BMW 316 ti Compact

Der Gerneklein

Sieben Jahre nach Debüt des ersten BMW Compact steht der Nachfolger auf der Straße. Der BMW 316 ti hat einen neuen Motor bekommen, er ist stärker, länger und viel schwerer geworden – ein ganz neuer Einstieg in die berühmt gewordene Freude am Fahren.

Die Autowelt ist manchmal schwer zu verstehen. Man wird kleiner, weil es opportun erscheint, aber man wird auch größer, weil alles größer wird. Der neue BMW Compact ist ein gutes Beispiel. Bei gleichem Radstand wie die Limousine schrumpft er in der Gesamtlänge um 21 Zentimeter, wächst aber gleichzeitig um fünf Zentimeter gegenüber dem fast 400.000 Mal verkauften Vorgänger.
 
Wenn die Kleinen groß werden und damit erwachsener, verlassen sie manchmal auch ihren eigentlichen Platz. Der alte Compact, ein klassisches Nischen-Auto, das BMW mit relativ geringem Aufwand ins Golf-Segment platziert, ist noch ein einfaches Ding, in dem man unter anderem die alte Schräglenker-Hinterachse aus dem betagten 320er aufbraucht.  Kaum mehr als 1.100 Kilogramm wiegt die schlicht, aber gekonnt gemachte Basis namens 316i und kostet nicht mehr als 33.000 Mark.

Heute stecken Premium-Ansprüche und Lifestyle-Komponenten hinter dem praktisch gleichen Begriff, der mit dem BMW-Kürzel ti nicht nur an alte Zeiten erinnern soll. Da waren die Autos noch Fliegengewichte, und 100 PS zählten zu den Raketenantrieben. Jetzt hat die Basis von BMW 115 Pferdestärken und wiegt nicht weniger als 1.360 Kilogramm.

Nicht einmal die Typenbezeichnung ist wie einst, wo sich hinter der Zahl der wahre Hubraum verbarg. Heute steckt nicht nur ein ganz neuer Aluminium-Vierzylinder hinter der vertrauten Ziffer, sondern auch ein falscher Hubraum: 1,8 Liter sind es inzwischen, doch sie sind nicht die wahre Sensation. Valvetronic heißt das Zauberwort und meint eine erstmals im Motorenbau eingeführte Ventilsteuerung, bei der mit einem variablen Ventilhub die Anpassung an die verschiedenen Lastzustände erfolgt. Der Zweck des ingeniösen Meisterwerks liegt vor allem in einer Verbrauchsreduktion, die BMW mit rund zehn Prozent angibt.

Kauft man einen BMW, um Treibstoff zu sparen? Nein, dies kann nur eine Begleiterscheinung sein. Auch und gerade der BMW namens Compact setzt auf die Fahrfreude, die ja mit dem Antrieb hochprozentig verbunden ist. Wüsste man nichts von Valvetronic mit den vielen Heinzelmännchen unter dem einfach verrippten Ventildeckel, man käme nicht darauf. Weder Geräusche noch die Agilität des mit zwei Ausgleichswellen und der drehmomentoptimierenden Vanos-Nockenwellenverstellung versehenen Vierzylinders lassen etwas davon erahnen.

Der Motor hängt gut am Gas, aber es wäre übertrieben zu behaupten, dass hier eine spürbare Verbesserung erreicht worden wäre. Das Geräuschbild wirkt insgesamt gedämpfter, die Laufruhe ist gut, aber deutlich unter dem, was BMW mit seinen feinen Sechszylindern vorgibt. Der Valvetronic-Vierzylinder ist wie ein guter Schüler, der immer korrekt seine Hausaufgaben macht. 

Fazit

BMW hat mit der Neuauflage des Compact einen weiteren Fahrfreude-Beitrag geleistet, mit gutem Handling, sehr guter Qualität und einem ökonomischen, wenn auch nicht sensationell sparsamen Motor. Gute Fahrleistungen, gute Bremsen - es fehlt nur ein besserer Federungskomfort.

Übersicht: BMW 316 ti Compact
Technische Daten
BMW 316ti Compact
Grundpreis 20.750 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4262 x 1751 x 1408 mm
KofferraumvolumenVDA 310 bis 1100 l
Hubraum / Motor 1796 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 85 kW / 115 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 201 km/h
0-100 km/h 10,7 s
Verbrauch 6,9 l/100 km
Testverbrauch 8,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer
Promobil Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet Bürstner Lyseo TC Limited (2019) 8 neue Modelle im Check Alle Teilintegrierten 2019
CARAVANING Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funkionen im Wohnwagen steuern Eriba Exciting Family 560 (2019) Die verschiedenen Wohnwagen-Typen Vom Familien- bis Design-Caravan