BMW 320d im Test

Efficient Dynamics-Edition ohne Mehrpreis

BMW 320d Efficient Dynamics Foto: Achim Hartmann 13 Bilder

Zu den obligatorischen Zutaten für ein Sparmodell zählt neben einer längeren Getriebeübersetzung, einer verbesserten Aerodynamik, einem reibungsoptimierten Antriebsstrang und einer Start-Stopp-Automatik nun auch bei BMW eine langatmige Bezeichnung.
 

Der konsumärmere BMW 320d nennt sich Efficient Dynamics Edition, was nicht einmal auf den Schlüsselanhänger des Testwagens passt und noch holpriger klingt als die farbenfrohen Bezeichnungen der Konkurrenz wie Blue Efficiency oder Greenline.

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest: Gefahren und getestet BMW 320d Efficient Dynamics Edition
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 1 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Sparmodell gibt es ohne Aufpreis

Dafür kostet das Sparmodell nicht mehr als der normale BMW 320d. Der erstarkte jüngst um sieben auf 184 PS und senkte seinen Normverbrauch um 0,1 auf 4,7 L/100 km. Noch mal 0,6 L (16 g CO2/km) weniger verspricht der Edition, der zunächst mal bei der Leistung spart. Wobei er mit 163 PS in den Fahrleistungen kaum hinter der Normalversion zurückbleibt. Bei der Fahrdynamik liegt er gleichauf, profitiert von optimal ausbalancierter Gewichtsverteilung und als Edition von der serienmäßigen Tieferlegung. Die mindert allerdings das ohnehin nicht besonders ausgeprägte Federungstalent.

Efficient Dynamics: Freude am Sparen

Den Konsum mindern die Sparmaßnahmen. Mit 6,4 L/100 km liegt der Testverbrauch schon 0,6 L unter dem des bisherigen 177 PS starken BMW 320d. Doch zurückhaltend gefahren, begnügte sich der Edition auf der auto motor und sport-Normrunde mit sogar mit 3,8 L/100 km - ein exzellenter Wert, mit dem die knapp 1,5 Tonnen schwere Limousine den 105 PS starken VW Passat Blue Motion unterbietet. Der BMW-Trick: ein Fliehkraftpendel im Zweimassenschwungrad ermöglicht ruckfreies Beschleunigen schon ab 1.000/min und damit sehr niedertouriges Fahren. Bei Beachtung der gestrengen Schaltanzeige streift die Nadel des Tourenmessers bevorzugt über den Bereich bis 1.500/min, brummelt der Diesel locker bei Tempo 70 im sechsten Gang bei 1.000/min. Das entspricht zwar nicht ganz der althergebrachten Vorstellung von Freude am Fahren, der von Freude am Sparen dagegen schon.

Vor- und Nachteile

  • kräftiger und kultivierter Motor
  • niedriger Gesamt-, hervorragender Minimalverbrauch
  • hohe Fahrdynamik
  • ausgeprägte fahrsicherheit
  • nur unerheblich schlechtere Fahrleistungen
  • kein Aufpreis für die Sparversion
  • eingeschränkter Federungskomfort
  • nur durchschnittliches Raumangebot

Fazit

Der BMW 320d Efficient Dynamics Edition glänzt mit einem kräftigen und kultivierten Motor, der sich mit einem niedrigen Verbrauch zufrieden gibt. Die Fahrdynamik liegt auf einem hohen Niveau, der Federungskomfort wird durch die Tieferlegung allerdings weigeschränkt.

Zur Startseite
Technische Daten
BMW 320d EfficientDynamics Edition
Grundpreis 35.750 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4624 x 1811 x 1428 mm
KofferraumvolumenVDA 480 l
Hubraum / Motor 1995 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 120 kW / 163 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
0-100 km/h 8,1 s
Verbrauch 4,1 l/100 km
Testverbrauch 6,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?