Drei wilde Hummeln

Es lebe der Spurt

Foto: Achim Hartmann 12 Bilder

Furore in der bürgerlichen Kompaktklasse: Der neue VW Golf GTI glüht wie früher. Opel Astra 2.0 Turbo und Renault Mégane Sport wollen ihm ans Leder. Wer bietet den besten Kompromiss?

Lange schwelt oft der Wunsch, ein sportliches Auto zu fahren. Mal kokelt, mal flackert, mal züngelt er, erstickt fast im Alltagstrott. Doch irgendwann lodert das Begehren, fackelt sämtliche Bedenken nieder. Dann ist man reif für den VW Golf GTI, den Opel Astra 2.0 Turbo oder den Renault Mégane Sport.

Am geringsten schöpft der Opel die Kreditlinie aus. 23.505 Euro und dabei familienfreundlich viertürig – das ist Nähe zum Kunden. Der Golf GTI ist da schon etwas premiumentrückt: 24.200 Euro plus 695 Aufpreis für die hinteren Türen macht 24.895 Euro. Vollends hebt Renault ab und kalkuliert den Mégane mit 28.600 Euro. Doch der ist auch für alle Eventualitäten hoch gerüstet. 18-Zoll-Alus, Klimaautomatik, CD-Radio, Bordcomputer, Metallic- Lackierung – dafür will die Konkurrenz Extra-Geld sehen. Trotzdem: Selbst ausstattungsbereinigt bleibt der Mégane-Preis gepfeffert, der Astra dagegen ein Zuckerchen.

VW fahraktiv, Opel souverän, Renault hektisch

Alle drei Hersteller laden Zweiliter-Vierzylinder mittels Turbo auf. Die Leistungsausbeute: Renault liefert 224 PS, VW und Opel je 24 PS weniger. Null auf 100 km/h in 7,1 (GTI), 7,2 (Mégane) und 7,6 Sekunden (Astra), das sind fast Sportwagen-Daten.

GTI, der Auferstandene. Nach entbehrungsreichen Jahren vom blutleeren Langeweiler zu Everybodys Darling. Dieser VW resettet abgestumpfte Sinnesorgane, hält vertrauensbildende Zwiesprache mit seinem
Piloten. Sein Turbo legt sich TDI-elastisch ins Zeug, zieht aus dem Keller, ölig, wuchtig, zentriert den Rücken des Fahrers beim ersten Gasgeben in den Sportsitz. Wie im Computerspiel flutscht der GTI durch die Landschaft. Filetiert Kurven mit der Präzision eines Sushi-Messers, lenkt ein ohne nachzudenken.

Der Motor des Astra legt nicht so raumgreifend los, setzt der Durchzugs- Autorität des GTI wenig entgegen. Doch er dreht lustvoller. Metallisch. Vehement. Befreit atmend wie nach Minze. Leider macht sich dieser Einsatzwillen beim Spritverbrauch bemerkbar: Der Astra verbrennt im Schnitt über einen halben Liter mehr auf 100 Kilometer als der Mégane, sogar gut einen Liter mehr als der Golf.

Der Renault zirpt, pfeift, zischt und röhrt. Remmidemmi macht er schon bei niedriger Geschwindigkeit, wenn er übermotiviert mit scharrenden Hufen loslegt, südländisch-nervös von Bodenwelle zu Bodenwelle springt und neugierig jeder Längsrille nachspürt. Die Lenkung schlägt, zerrt, muss streng beaufsichtigt werden. Gefühllos wie durch Maurer-Handschuhe, mit künstlichen Rückstellkräften wie bei einer Spiele-Konsole und einer Rückmeldung wie beim Fahren auf einer schneebedeckten Eisfläche.

Am Duell zwischen dem treffsicheren Golf und dem souveränen Astra nimmt der ungestüme und alltagsferne Mégane deshalb nur als Statist teil. Wenn auch als unterhaltsamer.

Fazit

1. Renault Mégane 2.0 16V Sport
446 Punkte

Der wilde Hund will gezähmt und bezwungen werden. Damit hat der raubauzige Mégane gegen die beiden ausgereiften Alltags-Sportler keine Chance.

2. VW Golf GTI
503 Punkte

Wieder Mythos statt Murks – der GTI ist zurück: pur, schnell und etwas roh. Ohne Rücksicht auf Komfortbefindlichkeiten. Ein Kurvenkünstler zum Verlieben.

3. Opel Astra 2.0 Turbo
503 Punkte

Knapp hinterm GTI, doch ein anderer Kerl. Schnell fahren heißt im Astra souverän, komfortabel und unaufgeregt unterwegs zu sein. Weniger sportlich, doch effektiv.

Technische Daten
VW Golf GTI Renault Mégane 2.0 16V Sport Opel Astra 2.0 Turbo Sport
Grundpreis 26.400 € 24.700 € 24.610 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4216 x 1759 x 1466 mm 4228 x 1777 x 1437 mm 4249 x 1753 x 1460 mm
KofferraumvolumenVDA 350 bis 1305 l 330 bis 1190 l 380 bis 1300 l
Hubraum / Motor 1984 cm³ / 4-Zylinder 1998 cm³ / 4-Zylinder 1998 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 147 kW / 200 PS bei 5100 U/min 165 kW / 224 PS bei 5500 U/min 147 kW / 200 PS bei 5400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h 236 km/h 231 km/h
0-100 km/h 7,1 s 7,2 s 7,6 s
Verbrauch 8,0 l/100 km 8,7 l/100 km 9,3 l/100 km
Testverbrauch 10,5 l/100 km 10,9 l/100 km 11,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mini Countryman Cooper D All4, VW T-Roc 2.0 TDI 4Motion Style, Exterieur VW T-Roc gegen Mini Countryman Kleine Diesel-SUV im Test
Beliebte Artikel Mazda 2 G 115, Skoda Fabia 1.0 TSI, VW Polo 1.0 TSI, Exterieur Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test Wer liegt im Stadtrummel vorn? 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Dethleffs Globeline (2019) Dethleffs Globeline T 6613 EB Neue Baureihe auf Sprinter Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS
CARAVANING LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Hubbetten-Caravan für Familien Dethleffs Generation Scandinavia 695 BQT Dethleffs Generation Scandinavia Neuer Grundriss mit Bugküche