BMW 135i Coupé vs. Porsche Cayman S

Trimm zwei

Foto: Achim Hartmann 37 Bilder

Elf PS mehr und zigtausend Euro billiger: Mit dieser Kombination soll das BMW 135i Coupé beim Porsche Cayman S für Angstschweiß sorgen. 

Im Dunkeln kommt er am besten. Wenn er aus dem Nichts auftaucht und sich mit seinen Engels-Augen, jenen Scheinwerfer-Leuchtringen, im Rückspiegel bei den Vorausfahrenden meldet. Um danach ansatzlos vorbeizuziehen. Den meisten bleibt in diesem Moment trotz Gaspedal-Vollkontakt zum Bodenblech nur noch der Blick auf sein entschwindendes Stummelheck. Und ein Typenschild, das sich einbrennt: 135i. Synonym für den stufig geschnittenen Steroid- Einser, hinter dessen unbekümmert lächelndem Gesicht faustdicke 306 PS lauern. Da muss Porsche schon den Cayman S für 60 303 Euro aus der Garage schieben, um gegen den 38 950 Euro teuren Power-Jünger anzutreten. Sein 3,4 Liter großer Sechszylinder- Boxer leistet 295 PS, bellt markig, trifft auf 120 Kilogramm weniger als der Dreiliter-Reihensechser des BMW. Dieser summt – von zwei kleinen Ladern zwangsbeatmet – akustisch fast schüchtern los. Zwangsbeatmung: Das klingt zwar nach der Atemspende eines verzweifelten Ersthelfers, fühlt sich beim 135i jedoch eher an wie der zarte, aber innige Kuss einer Angebeteten. Bei Vollgas gehen Nackenhaare jedenfalls subito in 45-Grad-Stellung. Beim Porsche sind es sogar 90 Grad. Nicht nur bei Saugmotorfreaks schlägt die Pulsuhr Alarm, wenn sich der Boxer seinem Zenit jenseits 7000/min entgegenfräst. Eine Unterarmlänge hinter den Insassen arbeitet der mit Carrera-Kurbelgehäuse und -Zylinderköpfen veredelte Boxster-Rumpfmotor unter freundlicher Mithilfe von Steuerzeitenverstellung, Ventilhub- Umschaltung und einem Klappensystem im Ansaugtrakt. Untenrum dunkel schlürfend, mittenmang sägend als Erinnerung an Lüfterradzeiten, vereint sich das Ensemble ab 5200/ min zum Furioso. Wenn dann sämtliche Variablen auf Durchzug stehen und der Sechszylinder ungehemmt gas wechselt, fühlt sich das an wie Wintermorgen-Jogging mit Fisherman’s Friend – wild und frei. Unverzüglich übersetzen die Drosselklappen Kommandos, schnalzen bei gedrückter Sporttaste (797 Euro Aufpreis) knallhart auf und zu – Verbrennungsmotor- Muttersprache eben. Im BMW scheint dagegen ein – wenn auch fitter – Simultanübersetzer zu arbeiten. Saugmotor-Fanatiker reklamieren sofort eine zarte Verzögerung bei der Umsetzung von Befehlen, wünschen sich knalligeres Ansprechen.

Kompletten Artikel kaufen
Doppeltest BMW 135i Coupé, Porsche Cayman S
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Umfrage
Welcher der beiden kommt für Sie in Frage?
Ergebnis anzeigen

Fazit

1. BMW 135i Coupé
486 Punkte

Von wegen wilder Wadenbeißer: der 135i liefert kultivierte Leistung, problemlos nutzbare Fahrdynamik und geschliffene Manieren für alle Tage. Ein bisschen mehr Feuer könnte aber dennoch nicht schaden.

2. Porsche Cayman S
430 Punkte

Im Cayman S fügen sich der ehrgeizig ansprechende Boxer, das agile Handling mit hohem Grenzbereich sowie ein ansprechender Komfort zu einem sportlich-stimmigen, aber auch sehr teuren Ganzen.

Übersicht: BMW 135i Coupé vs. Porsche Cayman S
Technische Daten
BMW 135i Coupé Porsche Cayman S
Grundpreis 40.100 € 69.942 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4360 x 1748 x 1408 mm 4341 x 1801 x 1305 mm
KofferraumvolumenVDA 370 l 410 l
Hubraum / Motor 2979 cm³ / 6-Zylinder 3386 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 225 kW / 306 PS bei 5800 U/min 217 kW / 295 PS bei 6250 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 275 km/h
0-100 km/h 5,4 s 5,4 s
Verbrauch 9,2 l/100 km 10,6 l/100 km
Testverbrauch 12,6 l/100 km 12,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Bol.com Winkelwagen Bol.com Winkelwagen E-Auto aus Haushaltswaren BMW 135i Coupé im Test Schub-Lehre
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften