Doppeltest BMW 328 Ci gegen Mercedes CLK 230 Kompressor

Elegante Karosserieformen machen erfolgreiche Coupés. Der neue BMW 328 Ci stellt sich dem etablierten Mercedes CLK 230 Kompressor. Ein Duell, das innere Werte entscheiden.

Wenn es um die Figur geht, wird gerne kräftig investiert. Das gilt heute auch für Automobile und hier ganz besonders für Coupés. Die Zeit kupierter Limousinen mit zwei Türen ist endgültig passé. Mercedes entwarf für den CLK eine völlig eigenständige Karosserie und führte mit ihr das Vier-Augen-Gesicht im CSegment ein.

BMW ging, wie schon beim Vorgänger, den gleichen Weg, nur fällt es hier nicht so auf. Außer Türgriffen, seitlichen Blinkern und Emblemen stammt kein Karosserieteil des neuen Coupés von der Limousine. Das glaubt man kaum. Andererseits aber ist nicht zu übersehen, daß der Ci viel eleganter und schnittiger daherkommt als der Viertürer. Beide Konkurrenten weisen eine sehr gefällige Linienführung auf, wobei der Mercedes CLK bulliger wirkt. Wer sich mit ihrer Schönheit schmückt, muß auch ein wenig leiden. Beispielsweise wegen des im Vergleich zur Limousine etwas beschwerlicheren Einstiegs und des kleineren Raumangebots. Die niedrige Dachhöhe und die tief angeordneten Sitze erschweren in Verbindung mit den langen Türen vor allem das Entern des Innenraums in engen Parklücken. Dort bietet BMW mit der Fernentriegelung Schützenhilfe: Sie öffnet auf doppelten Knopfdruck die Seitenfenster, was das Einfädeln des Oberkörpers erleichtert. Im Raumangebot sammelt der acht Zentimeter kürzere und drei Zentimeter breitere BMW Pluspunkte.

Dafür sorgen mehr Bewegungsfreiheit sowie das eine Idee großzügigere Raumgefühl. Der Mercedes ist enger geschnitten, und große Personen empfinden das kuppelförmige, vorne weiter heruntergezogene Dach möglicherweise als Brett vorm Kopf. Im Fond – wenn hier überhaupt mal Personen Platz nehmen müssen – vermitteln die hohe Gürtellinie und die breiten C-Säulen des CLK das Gefühl, etwas eingemauert zu sein.

Fazit

1. BMW 328 Ci
611 Punkte

Das neue Coupé von BMW feiert einen Einstand nach Maß: Es gewinnt im direkten Vergleich mit seinem stärksten Konkurrenten nicht weniger als sechs von insgesamt sieben Wertungskapiteln. Der Punkteabstand ist zwar jeweils relativ gering, aber unter dem Strich ergibt sich dann doch ein klarer Vorsprung. Den verdankt er hauptsächlich dem größeren Raumangebot und der günstigeren Schadstoffeinstufung. Der BMW ist zudem auch preisgünstiger.

2. Mercedes CLK 230 Kompressor
593 Punkte

Das Bessere ist des Guten Feind. Denn wirklich gravierende Schwachpunkte kann man dem CLK nicht nachsagen. Er büßt in kleinen Portionen sukzessive Punkte auf den sehr ausgewogenen Ci ein. Mit seinem kernigen, kraftvoll antretenden Kompressor- Vierzylinder und dem strafferen Fahrwerk verkörpert er eher den sportlichen Coupé-Typ. Im Sommer dieses Jahres erfährt der CLK eine dezente Überarbeitung, die so manches Handikap beseitigen sollte.

Übersicht:
Technische Daten
BMW 328 Ci Mercedes CLK 230 Kompressor Elegance
Grundpreis 35.202 € 36.891 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4488 x 1757 x 1369 mm 4567 x 1722 x 1345 mm
KofferraumvolumenVDA 410 l 420 l
Hubraum / Motor 2793 cm³ / 6-Zylinder 2295 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 142 kW / 193 PS bei 5500 U/min 142 kW / 193 PS bei 5300 U/min
Höchstgeschwindigkeit 237 km/h 230 km/h
0-100 km/h 8,6 s 8,6 s
Verbrauch 10,1 l/100 km 9,9 l/100 km
Testverbrauch 11,4 l/100 km 11,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda 2 G 115, Skoda Fabia 1.0 TSI, VW Polo 1.0 TSI, Exterieur Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test Wer liegt im Stadtrummel vorn?
Beliebte Artikel 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen Opel Insignia Country Tourer, Volvo V90 Cross Country, Exterieur Opel Insignia CT, Volvo V90 CC Welcher Allradkombi ist besser?
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017