Dach-Verstand

Corvette C6 Cabrio gegen Porsche 911 Carrera S Cabrio

Sie sind Brüder im Geiste und doch so grundverschieden. Die traditionelle Philosophiefrage zwischen Corvette und Porsche 911 geht mit dem C6 Cabrio und dem Carrera S Cabrio nun in seine sechste Runde

RUNDENZEIT KLEINER KURS HOCKENHEIM

Die höhere Motorleistung und das geringere Gewicht verhelfen der Corvette auf dem Kleinen Kurs zum Sieg. Zwar liegen auch die Kurvengeschwindigkeiten nahezu auf einem Niveau mit denen des Porsche. Die Handhabe der Vette im Grenzbereich fällt allerdings deutlich diffiziler und Schweiß treibender aus. Der 911 besticht hier durch eine überzeugende Neutralität. Beide Bremsanlagen zeigen sich überaus standfest, wenngleich die Porsche-Bremse die mit Abstand besseren Werte produziert.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

Nach der objektiven sport auto-Punktewertung ist der Fall klar. Die offene Corvette gewinnt dieses prestigeträchtige Duell mit zwei Zählern Vorsprung. Ausschlaggebend hierfür ist vor allem das in dieser Klasse unschlagbare Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber auch unter fahrdynamischen Gesichtspunkten versteht es der US-Sportler, sich von einer beeindruckenden Seite zu zeigen, obwohl er seinen Fahrer im Grenzbereich deutlich mehr fordert, als es der schwäbische Konkurrent tut.

Denn das Porsche 911 Carrera S Cabrio ist aus technischer Sicht die deutlich ausgereiftere Interpretation des offenen Sportwagens. Subjektiv überzeugt der aktuelle Elfer mit bestechenden präzisen Anlagen, ganz zu schweigen vom deutlich wertigeren Gesamteindruck. Und in einem für Sportwagen so wichtigen Punkt ist und bleibt der 911 sowieso unerreicht: bei den Bremsen. Die möglichen Verzögerungswerte von deutlich über 11 m/s2 sprechen für sich.

Zur Startseite
Technische Daten
Corvette Corvette Cabrio Porsche 911 Carrera S Cabriolet
Grundpreis 74.250 € 102.548 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4435 x 1844 x 1246 mm 4427 x 1808 x 1300 mm
KofferraumvolumenVDA 144 l 135 l
Hubraum / Motor 5967 cm³ / 8-Zylinder 3824 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 297 kW / 404 PS bei 6000 U/min 261 kW / 355 PS bei 6600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 300 km/h 293 km/h
0-100 km/h 5,2 s 4,9 s
Verbrauch 13,0 l/100 km 11,7 l/100 km
Testverbrauch 13,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken