Doppeltest Smart CDI gegen VW Lupo 1.2 3 L TDI

Auf der Jagd nach dem ultimativen Sparmobil setzt MCC den kleinsten Diesel der Branche im Smart gegen die Gnade der Erstgeburt: den VW Lupo 3 L TDI, dem ersten Kleinwagen mit einem Normverbrauch von rund drei Liter.

Wunsch und Wirklichkeit: Die Politiker der Grünen/
Bündnis 90 flanieren lieber
in den Dressrooms von Arma-
ni & Co., als sich um die
Umsetzung eigener Ansprüche zu kümmern. So scheint es zumindest im Fall des Drei-Liter-Autos, den die einstige Turnschuh-Fraktion vor Jahren vehement einforderte.

Nun, da VW-Chef Ferdi-nand Piëch dieses ehrgeizige Projekt auch unter Murren seiner Entwicklungsleute durch- geboxt hat, bleibt die Politik außen vor: Das kleine Sparmobil steht auf keiner Flotten-Einkaufsliste als Transportmittel für Bundes- oder Landesbehörden. Und es ist bis dato auch kein grüner Abgeordneter als Käufer des 3 L TDI vermerkt worden.

Denn eines haben die Umwelt-Freaks schlicht vergessen: Ein derart sparsames Auto
kann nur mit hohem Aufwand und entsprechenden Investitionen entwickelt werden. So kos-tet der Spar-Lupo reichliche
26 900 Mark – vielleicht zu viel für jemanden, der sich in teure Stoffe gewanden muss.

Hier hält der Mercedes-Ableger MCC mit einer neuen Smart-Variante dagegen. Der neue Diesel-CDI steht für
18 980 Mark in den Smart-Towern – mithin rund 8000 Mark oder vier Edel-Anzüge preiswerter als der Wolfsburger Vorläufer.

Der Smart nimmt für sich sogar in Anspruch, in den eigenen Reihen ein neuer Überflieger in Sachen Spritverbrauch werden zu wollen. Die offiziellen Daten mit 3,4 Liter Normverbrauch rücken den Zweisitzer zwar klar hinter den Drei-Liter-Lupo, dennoch proklamiert eine Smart-Werbebroschüre höhere Weihen: Der „41 PS starke Dreizylinder-Turbodiesel mit hoher Durchzugskraft und viel Drehmoment“ mache den CDI zum „sparsamsten City-Coupé“, lautet die Broschüren-Botschaft.

Mit dem minimalistischen Dreizylinder mit 800 cm3
Hubraum, 69 Kilogramm Gewicht und Common-Rail-Einspritzung bleibt aber nicht
verborgen, dass das Smart-
Konzept zweifellos generelle Schwächen hat. Nicht umsonst wurde die ursprüngliche Füh-rungsriege von MCC ihrer
Ämter enthoben – inklusive
des Entwicklungschefs Johann Tomforde, der für das Package, die Festlegung der Innen- und Außenmaße, zuständig war.

Fazit

1. VW Lupo 3 L TDI
545 Punkte

Bis auf die einschneidenden finanziellen Maßnahmen, mit denen künftige 3 L-Besitzer in Vorleistung treten müssen, kann der Wolfsburger Diesel-Sparbüchse kaum etwas vorgeworfen werden. Eine harmonischere Getriebeabstimmung wäre wünschenswert, ebenso griffigere Bremsen. Ansonsten mit Recht der eindeutige Sieger des Doppeltests.

2. Smart CDI
473 Punkte

2. Smart CDI: Das City-Coupé von Smart verlangt auch in der CDI-Ableitung erhebliche Anpassung an ein Konzept, das in dieser Form noch nicht ausgereift scheint. Dazu fällt der Fahrkomfort zu stark nach hinten ab, die Fahreigenschaften leiden unter dem kurzen Radstand und dem hohen Aufbau. Ein Trost: der gegen- über dem Lupo günstige Preis.

Übersicht:
Technische Daten
VW Lupo 1.2 3L TDI Smart smart cdi
Grundpreis 15.100 € 9.704 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3529 x 1621 x 1455 mm 2500 x 1515 x 1529 mm
KofferraumvolumenVDA 130 bis 830 l 150 bis 260 l
Hubraum / Motor 1191 cm³ / 3-Zylinder 799 cm³ / 3-Zylinder
Leistung 45 kW / 61 PS bei 4000 U/min 30 kW / 41 PS bei 4200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h 135 km/h
0-100 km/h 16,0 s 24,7 s
Verbrauch 3,0 l/100 km 3,4 l/100 km
Testverbrauch 4,0 l/100 km 4,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Beliebte Artikel Opel Insignia Country Tourer, Volvo V90 Cross Country, Exterieur Opel Insignia CT, Volvo V90 CC Welcher Allradkombi ist besser? Kompakt gegen SUV, Vergleich, ams2218 Kompaktklasse gegen SUV 6 Paarungen im Konzeptvergleich
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 230 SL Pagode (1965) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Von der Pagode bis zum Pullman Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Knaus Sun TI Die Top 10 der Hersteller Welche Marke ist am beliebtesten? Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen?
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte