Doppeltest Audi A4 1.9 TDI gegen Peugeot 406 SV 2.1 DT

Mit dem spurtstarken und sparsamen Diesel-Direkteinspritzer im A4 hat Audi die Öl-Konkurrenz mächtig unter Druck gesetzt. Kann ihm der 2,1 Liter große Motor des Peugeot 406 SVDT Paroli bieten?

Schon mit 90 PS strafen die Dieselausführungen des Audi A4 und des Peugeot 406 das Vorurteil vom lahmen Diesel Lügen. Noch überzeugender tun das natürlich die um 2000 Mark teureren Versionen mit 110 PS (Audi) und 109 PS (Peugeot), welche die Leistung der Basisversionen um über 20 Prozent übertreffen – eine Marge, die früher oft die Familienlimousine von der kernigen Sportausführung trennte. Daß sich der genannte Aufpreis bei Audi ohne und bei Peugeot mit Mehrwertsteuer versteht, ist nicht der einzige Unterschied zwischen den Selbstzündern der beiden Mittelklasselimousinen. Grundsätzlich verschieden ist auch die technische Marschrichtung, mit der die Leistungssteigerung gegenüber der Basismotorisierung erzielt wird.


Der Audi-Motor, als Direkteinspritzer Schrittmacher einer ganzen Generation neuzeitlicher Kraftstoff-Geizlinge, setzt ganz auf High Tech: Ein Turbolader mit verstellbaren Leitschaufeln im Einlaufbereich der Abgase in Richtung Turbine (VG-Lader, verstellbare Geometrie) ist der entscheidende Schlüssel für mehr Leistung und mehr Kraft in allen Lebenslagen, für spontanes Ansprechen selbst aus dem Drehzahlkeller und für nochmals gesteigerte Sparsamkeit.

Der Peugeot-Motor, Vertreter der klassischen und mehr auf Laufkultur bedachten Bauweise mit Vorkammer, setzt auch bei der Leistungssteigerung auf eine mehr bodenständige Methode: Mehr Hubraum bildet hier das Fundament für zusätzliche Pferdestärken. Als flankierende Maßnahme agieren drei Ventile pro Brennraum statt der zwei beim schwächeren Modell, und hinzu kommt eine moderne elektronische Diesel-Einspritzung von Lucas. Auf eine typische Diesel- Unart, das kräftige Nageln bei kalter Maschine, hat die Frage Kammermotor oder Direkteinspritzer wenig Einfluß: Beide tun es, und beide finden bereits zu milderen Tonlagen, sobald man die Garage verlassen hat. Ein Unterschied in der Laufkultur bleibt aber dennoch bestehen.

Fazit

1. Peugeot 406 SVDT
102 Punkte

Großzügiges Raumangebot, variabler Kofferraum, sehr guter Federungskomfort, reichhaltige Serienausstattung, sichere Fahreigenschaften, kultivierter Motor. Bei hoher Belastung stark nachlassende Bremswirkung, vorn zu kurze Sitzfläche, relativ hoher Verbrauch, verzögertes Ansprechen auf Gaspedalbewegungen.

2. Audi A4 TDI S
104 Punkte

Spontan ansprechender, durchzugsstarker und sehr sparsamer Motor, sicheres Fahrverhalten, wirksame und standfeste Bremsen, geringer Wartungsaufwand, verzinkte Karosserie. Kräftiges Motorgeräusch und nur befriedigende Laufkultur, Platzverhältnisse und Kopffreiheit hinten eingeschränkt.

Übersicht:
Technische Daten
Audi A4 1.9 TDI Peugeot 406 DT SV
Grundpreis 23.059 € 22.343 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4479 x 1733 x 1415 mm 4555 x 1765 x 1396 mm
KofferraumvolumenVDA 440 bis 720 l 430 l
Hubraum / Motor 1896 cm³ / 4-Zylinder 2088 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 81 kW / 110 PS bei 4150 U/min 80 kW / 109 PS bei 4300 U/min
Höchstgeschwindigkeit 198 km/h 190 km/h
0-100 km/h 11,2 s 11,5 s
Verbrauch 5,3 l/100 km 7,1 l/100 km
Testverbrauch 6,0 l/100 km 8,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur Audi Q2 und BMW X2 im Test Mehr als nur im Trend?
Beliebte Artikel Peugeot 508 Puretech 225, Renault Talisman Tce 200, Skoda Superb 2.0 TSI, Exterieur 508 und Talisman gegen Superb Comeback der Franzosen-Limos? Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos