Citroën AX Teen 1.5 D im Test

Citroën hat mit dem neuen AX Diesel mal wieder einen neuen Verbrauchsrekord aufgestellt, aber von der Käuferschaft wird das nicht honoriert.

Citroën hat mit dem neuen AX Diesel mal wieder einen Verbrauchsrekord aufgestellt, aber von der Käuferschaft wird dies nicht honoriert. Nur einer von neun in Deutschland zugelassenen AX hat einen Selbstzünder unter der Haube – verständlich, ist doch der Diesel in seiner viertürigen Version mit 18 530 Mark 2000 Mark teurer als das Benzin-Modell. Dafür kostet der neue AX Diesel keine Mark mehr als der alte und spart beim Fahren wie kein anderer. Mit einem Minimalverbrauch von drei Litern – ermittelt auf der auto?motor?und?sport-Normrunde mit Stadtverkehr, Landstraßen und Autobahnanteil – handelt es sich bei dem überarbeiteten, 54?PS starken 1,5 Liter-Diesel um den derzeit sparsamsten Großserienmotor.

Im Testmittel genehmigte sich die Neuauflage des Aggregats, das auch im Peugeot 106 Diesel Verwendung findet, 4,7 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer – ein Zweitakt-Motorroller braucht auch nicht weniger. Dabei verzichtet der AXMotor überraschenderweise auf verbrauchsoptimierende Technologien wie Direkteinspritzung oder Vierventil-Zylinderkopf. Neu sind die von 22,5 auf 23:1 erhöhte Verdichtung, eine modifizierte Form der Wirbelkammern, und, anstelle des Leichtmetallblocks, ein Grauguß-Kurbelgehäuse. Letzteres macht den neuen AX Diesel leiser als das Vormodell, er ist nur nach dem Kaltstart unangenehm laut. Ebenfalls positiv fällt der Kraftzuwachs des in Bohrung (von 75 auf 77) und Hub (von 77 auf 82 Millimeter) erweiterten Motors aus. Vier PS mehr Leistung und ein um 10 auf 92 Newtonmeter gestiegenes Drehmoment bei nun 2250/min (vorher 2500/min) ermöglichen zügiges Vorankommen bei moderaten Drehzahlen, der fünfte Gang ist aber zu lang übersetzt.

Die inzwischen schon gut acht Jahre alte AX-Karosserie ist allerdings im Vergleich zu modernen Kleinwagen eng geschnitten und hat auch in puncto passiver Sicherheit Defizite: Airbags sind nicht erhältlich. Eine Servolenkung fehlt ebenfalls – sie wäre beim Rangieren dringend erforderlich, ist aber nicht einmal auf Wunsch lieferbar.

Technische Daten
Citroën AX Teen Diesel 1.5D
Grundpreis 9.474 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3525 x 1555 x 1355 mm
KofferraumvolumenVDA 273 bis 668 l
Hubraum / Motor 1527 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 40 kW / 54 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 158 km/h
0-100 km/h 16,9 s
Testverbrauch 4,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten
Beliebte Artikel MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte