Doppeltest Opel Vectra Caravan 2.2 DTI 16 V gegen Volvo V40 1.9 D

Mit neuen Vierzylinder-Dieselmotoren bringen Opel Vectra Caravan 2.2 DTI 16V und Volvo V40 1.9 D frischen Wind in die Kombi-Szene. Beide Hersteller setzen auf Direkteinspritzer, Volvo zusätzlich auf Common-Rail-Technik.

Wer glaubt, in einer von Ökosteuer und hohen Ölpreisen geprägten Zeit ohne
einen attraktiven Turbodiesel antreten zu können, hat beim Kampf um Marktanteile in Deutschland schlechte Karten. Unter diesem Aspekt haben Opel und Volvo nach ihrer jüngsten Diesel-Initiative gute Trümpfe in der Hand.

Bei der General Motors-Tochter fällt dem seit September angebotenen Vectra 2.2 DTi 16 V die Aufgabe zu, frischen Schwung in die zuletzt schwächelnde Mittelklasse-Baureihe zu bringen. Zu den Besonderheiten des 125 PS starken ­Turbodiesel-Direkteinspritzers, der seinen Drehmoment-Bestwert von 270 Nm bei 1500/min erreicht, zählt ein Abgasturbolader mit variabler Turbinengeometrie.

Volvo kehrt ebenfalls mit einem neuen Besen: Zeitgleich mit einem dezenten Facelift im Juni kommt in der kleinen Baureihe S40/V40 ein neuer Common-Rail-Dieselmotor zum Ein­satz. Wie das ebenfalls 1,9 Liter große Vorgänger-Triebwerk bezieht Volvo den 115 PS starken Diesel mit einem Drehmoment-Bestwert von 265 Nm bei 1750/min von Renault.

In der Praxis zeigt sich, dass der nominell zehn Pferdestärken schwächere Volvo in puncto Fahrleistungen nicht nennenswert ins Hintertreffen gerät – geringfügig schwächere Beschleunigungswerte kann er durch sein besseres Durchzugsvermögen im vierten und fünften Gang wettmachen.

Beide Vierzylinder warten nach dem Kaltstart mit dem für Direkteinspritzer typischen Nagelgeräusch auf. Nach dem Erreichen der Betriebstemperatur dringt dann aber nur noch ein dezentes Brummen aus dem Motorraum in das Fahrzeug­innere durch.

Fazit

1. Opel Vectra Caravan 2.2 DTI
568 Punkte

Auf Grund der vorteilhafteren Laderaumabmessungen, des flachen Gepäckraums und der höheren Zuladung sichert sich der Caravan die Karosserie-Wertung. Der neue Turbodiesel-Direkteinspritzer erweist sich in Anbetracht der temperamentvollen Fahrleistungen als sparsam. Beladen hat der Vectra zudem ausgewogenere Fahreigenschaften zu bieten. Traktion und Bremsleistung sind ebenfalls besser als bei seinem Kontrahenten.

2. Volvo V40 1.9 D
566 Punkte

Seine Stunde schlägt in der Antriebswertung: Der neue Common-Rail-Diesel überzeugt durch gutes Durchzugsvermögen und genügsamen Umgang mit dem teuren Kraftstoff. Neben der besseren Handlichkeit und der angenehmeren Sitzposition wirft der Volvo eine reichhaltigere Sicherheitsausstattung in die Waagschale. Die im Vergleich zum Vectra höheren Wartungsaufwendungen pariert er durch seine niedrigeren Fest- und Betriebskosten.

Übersicht:
Technische Daten
Opel Vectra Caravan 2.2 DTI 16V Comfort Volvo V40 1.9D
Grundpreis 22.824 € 23.380 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4490 x 1707 x 1490 mm 4516 x 1716 x 1425 mm
KofferraumvolumenVDA 460 bis 1490 l 413 bis 1421 l
Hubraum / Motor 2171 cm³ / 4-Zylinder 1870 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 92 kW / 125 PS bei 4000 U/min 85 kW / 115 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 195 km/h
0-100 km/h 10,8 s 11,2 s
Verbrauch 6,6 l/100 km 5,4 l/100 km
Testverbrauch 7,6 l/100 km 7,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur Audi Q2 und BMW X2 im Test Mehr als nur im Trend?
Beliebte Artikel Peugeot 508 Puretech 225, Renault Talisman Tce 200, Skoda Superb 2.0 TSI, Exterieur 508 und Talisman gegen Superb Comeback der Franzosen-Limos? Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos