Doppeltest Peugeot 406 Coupé 3.0 V6 gegen Volvo C70 2.5 T

Mit elegant geschnittenen Karosserien buhlen die feinen Coupés von Peugeot und Volvo um Käufer. Was sie sonst noch in die Waagschale werfen, zeigt dieser Vergleich.

Die Linie macht’s. Es gibt keinen anderen Grund, ein zweitüriges Coupé der viertürigen, geräumigeren, meist technisch identischen und fast immer deutlich preiswerteren Limousine aus dem gleichen Stall vorzuziehen. Das gilt natürlich auch für den von den Volvo-Stilisten unter Peter Horbury entworfenen, nicht eben zierlichen C70 und das vom italienischen Design-Maestro Pininfarina sehr elegant geschnittene und auch gebaute 406 Coupé der Marke Peugeot.

Der 406 wirkt nicht nur deutlich kleiner als der C70, er ist es auch: Trotz seines etwas längeren Radstandes fehlen ihm in allen Richtungen einige Zentimeter. Deshalb registriert man beim Einstieg ganz erstaunt, daß er mehr Platz bietet als erwartet. Vorne ist das Raumangebot grosszügig, und im Fond laden zwei bequeme Sitze auch Erwachsene zur Mitfahrt ein. Sie brauchen nicht einmal den Kopf einzuziehen. Das ist auch im Volvo nicht nötig. Der Vorzug des besseren Raumgefühls wird hier aber durch sehr steile Lehnen, die zu einer gewöhnungsbedürftigen Sitzhaltung zwingen, etwas geschmälert.

Auch vorne ist die Position höher und damit limousinenhafter als im Peugeot, der in diesem Punkt trotz weicherer Sitze mit geringerem Seitenhalt eine gute Portion Sportwagen-Feeling vermittelt. Um leichter in den Fond zu gelangen, fahren die 406-Vordersitze beim Umlegen der Lehne elektrisch selbsttätig vor und anschließend wieder zurück. Diese Einstiegshilfe bietet auch der C70, aber in weniger perfekter Form, denn man muß den Klappgriff umständlich festhalten oder für den Rückweg des Sessels in den Fond an einer tief am Sitz angebrachten Lasche ziehen. Ansonsten sammelt der Schwede mit funktionell angeordneten Schaltern, guter Radiobedienung und soliden Bügel- Türgriffen gegenüber dem Franzosen ebenso Pluspunkte wie mit seiner überzeugenden Qualität.

Fazit

1. Peugeot 406 Coupé 3.0 V6
579 Punkte
2. Volvo C70 2.5 T
573 Punkte
Übersicht:
Technische Daten
Peugeot 406 Coupé 3.0 V6 Platinum Volvo C70 2.5T
Grundpreis 34.359 € 33.183 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4620 x 1780 x 1360 mm 4716 x 1817 x 1414 mm
KofferraumvolumenVDA 390 l 403 l
Hubraum / Motor 2946 cm³ / 6-Zylinder 2435 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 140 kW / 191 PS bei 5500 U/min 142 kW / 193 PS bei 5100 U/min
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h 230 km/h
0-100 km/h 7,9 s 7,7 s
Verbrauch 10,9 l/100 km 10,7 l/100 km
Testverbrauch 11,4 l/100 km 11,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 8 - Nürburgring - 7. Oktober 2018 VLN Vorschau, 9. Lauf VLN-Finale mit GT3-Großaufgebot DP Motorsport Porsche 964 Porsche 964 Tuning DP Motorsport verjüngt den Klassiker
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Protec Slide-out Wohnmobil mit Doppel-Slide-Out Protec-Serienmodell auf Iveco Carthago Chic C-Line XL Das XL-Flaggschiff im Test Carthago Chic C-Line XL
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa