BMW 545i gegen Mercedes E 500

Foto: Achim Hartmann

Kann sich im Duell der kraftvollen Limousinen der BMW 545i gegenüber dem Mercedes E 500 durchsetzen?

Mercedes E 500 und BMW 545i, das ist die Spitze dessen, was in der gehobenen Mittelklasse an Motorisierung zu haben ist – wenn die Sportversion von AMG und der kommende M5 einmal außer Betracht bleiben. Es ist schon gute Tradition, dass BMW-Modelle mit weniger Hubraum und dafür mehr Leistung antraten als die Erzrivalen mit dem Stern. 333 PS aus 4,4 Liter Hubraum des BMW 545i stehen 306 PS aus fünf Liter Hubraum des Mercedes E 500 gegenüber. Die erste Diagnose: Das Triebwerk aus Bayern ist offensichtlich das sportlicher ausgelegte der beiden. Die Drehmomentnennwerte bestätigen dies. Wo der E 500 mit 460 Newtonmeter schon bei nur 2700 Umdrehungen ausgesprochenen Bullencharakter beweist, muss der BMW für zehn Newtonmeter weniger 900 Umdrehungen mehr aufbieten. Beim Fahren treten solche Zahlenspiele indes rasch in den Hintergrund. Beide bieten überlegene Fahrleistungen, die eine Zehntelsekunde Vorsprung des BMW beim Spurt auf 100 km/h spielt keine Rolle. Auch bei der Höchstgeschwindigkeit gibt es Gleichstand: BMW und Mercedes lassen es einvernehmlich und elektronisch geregelt bei exakt 250 km/h gut sein. Die Unterschiede liegen im Wie. Denn das BMW-Triebwerk läuft, und auch das ist Tradition, noch etwas seidiger als der Mercedes-V8 und zeigt keine Scheu vor hohen Drehzahlen. Und dass der Mercedes bei niedrigen Drehzahlen effektiv über mehr Kraft verfügt, überspielt der BMW gekonnt mit seiner gierigen und bissigen Art, mit der er am Gas hängt. Mit seiner neuen Siebengangautomatik kann der Mercedes dem BMW aber doch noch einige Punkte abjagen, wobei es festzuhalten gilt, dass BMW den 545i serienmäßig mit einem Handschaltgetriebe anbietet und die Automatik 2000 Euro Aufpreis kostet. Eine Fahrstufe mehr im Mercedes bringt zunächst einmal kleinere Gangsprünge. Und diese erfolgen auch noch viel unauffälliger und sanfter als beim 545i, der zudem mit dem etwas halbstark ausgelegten und rüpelhaft agierenden Sportprogramm für das Getriebe negativ auffällt. Vorteil für Mercedes, wenn es um den Komfortaspekt des Antriebs geht.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest Mercedes E 500, BMW 545i
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Übersicht:
Technische Daten
Mercedes E 500 Elegance BMW 545i
Grundpreis 60.726 € 60.150 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4818 x 1822 x 1431 mm 4841 x 1846 x 1468 mm
KofferraumvolumenVDA 530 l 520 l
Hubraum / Motor 4966 cm³ / 8-Zylinder 4398 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 225 kW / 306 PS bei 5600 U/min 245 kW / 333 PS bei 6100 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 km/h
0-100 km/h 6,5 s 6,4 s
Verbrauch 11,1 l/100 km 10,7 l/100 km
Testverbrauch 14,3 l/100 km 14,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Beliebte Artikel Audi Q8 50 TDI Quattro, Mercedes GLE 350 d Coupé 4Matic, Exterieur Audi Q8 vs. Mercedes GLE Welcher Luxus-SUV ist besser? Audi A4 Avant 2.0 TDI, BMW 320d Touring, Mercedes C 220 d T-Modell, Exterieur C-Klasse, A4 und 3er im Vergleich Welcher Diesel-Kombi ist besser?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group