht: Audi S6
Technische Daten
Audi S6 5.2 FSI Quattro
Grundpreis 82.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4916 x 1864 x 1449 mm
KofferraumvolumenVDA 546 l
Hubraum / Motor 5204 cm³ / 10-Zylinder
Leistung 320 kW / 435 PS bei 6800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 5,5 s
Verbrauch 13,0 l/100 km
Testverbrauch 16,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Beliebte Artikel Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk Volvo V60 T6 AWD Exterieur Volvo V60 T6 AWD im Test Mittelklasse-Kombi aus Schweden
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group