Doppeltest Audi A6 2.8 gegen Audi A8 2.8

Sechs oder Acht? Seit dem Auftauchen des neuen A6 stellt sich bei Audi die Frage, ob sich der Mehrpreis für die V6-Variante des A8 dennoch lohnt. Ein Vergleich der preislich weit auseinanderliegenden 2,8 Liter-Modelle klärt die Lage.

Schade, daß man dem Audi A8 seine Glanznummer nicht ansieht. Sonst könnte er auch von außen betrachtet auftrumpfen. Schließlich bietet nur er den zukunftweisenden Vorzug einer vollständig aus Aluminium gefertigten Karosserie. So aber fällt er optisch in keiner Weise aus dem Rahmen. Das Topmodell sieht aus wie ein ganz gewöhnlicher Audi, nur eben ein wenig größer. Daß ihm nun auch noch ein Produkt aus dem eigenen Haus die Schau stiehlt, macht die Sache nicht besser.

Der kleinere Bruder A6 präsentiert sich stilistisch so mutig und modern wie der A8 vorsichtig und konservativ – hinten herum zumindest, denn vorn unterscheiden sich die beiden nur im Detail. Erschwerend kommt hinzu, daß der schmucke A6 eine Preissphäre tiefer rangiert. 86 500 Mark kostet der A8 als 2,8-Liter, 21 700 Mark weniger der A6 2.8. Das langt für einen ordentlich ausgestatteten VW Polo als Zweitwagen. Ganz schön verlockend, wenn man bedenkt, daß A8 und A6 über den gleichen Antrieb verfügen und technisch auch sonst eng verwandt sind. Gewiß, ein A6 ist deutlich kleiner – 24 Zentimeter kürzer und sieben Zentimeter schmaler. Und er begnügt sich mit profanem Stahlblech, was erklärt, warum er nur 39 Kilogramm weniger wiegt als der A8. Aber es sind vor allem Prestige-Zentimeter, die ihm der A8 voraushat. Was das Raumangebot betrifft, so steht der Kleine dem Großen kaum nach.

In beiden Fällen handelt es sich um überdurchschnittlich geräumige Viersitzer, die ohne unzumutbare Beeinträchtigung der Bewegungsfreiheit auch mal fünf Passagiere beherbergen können. Im breiteren A8 (vorn drei, hinten fünf Zentimeter mehr Innenbreite) gelingt dies etwas besser. Dafür fällt der Platz fürs Gepäck knapper aus: 525 Liter statt 551 Liter beim A6. Aber nicht nur die üppigen Platzverhältnisse zeichnen beide als echte Komfortlimousinen aus. Auch die umfangreiche Ausstattung paßt ins Bild. 

Fazit

1. Audi A6 2.8
605 Punkte
2. Audi A8 2.8
600 Punkte
Übersicht:
Technische Daten
Audi A6 2.8 Audi A8 2.8
Grundpreis 34.800 € 43.460 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4796 x 1810 x 1452 mm 5034 x 1880 x 1440 mm
KofferraumvolumenVDA 551 l 525 l
Hubraum / Motor 2771 cm³ / 6-Zylinder 2771 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 142 kW / 193 PS bei 6000 U/min 142 kW / 193 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 236 km/h 236 km/h
0-100 km/h 8,3 s 8,6 s
Verbrauch 9,8 l/100 km 9,9 l/100 km
Testverbrauch 11,4 l/100 km 11,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Beliebte Artikel Opel Insignia Country Tourer, Volvo V90 Cross Country, Exterieur Opel Insignia CT, Volvo V90 CC Welcher Allradkombi ist besser? Kompakt gegen SUV, Vergleich, ams2218 Kompaktklasse gegen SUV 6 Paarungen im Konzeptvergleich
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte