Bentley Arnage

Als letzter Sprößling aus der Zeit vor der Übernahme durch VW ist der Bentley Arnage schon ein Jahr nach seinem Debüt ein Klassiker. Daran kann auch das Stück BMW unter der Haube nichts ändern.

Können Sie den Wagen empfehlen? Der Klassiker unter den Fachfragen klingt bei einem Auto wie diesem fast perfide. Kann man eine Uhr von Patek Philippe empfehlen oder eine Tasche von Hermès? Kann man ein Gefährt empfehlen, das 439 000 Mark kostet, aber nicht besser fährt als eines für 150 000 Mark?

Man kann, weil es immer auf den Standpunkt ankommt. Das gilt für den Bentley Arnage nicht weniger als für die Bentley-Modelle davor. Mit den landläufigen Mitteln des Autotests war ihnen noch nie beizukommen. Und doch waren viele Besitzer vom Gegenwert überzeugt. Die Autos mochten doppelt soviel kosten wie die Paradepferde von BMW oder Mercedes. Aber dafür boten sie das Dreifache an Prestige und Exclusivität. So gesehen ist auch ein Arnage jederzeit sein Geld wert.

Hinzu kommt bei ihm jener besondere Umstand, der ihm schon heute einen herausragenden Platz in den Herzen der Bentley-Connaisseurs sichert: Er ist der letzte in eigener Regie entwickelte Bentley. Von nun an werden neue Modelle bekanntlich unter fremder Fuchtel kreiert. Daß es ausgerechnet Volkswagen sein muß, macht es Freunden dieser hochklassigen Marke nicht leichter. Schließlich stiftete schon die Tatsache Irritation, daß beim Arnage, wie auch beim Schwestermodell Rolls-Royce Silver Seraph, bedeutende Teile der Technik bei BMW eingekauft werden. Abgesehen von diversen Schaltern im Cockpit stammen auch zahlreiche Innereien, darunter der Motor, aus fremder Hand, was von stilbewußten Bentley-Kunden prompt beanstandet wird – Motto:Was für BMW gut genug ist, hat bei Bentley nichts verloren. In der Tat wirken die umstrittenen Bedienungselemen- te für Heizung und Klimaanlage und die Funktionstasten im Lenkrad fehl am Platz, auch wenn sie im BMW bislang keinerlei Anlaß zu Kritik gaben. Ansonsten mangelt es aber keineswegs an der markentypischen Opulenz.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • stilvolle Ausstattung hochwertige Detailverarbeitung
  • gemessen an Außenabmessungen knapper Fondraum kleiner Kofferraum
Fahrkomfort
  • niedriger Innengeräuschpegel bequeme Sitze gute Klimatisierung
  • Federungsschwächen auf kurzen Wellen eingeschränkter Langsamfahrkomfort deutliche Windgeräusche
Antrieb
  • durchzugskräftiger Motor sehr gute Fahrleistungen hohe Laufkultur gut abgestimmte Automatik
Fahreigenschaft
  • sicheres, neutrales Fahrverhalten exakte Lenkung an Format und Gewicht gemessen agiles Handling gute Traktion
  • großer Wendekreis eingeschränkte Handlichkeit
Sicherheit
  • Fahrer- und Beifahrer-Airbag drei Dreipunktgurte hinten
  • fadingempfindliche Bremsen keine Seitenairbags nur zwei Kopfstützen hinten
Umwelt
  • Einsatz wasserlöslicher Lacke
  • sehr hoher Benzinverbrauch hoher CO2-Ausstoß
Kosten
  • lange Garantie (drei Jahre)
  • extrem hoher Preis hoher Wertverlust sehr hohe Unterhaltskosten

Fazit

Seinen exorbitanten Preis rechtfertigt der Arnage vorwiegend durch Prestige, Exklusivität und handwerkliche Qualität. Geht es um herkömmliche Kriterien wie Komfort und Fahreigenschaften, gibt es Besseres.

Übersicht:
Technische Daten
Bentley Arnage 4.4 V8
Grundpreis 224.457 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5390 x 1930 x 1515 mm
KofferraumvolumenVDA 370 l
Hubraum / Motor 4398 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 260 kW / 354 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
0-100 km/h 7,3 s
Verbrauch 16,9 l/100 km
Testverbrauch 18,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle
CARAVANING Ratgeber - Fit für die Winterpause: Richtig einwintern Ratgeber Caravan einwintern 13 Profi-Tipps fürs Winterlager Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle