Doppeltest Audi A6 2.5 TDI gegen Mercedes E 290 TD

Die freudlose Dieselzeit ist vorüber – nun auch bei Mercedes. Mit dem neuen E 290 Turbodiesel kommt die Direkteinspritzung, und erstmals steht Audi mit dem Verbrauchswunder A6 TDI nicht mehr allein auf weiter Flur.

„Schall und Rauch“, so tönte es jahrelang aus dem Mercedes- Lager. Warum gab es bei Mercedes bisher noch keinen Diesel mit Direkteinspritzung? Weil er immer noch zu laut und zu schmutzig sei, so die stereotype Antwort. Und warum präsentierte dann Audi einen supersparsamen TDI nach dem anderen, derweil Mercedes die Diesel-Zukunft zu verschlafen schien? Weil man den andernorts gebotenen Entwicklungsstand den Mercedes-Kunden einfach nicht zumuten könne, lautete die schon klassische Argumentation der Stuttgarter. Fest steht, daß der Spaß am Diesel bis vor kurzem unter Ausschluß von Mercedes stattfand.

Während Audi und VW ihre Modellpaletten zur Freude der Käufer mit direkteinspritzenden TDI-Modellen überzogen, BMW das Vorurteil vom lahmen, lauten Diesel am laufenden Band widerlegte und die Franzosen Citroën und Peugeot jede Menge kraftvolle Turbodiesel zum kleinen Preis feilboten, litt Mercedes unter chronischer Antrittsschwäche.

Die neue Generation der Vierventildiesel drehte zwar höher, hing aber im Fahrbetrieb schlaff durch. Den Wunsch nach Ladedruck bestrafte Mercedes mit prohibitiver Preisgestaltung Das soll sich nun ändern. Ein Ende des Turbolochs ist seit der Einführung des höchst erfreulichen C 250 Turbodiesel in Sicht.

Mit dem neuen E 290 Turbodiesel legt Mercedes jetzt nach. Zum Turbolader kommt hier erstmals die Direkteinspritzung. Damit steht der E 290 in nächster Nähe zum bislang konkurrenzlosen Audi A6 TDI, auch wenn er dem Audi in Leistung und Preis noch einen gewissen Sicherheitsabstand gewährt.

129 PS (95 kW) kosten bei Mercedes 59 915 Mark, Audi bietet 140 PS (103 kW) für 55 650 Mark. Dagegen kann der E 290 geringfügig mehr Hubraum und Drehmoment ins Feld führen – 2,9 Liter und 300 Nm gegenüber 2,5 Liter und 290 Nm beim A6 TDI. In beiden Fällen verteilt sich das Hubvolumen auf fünf Zylinder, wobei sich das Mercedes- Aggregat als Ableger des alten, zweiventiligen 2,5 Liter-Dieselmotors zu erkennen gibt.

Fazit

1. Mercedes E 290 Turbodiesel
107 Punkte

Gute Laufkultur bei warmem Motor, hohe Fahrsicherheit, gute Bremsen, ausgewogener Federungskomfort, großzügiges Raumangebot, hohe passive Sicherheit, sehr niedriger Verbrauch. Zu kurz übersetztes Getriebe, nur durchschnittliche Fahrleistungen, etwas schlechtere Handlichkeit, höherer Anschaffungspreis.

2. Audi A6 TDI
106 Punkte

Ausgezeichnete Fahrleistungen, hohe Elastizität, gut angepaßtes Sechsganggetriebe, sehr niedriger Verbrauch, hohe Fahrsicherheit, ausgeprägte Handlichkeit, gute Bremsen, günstiger Preis. Geringeres Raumangebot, vor allem im Fond, weniger ausgewogene Federung, geringere Laufkultur, schlechtere Serienausstattung.

Übersicht:
Technische Daten
Mercedes E 290 Turbodiesel Classic Audi A6 2.5 TDI
Grundpreis 30.634 € 28.453 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4795 x 1799 x 1438 mm 4797 x 1783 x 1430 mm
KofferraumvolumenVDA 520 l 510 l
Hubraum / Motor 2874 cm³ / 5-Zylinder 2461 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 95 kW / 129 PS bei 4000 U/min 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h 208 km/h
0-100 km/h 12,2 s
Verbrauch 6,8 l/100 km
Testverbrauch 7,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften