Citroën Xsara 1.8i Coupé 1.8i 16V

Mit einem Coupé auf Basis des Xsara will der französische Hersteller Citroën den Spaßfaktor in der allzu nüchtern geratenen Kompakt-Baureihe erhöhen. Im Test der 110 PS starke 1,8 Liter-Vierzylinder mit Vierventiltechnik.

Wenn das viertürige Schrägheckmodell im Xsara-Programm die Rolle des Biedermanns spielt, könnte das Coupé auf der gleichen Plattform den Brandstifter-Part übernehmen. Nicht nur kleine Spoiler an Front und Heck sowie die 15 Zoll-Leichtmetallfelgen, die es in Verbindung mit der VTS genannten Spitzenversion gibt, vermitteln im Vergleich zum Viertürer eine gefälligere Anmutung. Auch die leicht ansteigende Seitenlinie sowie die filigranere C-Säule sorgen mit für jenen Schuß Esprit, der bei der Limousine fehlt. Wer glaubt, diese stilistischen Vorzüge mit bauartbedingten Nachteilen bezahlen zu müssen, der irrt. Obwohl es in Coupés naturgemäß etwas enger zugeht als in Viertürern, bewegt sich das Platzangebot auf einem guten Niveau.

Auch durch die Aussparungen an den Rückseiten der Vordersitzlehnen entsteht genügend Beinfreiheit, und nicht allzu groß gewachsene Personen dürften selbst mit der Kopffreiheit zufrieden sein. Mehr als vier Personen sollten aber nicht an Bord sein. Das Coupé ist zwar als Fünfsitzer zugelassen, in der Praxis kann man es aber selbst Kindern nicht zumuten, im Fond zu dritt nebeneinander zu sitzen. Durch eine serienmäßige Einstiegshilfe mit Memory- Funktion (Sitz schwingt automatisch in die alte Position zurück) auf beiden Seiten gestaltet sich auch der Zustieg in den Fond als nicht allzu schwierig, wobei der Beifahrer- Seite eindeutig die Präferenz zu geben ist: Der Sitz rückt hier noch weiter vor, und die Lehne fällt nicht wie auf der Fahrer- Seite immer wieder zurück. Für ein Coupé dieser Größenordnung bietet der Xsara auch ein bemerkenswert geräumiges Gepäckabteil: 408 Liter Volumen (bei umgeklappter Rücksitzbank bis zu 1190 Liter) stehen hier zur Verfügung. Zum Vergleich: Ein Renault Mégane Coach faßt nur 290 Liter, und selbst ein viertüriger VW Golf bietet nur 330 Liter Volumen. 

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • gutes Raumangebot großer, variabler Kofferraum umfangreiche Ausstattung ordentliche Verarbeitung
  • schlechte Übersicht nach hinten
Antrieb
  • Vierzylinder mit spontanem Ansprechverhalten gute Elastizität ordentliche Leistungscharakteristik gut gestuftes Fünfganggetriebe
  • rauher Lauf im oberen Drehzahlbereich
Fahrkomfort
  • guter Federungskomfort schnell ansprechende Heizung bequeme Sitze
  • leichte Querfugen-Empfindlichkeit Heizung schlecht dosierbar
Fahreigenschaften
  • guter Geradeauslauf geringe Windempfindlichkeit leichtgängige Lenkung
  • kritische Reaktionen bei Lastwechsel Lenkung etwas indirekt um die Mittellage
Sicherheit
  • sehr gute Bremsen Doppel-Airbags und Sidebags Serie Gurtkraftbegrenzer und pyrotechnische Gurtstraffer vorne
Kosten
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis durch umfangreiche Serienausstattung lange Garantie (drei Jahre) 60 000 Kilometer-Wartungsintervalle (Ölwechsel alle 15 000 Kilometer)
  • hohe Teilkasko-Einstufung
Umwelt
  • schadstoffarm nach D3 akzeptabler Verbrauch
  • keine Rücknahmegarantie

Fazit

Das Xsara Coupé zeigt mehr formale Eigenständigkeit als die Limousine, ohne bauartbedingte Nachteile. Das Platzangebot ist für Coupé-Maßstäbe gut. Hoher Komfort und standfeste Bremsen sprechen zudem für den Zweitürer. Kritisch jedoch das Ausbrechen des Hecks bei Lastwechseln

Übersicht:
Technische Daten
Citroën Xsara Coupé 1.8i 16V VTS
Grundpreis 17.266 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4167 x 1698 x 1364 mm
KofferraumvolumenVDA 408 bis 1190 l
Hubraum / Motor 1761 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 81 kW / 110 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
0-100 km/h 11,2 s
Verbrauch 8,4 l/100 km
Testverbrauch 9,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Beliebte Artikel Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk Volvo V60 T6 AWD Exterieur Volvo V60 T6 AWD im Test Mittelklasse-Kombi aus Schweden
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group