Citroën C5, Peugeot 407 und VW Passat

Lange Eile

Foto: Achim Hartmann 37 Bilder

Die moderne Mittelklasse ermöglicht entspanntes Reisen mit kraftvollen und dazu genügsamen Dieselmotoren. Citroën C5, Peugeot 407 und VW Passat treten mit jeweils 170 PS gegeneinander an.

Mittelklasse – irgendwie hat das Wort immer einen faden Beigeschmack. Ist es mehr Mittelmaß oder vielleicht doch Klasse? Und dann noch Mittelklasse plus Diesel: Diese Paarung stand einst für die Inkarnation von Biederkeit. Doch die Zeiten haben sich geändert. Keine Spur davon bei den Testkandidaten.

Längst haben sich moderne Diesel zu kraftvollen Aggregaten mit maßvollen Trinksitten entwickelt. Je 170 PS agieren unter den Hauben der drei Konkurrenten, und mit serienmäßigem Partikelfilter sind sie so sauber, wie es der aktuelle Stand der Technik erlaubt. Das Reizthema Rußpartikel hat sich also von vornherein erledigt. Auch VW liefert den Vierventiler mit einem wartungsfreien Filtersystem aus. Die zwei Vettern aus dem PSA-Konzern, beide mit dem neuen 2,2-Liter-Vierventilaggregat gerüstet, vertrauen die Reinigungsarbeiten dem hauseigenen FAPFiltersystem an.

Das ist nach wie vor auf Zugabe eines Additivs zur Filterregeneration angewiesen. Allerdings wurde das System so verfeinert, dass es nun nur noch alle 210 000 Kilometer gewartet werden muss. Zwei Wege führen zum gleichen Ziel – zumindest was die nominelle Leistung betrifft. VW presst stattliche 170 PS mit Hilfe eines Turboladers aus nur zwei Liter Hubraum. Das klingt reichlich angestrengt, äußert sich beim Fahren allerdings nur in einem Schönheitsfehler. Viel Leistung erfordert einen großen Lader, und der braucht reichlich Abgas- Munition, um auf Touren zu kommen. Eine deutliche Anfahrschwäche ist die Folge – und zwar so deutlich, dass fast jeder Pilot beim Fahrdebüt den Motor zunächst abwürgt. Kräftig Gas geben heißt also beim Start die Devise.

Erst einmal auf Touren gebracht, legt der TDI allerdings jenseits 1500/min mit solch brachialer Kraft los, dass die Reifen schnell radieren. Imponierend dann aber der leichtfüßig-kraftvolle Auftritt bei höherem Reisetempo. Wäre da nicht das lästige Turboloch, könnte man leicht ins Schwärmen geraten. Peugeot und Citroën gehen einen anderen Weg.

Fazit

1. VW Passat
513 Punkte

Mit Qualität, Fahrkomfort und -sicherheit punktet der Passat. Zur Perfektion fehlt dem sparsamen und leistungsstarken Motor noch das optimale Anfahrverhalten.

2. Peugeot 407
484 Punkte

Die größte Stärke des Bi-Turbo-Dieselmotors ist seine harmonische Kraftentfaltung. Gute Ausstattung und günstigster Preis sind weitere Argumente für den 407.

3. Citroën C5
477 Punkte

Die gleichen motorischen Vorzüge wie beim 407 paaren sich mit markentypischem Komfortdenken. Fahrdynamik und Handling gehören nicht zu den Stärken des C5.

Übersicht: Citroën C5, Peugeot 407 und VW Passat
Technische Daten
VW Passat 2.0 TDI Highline Peugeot 407 HDi FAP 170 Bi-Turbo Prémium Citroën C5 HDi 170 Biturbo FAP Exclusive
Grundpreis 33.225 € 28.200 € 32.340 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4765 x 1820 x 1472 mm 4676 x 1811 x 1455 mm 4745 x 1780 x 1475 mm
KofferraumvolumenVDA 565 l 407 l 471 bis 1315 l
Hubraum / Motor 1968 cm³ / 4-Zylinder 2179 cm³ / 4-Zylinder 2179 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 125 kW / 170 PS bei 4200 U/min 125 kW / 170 PS bei 4000 U/min 125 kW / 170 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 223 km/h 222 km/h 222 km/h
0-100 km/h 8,6 s 9,1 s 9,0 s
Verbrauch 6,2 l/100 km 6,1 l/100 km 6,1 l/100 km
Testverbrauch 7,8 l/100 km 8,6 l/100 km 8,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Audi R8 Spyder Erlkönig Audi R8 Spyder 2019 kommt die stärkere Facelift-Version Porsche Taycan Produktion Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Wingamm City Twins (2019) Wingamm City Twin (2019) Monocoque-TI mit Einzelbetten Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet
CARAVANING Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funktionen im Wohnwagen steuern