Audi S8

Ein Luxusautomobil der Fünf-Meter-Klasse im Sporttrimm – auch das scheint eine Nische zu sein. Audi besetzt sie mit dem weiterentwickelten S8.

Da fährt mir keiner vor“, bemerkte schon vor Jahren der einstige Audi-Chef und heutige VW-Konzernleiter Ferdinand Piëch zu einem Begleiter, als dieser in einem besonders potenten Dienst-Audi auf dem Beifahrersitz Platz genommen hatte.

Der Drang zur Spitze, und sei es nur an den Kopf einer Feierabend-Kolonne, steckt in allen Fasern der traditionsreichen Autofabrik, deren Führungsspitze nichts mehr am Herzen liegt als die Abschaffung jenes Spießerauto- Images, mit dem man Audi lange in Verbindung brachte. Heute bringt man die Marke mit Rasanz in Verbindung.

Die spurtstarken TDI-Diesel haben dazu nicht unerheblich beigetragen, fühlen sich doch ihre Fahrer als die wahren Könige von Landstraße und Autobahn. Die wirklich sportlichen Modelle des Hauses, angefangen mit dem kompakten S3, spielen zahlenmäßig keine entscheidende Rolle, gelten aber – wie so oft im Automobilgeschäft – als die nötigen Imagebringer. Man sieht sie kaum, aber man weiß, daß es sie gibt. Ihre Strahlkraft soll auch den Volumenmodellen nützen, und ganz in diesem Sinne darf man den neuen S8 sehen.

Er ist Strahlemann par excellence, optisch unauffällig, wie man heute hohe Leistung zu verpacken pflegt. Der Kenner soll ihn bei aller Zurückhaltung natürlich doch erkennen, und es wird ihm mit Hilfe weniger optischer Eigentümlichkeiten leicht gelingen. Das deutlichste Signal kommt aus den Radkästen. Hier hausen Aluminium-Gußräder der gewaltigen Dimension 8 J x 18 im sogenannten Avus-Design, und darauf gibt es die fette Reifenbestückung 245/45. Daß das serienmäßige Sportfahrwerk (eine komfortablere Abstimmung ist ebenfalls erhältlich) eine leichte Tieferlegung der Karosse um zwei Zentimeter beinhaltet, fällt kaum auf, ebensowenig tun es die in einer Alublende zusammengefaßten Auspuff-Endrohre und die bewußt zierlich gehaltenen rot-silbernen Embleme vorne und hinten.

Ein Wolf im Schafspelz ist der S8 schon aufgrund seiner Abmessungen nicht geworden, eher ein Hai im Walgewand – optisch Harmlosig- keit signalisierend, mit der man sich nicht zu sehr exponiert.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • gutes Raumangebot sehr gute Verarbeitung gute Ausstattung funktionelle Bedienung
  • unpraktischer Lichtschalter
Fahrkomfort
  • befriedigende Federung guter Abrollkomfort bequeme Sitze
  • Langsamfahrkomfort eingeschränkt
Antrieb
  • hervorragende Fahrleistungen gute Laufkultur hohes Drehvermögen angenehmes Laufgeräusch perfekte Fünfgang-Automatik
Fahreigenschaften
  • sehr guter Geradeauslauf unproblematisches Kurvenverhalten sehr gute Traktion gute Handlichkeit präzise Servolenkung keine Lastwechselreaktionen
Sicherheit
  • wirksame und standfeste Bremsen Fahrer- und Beifahrer-Airbag zwei Seitenairbags Kopf-Airbagsystem Gurtstraffer
Umwelt
  • Schadstoffklasse D3 Einsatz wasserlöslicher Lacke
  • hoher Verbrauch
Kosten
  • hoher Anschaffungspreis hohe Unterhaltkosten voraussichtlich hoher Wertverlust

Fazit

Mit dem weiterentwickelten S8 hat Audi eine Premium-Limousine auf die vier angetriebenen Räder gestellt. Die Kombination von überragenden Dynamik-Leistungen mit den traditionellen Werten einer Luxus-Limousine verdient hohen Respekt.

Übersicht:
Technische Daten
Audi S8
Grundpreis 79.350 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5034 x 1880 x 1418 mm
KofferraumvolumenVDA 525 l
Hubraum / Motor 4172 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 265 kW / 360 PS bei 7000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 6,1 s
Verbrauch 14,0 l/100 km
Testverbrauch 15,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Beliebte Artikel Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk Volvo V60 T6 AWD Exterieur Volvo V60 T6 AWD im Test Mittelklasse-Kombi aus Schweden
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group