Die Vier von der Tankstelle

Sparsamkeit ist neben den dynamischen Qualitäten der aktuellen Dieselmotoren-Generation das wichtigste Kaufmotiv. Mit dem Astra Eco 4 bietet Opel das erste Vier-Liter-Auto in der Kompaktklasse.

Die Opel-Techniker haben mit offensichtlich großer Effizienz die Verbrauchssenkung eines braven Serienprodukts vorangetrieben. Im Wesentlichen machen folgende Optimierungen das Gesamtresultat, das in einem in dieser Klasse bislang unerreichten Testmittel von nur 4,8 Litern pro 100 km gipfelt, möglich: eine Unterbodenverkleidung, die Verwirbelungen vermeidet, ein Heckspoiler, reduzierte Einlassöffnungen im Frontgrill, bündige Radkappen, Absenkung der Karosse um zehn Millimeter. Daraus resultiert vor allem eine Verbesserung des Luftwiderstandbeiwertes auf 0,28 (Basis: 0,30).

Ein Fahrwerk mit Aluminium-Federbeinen und hohlen Dämpfer-Kolbenstangen und eine Einsparung von 15 Kilogramm bei der Rohkarosse durch den Einsatz hochfester Stahlsorten runden das Paket ab. Trotz dieser Maßnahmen wiegt der Eco 4 immer noch 1230 kg.

Der Vierzylinder-Motor ist ein Vierventiler, langhubig ausgelegt. Eine neu entwickelte Verteilerpumpe mit maximal 900 bar Druck und Voreinspritzung übernimmt die Gemischaufbereitung. An Ausbeute werden bei 1,7 Liter Volumen 75 PS bei 4400/min und ein maximales Drehmoment von 165 Nm geboten. Nur mit einem drehmomentstarken Dieselmotor konnte das Experiment einer superlangen Getriebeübersetzung glücken.

Wie ein Vergleich mit dem genauso motorisierten, aber normal übersetzten Astra 1.7 DTI zeigt, ist die Beschleunigung praktisch gleich (null auf 100 km/h 13,7 s beim Eco, 13,6 beim DTI), nur im Durchzugsvermögen kommt das Sparmodell ins Hintertreffen mit seinen 13,4 Sekunden von 60 auf 100 km/h im vierten Gang (DTI: 11,7). Beim Überholen muss man also rechtzeitig zurückschalten, um nicht in der schlaffen Zone unterhalb von 1700/min zu verharren.

Das Temperament des Motors ist subjektiv lebhaft, und erfreulich sind auch Drehvermögen und Laufkultur. Über sechs Liter kommt man kaum, mit knapp fünf L/100 km ist man schon recht schnell unterwegs. Zwar ist der Abrollkomfort durch den hohen Luftdruck (drei bar) der Michelin Energy-Reifen auf bestimmten Oberflächen etwas eingeschränkt, doch Federungskomfort und Fahreigenschaften entsprechen der bewährten Basis.

Mit einem Preis von knapp unter 30.000 Mark ist hier kein High-Tech-Zwerg, sondern ein vollwertiges Automobil entstanden, das weit weniger verbraucht als die meisten Kleinwagen.

Fazit

Opel ist mit dem Astra Eco 4 ein Superlativ gelungen. Ein sparsameres Automobil gab es in der populären Kompaktklasse bislang nicht. Erfreulich ist jedoch nicht nur der sehr geringe Verbrauch, sondern der hohe Gebrauchswert. Es ist ein Sparen ohne Verzicht.

Technische Daten
Opel Astra 1.7 DTI ECO4
Grundpreis 16.335 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4110 x 1709 x 1425 mm
KofferraumvolumenVDA 370 bis 1180 l
Hubraum / Motor 1686 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 55 kW / 75 PS bei 4400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
0-100 km/h 13,7 s
Verbrauch 4,4 l/100 km
Testverbrauch 4,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Beliebte Artikel Mercedes-AMG GLC 63 S Coupe?, Exterieur Mercedes-AMG GLC 63 S Coupé Schnittige Wuchtbrumme im Test Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Dethleffs Globeline (2019) Dethleffs Globeline T 6613 EB Neue Baureihe auf Sprinter Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS
CARAVANING Eriba Touring 820 (2019) Premiere Eriba Touring 820 Acht-Meter-Luxuswohnwagen Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS