BMW Alpina B5 gegen BMW M5 und Mercedes E55 AMG

Foto: Herzog, Gargolov 21 Bilder

Den Zahlen nach liegt der von einem Zehnzylinder-Saugmotor befeuerte BMW M5 vorn. Ob das 507 PS starke Kraftpaket tatsächlich besser ist als die aufgeldenen V8-Limousinen von Alpina und Mercedes AMG, zeigt der Test

RUNDENZEIT KLEINER KURS HOCKENHEIM

Dass die Sportlimousinen von Alpina, BMW und Mercedes auf dem Kleinen Kurs nicht wirklich in ihrem Element sein würden, war zu erwarten. Zu eng das Terrain, zu hoch das Gewicht. Auch der Sieg des BMW M5 erstaunt nicht wirklich. Er hat das sportlichste Setup, den kräftigsten Motor und das beste Leis-tungsgewicht. Dass der Mercedes E 55 AMG dem Alpina B5 so klar den Rang abläuft, überrascht schon eher. Mit 1.17,6 Minuten ist der gewichtige Schwabe 1,4 Sekunden schneller als der Allgäuer, dessen Kraft sich aufgrund der fehlenden Sperre in engen Ecken im wahrsten Sinn des Wortes in Rauch auflöst.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

49, 46, 43: Objektiv ist das Ranking klar. In sportlicher Hinsicht führt kein Weg am BMW M5 vorbei. Er hat das niedrigste Leistungsgewicht, den modernsten Antriebsstrang und sichert sich die Pole Position im Slalom und auf der Rundstrecke. Auch das automatisierte Schaltgetriebe SMG ist in der neuesten Ausbaustufe über jeden Zweifel erhaben. Wer häufig auf öffentlichen Straßen unterwegs ist, könnte mit dem M5 zuweilen jedoch uneins werden. Zu straff und unharmonisch ist die Fahrwerksabstimmung – hier hätte man sich eine Komfortstufe über dem Normalmodus und nicht zwei darunter gewünscht –, zu hoch der Verbrauch.

An beiden Punkten hat BMW Alpina mit dem B5 angesetzt und Abhilfe geschaffen. Das Setup ist deutlich reisetauglicher, der Spritverbrauch fällt mit 16,7 Liter auf 100 Kilometer 1,4 Liter geringer aus. Auf der Rundstrecke macht der Allgäuer aufgrund der fehlenden Sperre und seiner eigenwillig agierenden Automatik jedoch keinen Spaß.

Der Mercedes E 55 AMG hinkt in fast jeder Disziplin ein Stück weit hinterher, ist im Gesamtpaket jedoch weitaus gelungener, als das Punktesystem glauben machen will.


Zur Startseite
Technische Daten
Alpina B5 4.4 V8 BMW M5 Mercedes E 55 AMG
Grundpreis 95.400 € 94.700 € 93.090 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4841 x 1846 x 1468 mm 4855 x 1846 x 1469 mm 4818 x 1822 x 1412 mm
KofferraumvolumenVDA 520 l 500 l 530 l
Hubraum / Motor 4398 cm³ / 8-Zylinder 4999 cm³ / 10-Zylinder 5439 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 368 kW / 500 PS bei 5500 U/min 373 kW / 507 PS bei 7750 U/min 350 kW / 476 PS bei 6100 U/min
Höchstgeschwindigkeit 314 km/h 250 km/h 250 km/h
0-100 km/h 4,6 s 4,7 s
Verbrauch 12,3 l/100 km 14,4 l/100 km 12,9 l/100 km
Testverbrauch 15,8 l/100 km 16,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?