Doppeltest Smart CDI gegen VW Lupo 1.2 3 L TDI

Auf der Jagd nach dem ultimativen Sparmobil setzt MCC den kleinsten Diesel der Branche im Smart gegen die Gnade der Erstgeburt: den VW Lupo 3 L TDI, dem ersten Kleinwagen mit einem Normverbrauch von rund drei Liter.

Wunsch und Wirklichkeit: Die Politiker der Grünen/
Bündnis 90 flanieren lieber
in den Dressrooms von Arma-
ni & Co., als sich um die
Umsetzung eigener Ansprüche zu kümmern. So scheint es zumindest im Fall des Drei-Liter-Autos, den die einstige Turnschuh-Fraktion vor Jahren vehement einforderte.

Nun, da VW-Chef Ferdi-nand Piëch dieses ehrgeizige Projekt auch unter Murren seiner Entwicklungsleute durch- geboxt hat, bleibt die Politik außen vor: Das kleine Sparmobil steht auf keiner Flotten-Einkaufsliste als Transportmittel für Bundes- oder Landesbehörden. Und es ist bis dato auch kein grüner Abgeordneter als Käufer des 3 L TDI vermerkt worden.

Denn eines haben die Umwelt-Freaks schlicht vergessen: Ein derart sparsames Auto
kann nur mit hohem Aufwand und entsprechenden Investitionen entwickelt werden. So kos-tet der Spar-Lupo reichliche
26 900 Mark – vielleicht zu viel für jemanden, der sich in teure Stoffe gewanden muss.

Hier hält der Mercedes-Ableger MCC mit einer neuen Smart-Variante dagegen. Der neue Diesel-CDI steht für
18 980 Mark in den Smart-Towern – mithin rund 8000 Mark oder vier Edel-Anzüge preiswerter als der Wolfsburger Vorläufer.

Der Smart nimmt für sich sogar in Anspruch, in den eigenen Reihen ein neuer Überflieger in Sachen Spritverbrauch werden zu wollen. Die offiziellen Daten mit 3,4 Liter Normverbrauch rücken den Zweisitzer zwar klar hinter den Drei-Liter-Lupo, dennoch proklamiert eine Smart-Werbebroschüre höhere Weihen: Der „41 PS starke Dreizylinder-Turbodiesel mit hoher Durchzugskraft und viel Drehmoment“ mache den CDI zum „sparsamsten City-Coupé“, lautet die Broschüren-Botschaft.

Mit dem minimalistischen Dreizylinder mit 800 cm3
Hubraum, 69 Kilogramm Gewicht und Common-Rail-Einspritzung bleibt aber nicht
verborgen, dass das Smart-
Konzept zweifellos generelle Schwächen hat. Nicht umsonst wurde die ursprüngliche Füh-rungsriege von MCC ihrer
Ämter enthoben – inklusive
des Entwicklungschefs Johann Tomforde, der für das Package, die Festlegung der Innen- und Außenmaße, zuständig war.

Fazit

1. VW Lupo 3 L TDI
545 Punkte

Bis auf die einschneidenden finanziellen Maßnahmen, mit denen künftige 3 L-Besitzer in Vorleistung treten müssen, kann der Wolfsburger Diesel-Sparbüchse kaum etwas vorgeworfen werden. Eine harmonischere Getriebeabstimmung wäre wünschenswert, ebenso griffigere Bremsen. Ansonsten mit Recht der eindeutige Sieger des Doppeltests.

2. Smart CDI
473 Punkte

2. Smart CDI: Das City-Coupé von Smart verlangt auch in der CDI-Ableitung erhebliche Anpassung an ein Konzept, das in dieser Form noch nicht ausgereift scheint. Dazu fällt der Fahrkomfort zu stark nach hinten ab, die Fahreigenschaften leiden unter dem kurzen Radstand und dem hohen Aufbau. Ein Trost: der gegen- über dem Lupo günstige Preis.

Übersicht:
Technische Daten
VW Lupo 1.2 3L TDI Smart smart cdi
Grundpreis 15.100 € 9.704 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3529 x 1621 x 1455 mm 2500 x 1515 x 1529 mm
KofferraumvolumenVDA 130 bis 830 l 150 bis 260 l
Hubraum / Motor 1191 cm³ / 3-Zylinder 799 cm³ / 3-Zylinder
Leistung 45 kW / 61 PS bei 4000 U/min 30 kW / 41 PS bei 4200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h 135 km/h
0-100 km/h 16,0 s 24,7 s
Verbrauch 3,0 l/100 km 3,4 l/100 km
Testverbrauch 4,0 l/100 km 4,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Beliebte Artikel Audi Q8 50 TDI Quattro, Mercedes GLE 350 d Coupé 4Matic, Exterieur Audi Q8 vs. Mercedes GLE Welcher Luxus-SUV ist besser? Audi A4 Avant 2.0 TDI, BMW 320d Touring, Mercedes C 220 d T-Modell, Exterieur C-Klasse, A4 und 3er im Vergleich Welcher Diesel-Kombi ist besser?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group