Doppeltest Renault Twingo gegen Ford Ka

Die kleinen frechen Flitzer werden erwachsen. Mit kräftigen Motoren und sensibler Modellpflege empfehlen sich Ford Ka und Renault Twingo auch für anspruchsvollere Einsatzzwecke.

Mehr als nur Modellpflege, mehr als der alljährlich übliche Baureihen-Frühjahrsputz – angesichts der aktuellen Auflagen von Ford Ka und Renault Twingo erlebt man spürbar mit, wie die Brot-und-Butter-Zwerge von einst das Teenageralter hinter sich lassen. Eine fast logische Entwicklung ist es da, dass Ford dem Ka nun eine neue, stärkere Motorvariante mit auf den Weg gibt. Die 70 PS unterstützen den erwachsenen Charakter des kleinen Ford und helfen ihm darüber hinaus gegen den patenten Renault Twingo. Der ist schon länger mit einem 75 PS starken Vierventil-Vierzylinder erhältlich und auf Grund seiner Vielseitigkeit zu einem preisgünstigen Kurzstrecken-Standard geworden. Sein attraktives Preis-Leis-tungs-Verhältnis spricht auch weiterhin für den putzmunter aus der Wäsche schauenden kleinen Franzosen: Der Testwagen mit Privilège-Ausstattung kostet lediglich 10 550 Euro, damit hat er einen ansehnlichen Preisvorteil gegenüber dem 975 Euro teureren Ka Futura. Der beinhaltet zwar eine manuelle Klimaanlage, Kassetten-Radio und Leichtmetallräder – für diese Ausstattungselemente müssen Twingo-Käufer weitere 1550 Euro bezahlen –, allerdings fehlt dem Ka Wesentliches: Selbst ABS kostet 340 Euro Aufpreis, und die Deaktivierungsmöglichkeit des Beifahrer-Airbags – unerlässlich für die Kindersitz-Montage – wird mit weiteren 60 Euro in Rechnung gestellt. Eine Zentralverriegelung ist für den Ford erst in Verbindung mit dem 385 Euro teuren Komfort-Paket erhältlich, das dann auch die beim Twingo serienmäßigen elektrischen Fens-terheber beinhaltet. Weitere 280 Euro verhelfen dem Ka zum Sicht-Paket mit elektrisch einstell- und beheizbaren Au-ßenspiegeln sowie einer beheizbaren Frontscheibe. Der Ka ist eben ein Fall für intensives Preislisten-Studium. Ganz nebenbei: Wer sich entspannt durch das Gewühl fremder Städte lotsen lassen will, bekommt im Twingo ein patentes Navigationsradio (810 Euro) um 865 Euro günstiger als das Becker-Navigationsradio aus der Ka-Preisliste. Und dann die funktionalen Vorzüge des Twingo: Er besitzt den großzügigeren Innenraum und ist viel übersichtlicher als der Ka.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest Ford Ka, Renault Twingo
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen
Übersicht:
Technische Daten
Ford Ka Futura Renault Twingo 1.2 16V Privilège
Grundpreis 11.525 € 10.750 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3620 x 1639 x 1413 mm 3433 x 1630 x 1423 mm
KofferraumvolumenVDA 186 bis 724 l 168 bis 1096 l
Hubraum / Motor 1299 cm³ / 4-Zylinder 1149 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 51 kW / 70 PS bei 5500 U/min 55 kW / 75 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 167 km/h 168 km/h
0-100 km/h 13,9 s 15,3 s
Verbrauch 6,5 l/100 km 5,8 l/100 km
Testverbrauch 7,0 l/100 km 7,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Anzeige
Sportwagen Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 für 2021 Mittelmotor-Sportler namens Valhalla?
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Caravan Salon Campervans RM Free Nature Eco 3 neue Campervans im Check Karmann, Flowcamper und RM
CARAVANING 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie