Bigburger

Der Chevrolet Tahoe ist so amerikanisch wie Rodeo und doppelstöckige Cheeseburger. Sein verschwenderisches Konzept werden nur erklärte Freunde des American way schätzen können.

Gewisse Ähnlichkeiten mit den vierbeinigen Transportmitteln von einst sind nicht von der Hand zu weisen. In den Tahoe steigt man nicht ein, man erklettert ihn. Damit das nicht so viel Mühe macht wie beim Pferd, bilden Trittleisten und Türschweller eine komfortable Treppe. Sie erweisen sich auch bei der Wagenpflege als nützlich. Denn nur lange Menschen kommen mit dem Schwamm bis in die Mitte der Windschutzscheibe. Der Chevy, in den USA keine auffällige Erscheinung, wirkt in der Alten Welt wie ein Riese im Land der Zwerge. Dabei sind es weder die knapp über fünf Meter Länge noch die gut zwei Meter Breite, die ihn so extraordinär erscheinen lassen. Die Höhe erst macht aus ihm einen Fels, der aus der Brandung des Verkehrs herausragt: 1,84 Meter, die Dachreling nicht mitgerechnet. Für die Insassen bedeutet dies, dass selbst die Passagiere eines Mercedes ML eine Etage tiefer wohnen. Die Gesichter professioneller Trucker sind in greifbare Nähe gerückt. Das hat wie alles Vor- und Nachteile. Nach vorn und nach den Seiten genießt der Tahoe-Fahrer eine vorzügliche Übersicht, die für ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit sorgen kann. Nur beim Blick nach hinten ist gutes Schätzungsvermögen gefragt. Denn eine durchschnittliche Limousine verschwindet ebenso unter dem hohen Heck wie der Jägerzaun des Nachbarn. Das mächtige Gehäuse bietet naturgemäß jede Menge Platz. Vorn sitzt man auf sehr bequemen Sesseln, die elektrisch in alle Richtungen verstellt werden können und den Komfort noch durch ausklappbare Armstützen und integrierte Gurte erhöhen. Eine ausladende Mittelkonsole mit Cupholdern und einem tiefgründigen Ablagefach hält die Insassen auf luftige Distanz. Auch hinten herrscht behagliche Bewegungsfreiheit, wobei allerdings auch für den Tahoe gilt, dass nur zwei Personen wirklich kommod sitzen, während die dritte in der Mitte ihre Komfortansprüche zurückstecken muss. Allen kommt die ausgezeichnete Klimaanlage zugute, die hinten durch Öffnungen im Dachhimmel pustet und eine nahezu zugfreie Belüftung bewirkt. Für die Großfamilie gibt es auf Wunsch eine dritte Sitzbank, die allerdings auf Kosten des gewaltigen Gepäckraums geht.

Fazit

Als gemütlicher Cruiser und geländetaugliches Arbeitstier für Menschen mit erhöhtem Platzbedarf ist der Tahoe trefflich geeignet. Andere Offroader dieser Klasse sind deutlich teurer. Die dem Gewicht nicht angemessenen Bremsen verhindern eine bessere Bewertung.

Übersicht:
Technische Daten
Chevrolet Tahoe LT
Grundpreis 51.700 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5052 x 2068 x 1960 mm
KofferraumvolumenVDA 1895 bis 3348 l
Hubraum / Motor 5328 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 201 kW / 273 PS bei 5200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
0-100 km/h 10,2 s
Verbrauch 14,9 l/100 km
Testverbrauch 17,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos