Der dritte Mann

Die dritte Generation des Opel Corsa steht in den Startlöchern – ein ganz neues Auto, länger, breiter, erwachsener. Im Test die 90-PS-Version, zweitürig und mit Sportfahrwerk.

Das sukzessive Erwachsenwerden des neuen Corsa dokumentiert sich in 3,82 Meter Länge, drei Zentimeter mehr Breite, zwei Zentimeter mehr Höhe und einer Radstandsverlängerung um nahezu fünf Zentimeter. Vorn gibt es ein deutlich besseres Raumgefühl, und auch im Fond hat der neue Corsa zugelegt. Die Beinfreiheit auf der Rücksitzbank mit teilbarer Lehne reicht gut aus, die Kopffreiheit ist eher knapp zu nennen. Das Kofferraumvolumen ist mit 260 Litern so groß wie beim Vorgänger.

Die neue Karosserie des Corsa wirkt nicht nur stämmig, sie ist es auch. Die Türen fallen mit sattem Geräusch ins Schloss, und im Interieur entsteht beim Befahren rauer Pisten der Eindruck großer Steifigkeit. Mehr fühlbare Solidität verglichen mit dem Vorgänger also, dazu ein Ambiente, das Wert auf simple Bedienung legt. Alles ist an der richtigen Stelle, mit Ausnahme der ergonomisch ungünstig platzierten Tasten für die elektrischen Fensterheber.

Grau ist allerdings der optische Gesamteindruck im Cockpit. Kleine Lichtblicke sind die hell unterlegten Armaturen. Die Ablesbarkeit ist trotz der Verschmelzung von Drehzahlmesser und Tachometer tadellos. Lob verdienen auch Sitze und Sitzposition.

90 PS leistet der 1,4 Liter große Vierzylinder mit seinen beiden oben liegenden Nockenwellen und vier Ventilen pro Zylinder. Das Aggregat erlebt man vor allem durch kultivierten, leisen Lauf auch bei hohen Drehzahlen, weniger durch ein auffälliges Temperament (null auf 100 km/h in 12,6 Sekunden). Trotz eines relativ hohen Drehzahlniveaus zeigt sich der Eco-Tech-Vierventiler im Verbrauch genügsam (Testmittel sieben Liter pro 100 km) und auch bei Autobahntempo akustisch unaufdringlich.

Der erste Eindruck von dem mit neuer Vorder- und Hinterachse versehenen Fahrwerk ist, zusammen mit der tempoabhängigen Servolenkung, das Gefühl großer Agilität. Auch wenn die elektrisch unterstützte Lenkung um die Mittellage nicht ganz präzise ist, ändert dies nichts am spielerischen Handling. Das betont straff ausgelegte Sportfahrwerk bietet zwar mit außergewöhnlichen Querbeschleunigungen und einem neutralen lastwechselfreien Fahrverhalten bislang ungeahnte Kurvendynamik, aber der Preis sind Komfortschwächen, die auch beim Schnellfahren nicht abnehmen.

Die Bremsanlage mit innenbelüfteten Scheiben vorn und Trommelbremsen hinten zeigt im Übrigen eine ordentliche Wirksamkeit.

Fazit

Opel hat mit dem neuen Corsa einen ähnlichen Schritt getan wie mit dem Astra-Nachfolger: mehr Raum, bessere Fahreigenschaften, eine deutlich solidere Karosserie. Zusammen mit dem ansprechenden Styling stehen die Zeichen gut für den nötigen Erfolg.

Technische Daten
Opel Corsa 1.4 Sport
Grundpreis 15.910 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3839 x 1646 x 1420 mm
KofferraumvolumenVDA 260 bis 1060 l
Hubraum / Motor 1389 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 66 kW / 90 PS bei 5600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 179 km/h
0-100 km/h 12,6 s
Verbrauch 5,9 l/100 km
Testverbrauch 7,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos