Cadillac CTS 3.6 V6

Abgekantetes Spiel

Foto: Hans-Dieter Seufert 9 Bilder

Kantig gestylt und neu motorisiert brummt der Cadillac CTS 3.6 V6 aufs Mittelklasse-Feld.

Der Cadillac CTS ist ein Hort der Gegensätze. Mit 4,83 Meter Länge eigentlich ein Fall für die obere Mittelklasse, entzieht er sich lässig sturer Eingruppierung. Oder versuchen Sie mal, einen der dortigen Heroen mit rund 260 PS, Lederpolstern, elektrischen Helfern, Xenonlicht, Soundsystem und vielem mehr für 40 000 Euro zu bekommen.

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest Cadillac CTS 3.6 V6
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 1 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Beim CTS 3.6 V6 Sport Luxury klappt es: Für 39 450 Euro handelt man sich neben einem gnadenlos auf Kante gebrachtem dynamischen Äußeren ein vergleichsweise wohnliches, allerdings weitgehend ami-Klischeefreies Inneres ein. Jedenfalls sobald die Enttäuschung über den dürren Zündschlüssel mit der am Ring baumelnden Fernbedienung plus fitzeligen Extra- Tankschlüssel überwunden ist.

Der sesselartig konturierte Ledersitz mit integrierter Gurtführung plus vorbildlicher Lordosenunterstützung fühlt sich oberklassig, der verwendete Kunststoff-Mix des Interieurs eher mittelmäßig an. So erinnert die Noppen- Oberfläche von Teilen der Türverkleidung, der Mittelkonsole und dem Armaturenbrett an den Opel Vectra, während die Lüftungsdüsen ungeniert Saab zitieren.

Auch die Bedienung präsentiert sich zwiespältig. Große, klar gezeichnete Uhren kontrastieren mit überfrachteten Lenkstockhebeln und einer ebenso überladenen Türkonsole mit neun Tasten plus Kreuzwippe. Selbst die Steuerung der serienmäßigen Stereoanlage samt optionaler DVD-Navigation gelingt einfacher. Beschriftete Tasten plus wechselndes Bildschirmmenü führen durch das Programm.

Fazit

Für den US-Boy sprechen die ordentlichen Fahrleistungen, die üppige Ausstattung, der gute Komfort und der angemessene Kaufpreis. Auf der Minus-Seite finden sich der hohe Verbrauch, die fadingempfindliche Bremsanlage, der kleine Kofferraum und das unexakte Getriebe.

Übersicht: Cadillac CTS 3.6 V6
Technische Daten
Cadillac CTS 3.6 V6
Grundpreis 36.950 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4828 x 1795 x 1441 mm
KofferraumvolumenVDA 420 l
Hubraum / Motor 3564 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 189 kW / 257 PS bei 6200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
0-100 km/h 7,7 s
Verbrauch 11,3 l/100 km
Testverbrauch 14,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos