Citroën AX Teen 1.5 D

Citroën hat mit dem neuen AX Diesel mal wieder einen neuen Verbrauchsrekord aufgestellt, aber von der Käuferschaft wird das nicht honoriert.

Citroën hat mit dem neuen AX Diesel mal wieder einen Verbrauchsrekord aufgestellt, aber von der Käuferschaft wird dies nicht honoriert. Nur einer von neun in Deutschland zugelassenen AX hat einen Selbstzünder unter der Haube – verständlich, ist doch der Diesel in seiner viertürigen Version mit 18 530 Mark 2000 Mark teurer als das Benzin-Modell. Dafür kostet der neue AX Diesel keine Mark mehr als der alte und spart beim Fahren wie kein anderer. Mit einem Minimalverbrauch von drei Litern – ermittelt auf der auto?motor?und?sport-Normrunde mit Stadtverkehr, Landstraßen und Autobahnanteil – handelt es sich bei dem überarbeiteten, 54?PS starken 1,5 Liter-Diesel um den derzeit sparsamsten Großserienmotor.

Im Testmittel genehmigte sich die Neuauflage des Aggregats, das auch im Peugeot 106 Diesel Verwendung findet, 4,7 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer – ein Zweitakt-Motorroller braucht auch nicht weniger. Dabei verzichtet der AXMotor überraschenderweise auf verbrauchsoptimierende Technologien wie Direkteinspritzung oder Vierventil-Zylinderkopf. Neu sind die von 22,5 auf 23:1 erhöhte Verdichtung, eine modifizierte Form der Wirbelkammern, und, anstelle des Leichtmetallblocks, ein Grauguß-Kurbelgehäuse. Letzteres macht den neuen AX Diesel leiser als das Vormodell, er ist nur nach dem Kaltstart unangenehm laut. Ebenfalls positiv fällt der Kraftzuwachs des in Bohrung (von 75 auf 77) und Hub (von 77 auf 82 Millimeter) erweiterten Motors aus. Vier PS mehr Leistung und ein um 10 auf 92 Newtonmeter gestiegenes Drehmoment bei nun 2250/min (vorher 2500/min) ermöglichen zügiges Vorankommen bei moderaten Drehzahlen, der fünfte Gang ist aber zu lang übersetzt.

Die inzwischen schon gut acht Jahre alte AX-Karosserie ist allerdings im Vergleich zu modernen Kleinwagen eng geschnitten und hat auch in puncto passiver Sicherheit Defizite: Airbags sind nicht erhältlich. Eine Servolenkung fehlt ebenfalls – sie wäre beim Rangieren dringend erforderlich, ist aber nicht einmal auf Wunsch lieferbar.

Technische Daten
Citroën AX Teen Diesel 1.5D
Grundpreis 9.474 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3525 x 1555 x 1355 mm
KofferraumvolumenVDA 273 bis 668 l
Hubraum / Motor 1527 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 40 kW / 54 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 158 km/h
0-100 km/h 16,9 s
Testverbrauch 4,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet