BMW 320d, Jaguar X-Type 2.0d, Mazda 6 2.0 CD

Foto: Reinhard Schmid 4 Bilder

Ohne Diesel kein Erfolg – das musste inzwischen auch Jaguar erkennen: Auftritt des Jaguar X-Type 2.0d im Vergleich mit BMW 320 d und Mazda 6 2.0 MZR-CD.

Nichts ist unmöglich: Vor drei, vier Jahren noch war der Gedanke an einen Jaguar mit Frontantrieb und Vierzylinder-Diesel so abwegig wie die Queen beim Shopping im Supermarkt. Nun kann man ihn kaufen.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest BMW 320 d, Mazda 6 2.0 MZR-CD, Jaguar X-Type 2.0d
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Mit dem neuen X-Type 2.0 Diesel folgt die britische Premiummarke einem Trend, dessen Schubkraft traditionelle Tabus überwindet: Ohne Diesel kein Markterfolg, da ist der bislang ausschließlich als Benziner verkaufte X-Type das beste Beispiel. Jetzt hilft Ford der Konzerntochter aus der Verlegenheit. Im ersten Diesel-Jaguar nagelt der Motor des Mondeo TDCi – bei objektiver Betrachtung eine lässliche Sünde. Immerhin entspricht das Triebwerk dem Stand der Technik.

Andererseits konkurriert der X-Type Diesel auf hohem Niveau. Das Auto, das in diesem Marktsegment die Maßstäbe setzt, heißt BMW 320 d und ist die verkaufsstärkste Variante in der Dreier-Reihe. Dagegen wirkt das Jaguar-Angebot, zumindest was die PS-Zahl angeht, auf Anhieb bescheiden: Statt 150 stehen beim X-Type nur 130 PS zur Verfügung. Beim Drehmoment herrscht Gleichstand: 330 Nm.

Aber nicht nur in den traditionellen Premiumsphären wird der Jaguar punkten müssen. Konkurrenz droht auch aus dem eigenen Lager: Mazda, ebenfalls Mitglied der Ford-Familie, erfreut sich in Deutschland im Gegensatz zum britischen Verwandten zweistelliger Zuwächse. Zugleich schickt sich der japanische Ableger an, in Form und Anspruch die Brot-und-Butter-Ecke zu verlassen. Bislang bestes Beispiel ist der Mazda 6, dessen Dieselversion 2.0 MZR-CD mit 136 PS (310 Nm) in diesem Vergleich den Part der Alternative für preisbewusste Käufer übernimmt.

24 400 Euro kostet das schmucke Gefährt in der Exclusive-Ausführung (unter anderem mit Tempomat und Radio). Jaguar und BMW verlangen deutlich mehr: Der X-Type, für Testzwecke zunächst nur in der Sport-Version zu haben, kommt auf 32 000 Euro (Basisversion 28 500 Euro), während für einen 320 d mit dem Exclusive-Paket 31 400 Euro fällig sind.

Fazit

1. Mazda 6 2.0 MZR-CD Exclusive
462 Punkte

Am Preis gemessen ein gutes Angebot: Der Mazda bietet viel Platz und Komfort. Für das Premiumlabel mangelt es aber noch an Feinschliff. Nachteil: der laute Motor.

2. BMW 320 d
507 Punkte

Ein Auto fast ohne Schwächen: kraftvoller, sparsamer Motor, sehr gutes Fahrwerk, genügend Platz. BMW-Käufer brauchen aber leichtes Gepäck und eine dicke Brieftasche.

3. Jaguar X-Type
463 Punkte

Die exklusivere Alternative. Angenehm der kultivierte Motor, aber es fehlt der sechste Gang. Wenig erfreulich: der reduzierte Federungskomfort der teueren Sportversion.

Übersicht:
Technische Daten
Jaguar X-Type 2.0 Diesel Sport BMW 320d Exclusive Mazda 6 2.0 MZR-CD Exclusive
Grundpreis 32.140 € 31.400 € 24.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4672 x 1789 x 1430 mm 4471 x 1739 x 1415 mm 4680 x 1780 x 1435 mm
KofferraumvolumenVDA 452 l 440 l 500 l
Hubraum / Motor 1998 cm³ / 4-Zylinder 1995 cm³ / 4-Zylinder 1998 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 96 kW / 130 PS bei 3800 U/min 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min 100 kW / 136 PS bei 3500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 201 km/h 221 km/h 200 km/h
0-100 km/h 10,7 s 9,2 s 11,1 s
Verbrauch 5,6 l/100 km 5,8 l/100 km 6,5 l/100 km
Testverbrauch 10,2 l/100 km 8,2 l/100 km 9,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Beliebte Artikel Opel Insignia Country Tourer, Volvo V90 Cross Country, Exterieur Opel Insignia CT, Volvo V90 CC Welcher Allradkombi ist besser? Kompakt gegen SUV, Vergleich, ams2218 Kompaktklasse gegen SUV 6 Paarungen im Konzeptvergleich
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper Hartnäckiger Schmutz Moos, Regenstreifen, Harz Tipps für hartnäckige Fälle
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften