BMW 130i

Sechs Sells

Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Es gibt sie noch, die echten Understatement-Sportler zum Preis ab 32.500 Euro. Der neue BMW 130i mit seinem Dreiliter-Sechszylinder sieht zwar so unschuldig wie ein 116i aus, hat aber 265 PS unter der Haube.

Na endlich, der Einser hat seine ersten sechs. Schluss mit der Askese, unter der Fronthaube darf es richtig wild zugehen. In Reih und Glied steht im 130i ein Sixpack an Zylindern stramm, um dem kleinsten BMW das Feuer zu bringen, das die sportlichen Herzen der BMW-Freaks erwärmen wird.

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest BMW 130i
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Nicht irgendeine Glut, sondern gleich das Brennen des neuen Dreiliter-Magnesium-Aggregats. Warmer Balsam für alle, denen die Vierzylinder- Benziner bisher viel zu müde waren. Vorsicht also, wenn einem in Zukunft auf der Autobahn ein ganz unscheinbarer Einser mit zwei verchromten Endrohren begegnet: Das Ding hat 115 PS mehr als ein 120i. 265 PS für schlanke 1451 Kilogramm bayerischer Kompaktwagen – diese Kombination klingt so simpel wie verheißungsvoll.

Denn während gewaltige Kraft auf wenig Auto bei vielen Fronttrieblern in verzweifelt scharrenden Vorderrädern erstirbt, vertraut der Einser der Traktion der beiden Hinterräder.

Damit nicht genug: Das 161 Kilogramm leichte Reihenaggregat drückt sich unter der langgezogenen Fronthaube des Einser weit nach hinten. Bis auf den Riementrieb sitzt es sogar hinter der Vorderachse und sorgt so für eine ausgeglichene Gewichtsbalance zwischen Vorder- und Hinterachse.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • –sehr gute Instrumente –gute Übersichtlichkeit
  • –wenig Platz im Fond –keine preisgemäße Materialanmutung
Fahrkomfort
  • –insgesamt guter Federungskomfort –bequeme Sportsitze –niedriges Innengeräusch
  • –zu straff bei niedrigem Tempo
Antrieb
  • –erstklassige Fahrleistungen –sehr hohe Laufkultur –sehr gleichmäßige Kraftentfaltung –schöner Motorklang
  • –hakelige Schaltung
Fahreigenschaften
  • –neutrales Eigenlenkverhalten –agiles Handling –präzise Lenkung
  • –früh einsetzendes ESP
Sicherheit
  • –sehr gute Bremsen –gute Sicherheitsausstattung –ESP II mit erweiterten Funktionen serienmäßig
Umwelt
  • –hoher Verbrauch
Kosten
  • –angemessene Festkosten
  • –hoher Anschaffungspreis –hohe Kraftstoffkosten

Fazit

Genialer Motor, agiles Handling und guter Komfort – der 130i ist ein Leckerbissen für Fahr-Gourmets, die mit den knappen Platzverhältnissen leben können. Die hakelige Schaltung passt nicht ins Bild.

Übersicht: BMW 130i
Technische Daten
BMW 130i
Grundpreis 33.597 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4227 x 1751 x 1430 mm
KofferraumvolumenVDA 330 bis 1150 l
Hubraum / Motor 2996 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 195 kW / 265 PS bei 6600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 6,1 s
Verbrauch 9,2 l/100 km
Testverbrauch 11,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos