BMW X6 xDrive 30d im Test

2.260 Kilogramm gekonnt kaschiert

BMW X6 xDrive 30d, Frontansicht Foto: Beate Jeske 17 Bilder

Mit dem X6 gründete BMW das Segment der SUV-Coupés – und schärft dessen Charakter mit Generation zwei spürbar. Wir haben ihn getestet.

Als BMW 2008 mit dem X6 ums Eck kam, gab es selbst intern einiges Wettern gegen das Konzept des SUV-Coupés. Die Mahner verstummten schnell, die Konkurrenz schmiss peu à peu den Modellkopierer an. Jetzt kommt das Original in zweiter Generation. Noch prägnanter mit steilerer Front plus mehr Schwung am Heck. Unter der Haube sowieso: Schon der Basisdiesel mit 258 PS marschiert kräftig und kultiviert, assistiert von der hervorragenden Achtgangautomatik.

BMW X6 mit 560 Nm bei 1.500/min

Der reaktionsschnelle, variable Allradantrieb sorgt für Top-Traktion und optimiert das Handling. Für ein 2.260 Kilogramm schweres Trumm mit hohem Schwerpunkt saust der X6 ziemlich frech über kurvige Landstraßen, stemmt sich mit 560 Newtonmetern aus Spitzkehren. Klar gibt es behändere Modelle, aber nur wenige kaschieren ihre vermeintliche Korpulenz fahrdynamisch so gekonnt, wozu auch die präzise Lenkung beiträgt.

Im Innenraum hat BMW ebenfalls nachgearbeitet, die Anmutung verbessert, neue Instrumente und Ambientebeleuchtung installiert. Multimedia? Ganz weit vorn inklusive Musik-Streaming. Um auch die letzten Mahner zu übertönen.

Vor- und Nachteile

  • kultivierter und durchzugsstarker Motor
  • präzise Lenkung
  • komfortables Fahrwerk
  • umfangreiches Assistenzangebot
  • unübersichtlich
  • verhältnismäßig kleiner Kofferraum
  • hoher Anschaffungspreis
Technische Daten
BMW X6 xDrive30d
Grundpreis 68.400 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4909 x 1989 x 1702 mm
KofferraumvolumenVDA 580 bis 1525 l
Hubraum / Motor 2993 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 190 kW / 258 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
0-100 km/h 6,7 s
Verbrauch 6,0 l/100 km
Testverbrauch 10,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten
Beliebte Artikel Seat E-Mii Prototyp Seat E-Mii Prototyp E-Kleinwagen mit E-Up-Technik 06/2014, BMW X6 Facelift, X6 M BMW X6 2014 Renovierung für das SUV-Coupé
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co.
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften