Fiat Punto 1.2 16 V, Opel Corsa 1.2 16 V, Renault Clio 1.4, VW Polo 1.4 16 V

Die Rechnung im Kleinwagen-Segment muss mit dem neuen Opel Corsa wieder aufgemacht werden: Im Vergleich mit Fiat Punto, Renault Clio und VW Polo sollen die kleinen, automobilen Perlen zeigen, dass sie spritzigen Fahrspass und hohen Alltagsnutzen zu vertretbaren Preisen bieten.

Otto Hofmayer, Leiter der Testabteilung von auto motor und sport, lehnt sich beeindruckt an den neuen Opel Corsa 1.2 16 V: „Mehr Auto braucht kein Mensch.“ Unter beifälligem Nicken wandert die obligatorische Vergleichsfahrt-Zigarette in den Mundwinkel von Autor Götz Leyrer: „...ist schon überzeugend, wie gut diese kleinen Autos ihre Sache machen.“ – „Kosten ja aber auch ein nettes Sümmchen. Von wegen preisgünstige Kleinwagen ...“ Eine Beurteilung, die geradezu bezeichnend ist für die aktuelle Generation von Kleinwagen in der 75- PS-Klasse. Eine Stufe über der sparsamen Kargheit der 1,0-Liter-Basismotorisierungen finden die Käufer stramme High-Tech-Motörchen, die spritzigen Leistungsanspruch mit immer noch ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit verbinden. Und die Fahrzeugqualität von Polo, Punto, Clio und Co ist auf einem so hohen Niveau, dass selbst intime Kenner modernen Automobilbaus nicht umhin können, die Effizienz und Attraktivität der modernen Minis zu preisen. Mit dem neu hinzugekommenen Opel Corsa erhält die Klasse frisches Blut. Frech gestylt, aber vor allem deutlich aus den Fugen gegangen, präsentiert sich der Neuzugang. Fast fünf Zentimeter mehr Radstand, ein Breitenwachstum von drei Zentimetern und die um zwei Zentimeter angestiegene Höhe machen aus dem kleinen Hüpfer ein deutlich bulligeres Auto, das mit den scharf umgrenzten Radhäusern und den weit bis in die Scheinwerferpartie gezogenen Linien der Front modern und elegant daherkommt. Aber auch im Innenraum machen sich die gestiegenen Maße – acht Zentimeter breiter und eine um zehn Zentimeter nach vorn gerückte Windschutzscheibe – bemerkbar. Das Raumgefühl im Corsa ist sehr gut, niemals entsteht der Eindruck, beengt in einem Kleinwagen zu sitzen. Dazu passt das funktionale Cockpit – Opel setzt hier neue Maßstäbe in Sachen Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit. Und ganz nebenbei wirkt das Corsa-Interieur nicht übertrieben, sondern zurückhaltend und angenehm. Einziger Wermutstropfen: Das dunkle Kunststoffmaterial des Armaturenträgers könnte griffsympathischer, weicher sein. Dass das nicht zuviel verlangt ist, beweist der VW Polo, dessen Armaturenbrett mit einer dünn gummierten Oberfläche eine um Welten angenehmere Ausstrahlung vermittelt. Mit solchen Mehr-Wert-Elementen könnte sich der VW Polo klar vor den Corsa setzen, er verdirbt sich jedoch den hochwertigen, funktionalen Gesamteindruck durch die zu tief angeordneten Bedienelemente der Klimaanlage und die Rundinstrumente aus dem Lupo.

Übersicht:
Technische Daten
Opel Corsa 1.2 16V Comfort VW Polo 1.4 16V Trendline Fiat Punto 1.2 16V ELX Renault Clio 1.4 RT
Grundpreis 12.500 € 13.650 € 12.113 € 12.020 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3817 x 1646 x 1440 mm 3743 x 1632 x 1418 mm 3800 x 1660 x 1480 mm 3773 x 1639 x 1417 mm
KofferraumvolumenVDA 260 bis 1060 l 245 bis 975 l 264 bis 1080 l 255 bis 1037 l
Hubraum / Motor 1199 cm³ / 4-Zylinder 1390 cm³ / 4-Zylinder 1242 cm³ / 4-Zylinder 1390 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 55 kW / 75 PS bei 5600 U/min 55 kW / 75 PS bei 5000 U/min 59 kW / 80 PS bei 5000 U/min 55 kW / 75 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h 172 km/h 172 km/h 170 km/h
0-100 km/h 14,1 s 13,4 s 13,0 s 13,0 s
Verbrauch 6,3 l/100 km 6,2 l/100 km 6,0 l/100 km 6,8 l/100 km
Testverbrauch 7,3 l/100 km 7,6 l/100 km 7,1 l/100 km 7,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur Audi Q2 und BMW X2 im Test Mehr als nur im Trend?
Beliebte Artikel Peugeot 508 Puretech 225, Renault Talisman Tce 200, Skoda Superb 2.0 TSI, Exterieur 508 und Talisman gegen Superb Comeback der Franzosen-Limos? Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer ams Hefte stapel Archiv digital Zwischengas auto motor und sport-Archiv Alte Hefte digital durchsuchen! 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou