Fiat Punto gegen Nissan Micra

5 Bilder

Der 65 PS starke Nissan Micra 1.5 dCi trifft auf den facegelifteten Fiat Punto mit neuem 1,3 – Liter – Multijet-Motor mit 70 PS. Welcher der Diesel-Kleinwagen hat die Nase vorn?

Pausbacken, Kulleraugen und ein fröhliches Grinsen – kein Wunder, dass einem meist ­lachen-
de Gesichter entgegen­strah­­len, wenn man mit dem Nissan Micra unterwegs ist. Derlei Sympathiebekundungen erlebt der Fiat Punto-Fahrer nicht. Die Form seines Mobils hebt sich im Gewühl des Stadtverkehrs optisch einfach nicht genug von Polo, Fiesta und Co. ab. Und das trotz eines kräfti-gen Facelifts. Oder vielleicht gerade deswegen? Denn die schmalen Lichtschlitze des Vorgängers wirkten markanter und progressiver als die großen Klarglasscheinwerfer im Du­cato-Look. Auch die neue Frontschürze ist Mainstream. Glatt und ge­fällig zwar, aber eben nichts, an dem das Auge hängen bleibt. Die bemerkenswerteste Neuerung verbirgt sich indes hinter der ebenfalls neuen Kühlergrill­attrappe: ein kleinvolumiger, vierzylindriger Common-Rail-Diesel mit vier Ventilen namens Multijet. Diese Bezeichnung verdankt das Aggregat einer ­flexiblen Einspritzstrategie mit maximal vier Einspritzvorgängen je Arbeitsspiel (siehe Heft 12/2003, Seite 68). Das Ergebnis kann sich hö­ren lassen. Selbst nach einem Kaltstart tut das Triebwerk sein Verbrennungsverfahren nur dezent kund. Unter Last werden die Äu­ßerungen zwar etwas druckvoller, aber niemals stö­rend, ­zumal mit zunehmender Geschwindigkeit Windgeräusche aus der Gegend um die B-Säule den Motor übertönen. Beim Micra 1.5 dCi ist es ge­nau umgekehrt. Sein rund­liches Blechkleid bietet dem Fahrtwind anscheinend keine Angriffsmöglichkeiten, weshalb hier das Motorengeräusch dominiert. Das heißt aber nicht, dass der aus dem Renault Clio stammende Motor des Micra besonders laut ist, er klingt nur etwas kerniger und ist akustisch präsenter, ohne dabei je aufdringlich zu werden. Von der Papierform her scheint der Multijet-Diesel des Punto dem Micra-Triebwerk deutlich überlegen zu sein, zumal er auch die etwas besseren Messwerte auf den Asphalt zaubert.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest Nissan Micra 1.5 dCi, Fiat Punto 1.3 JTD
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Fazit

1. Fiat - Punto 1.3 JTD - 57232
475 Punkte

2. Fiat Punto 1.3 JTD Dynamic: Nur zweiter Sieger wird der komfortable Punto. Der kultivierte Motor verbraucht bei besseren Fahrleistungen weniger Diesel, gibt seine Leistung aber etwas unharmonisch ab. Wenig Fahrspaß bereitet die unpräzise Lenkung.

2. Nissan Micra
481 Punkte

Mit knappem Vorsprung gewinnt der handliche Micra den Vergleich. Die Punkte, die er in der Komfortwertung verliert, macht er durch die besseren Bremsen mehr als wett. Außerdem bietet er drei Jahre Garantie.

Übersicht:
Technische Daten
Fiat Punto 1.3 16V Multijet Dynamic Nissan Micra 1.5 dCi Acenta
Grundpreis 14.440 € 13.960 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3865 x 1660 x 1480 mm 3715 x 1660 x 1540 mm
KofferraumvolumenVDA 297 bis 1080 l 251 bis 982 l
Hubraum / Motor 1248 cm³ / 4-Zylinder 1461 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 51 kW / 70 PS bei 4000 U/min 48 kW / 65 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 164 km/h 155 km/h
0-100 km/h 15,0 s 15,2 s
Verbrauch 4,5 l/100 km 4,6 l/100 km
Testverbrauch 6,2 l/100 km 6,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test
Beliebte Artikel Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg? Opel Grandland X 1.2 DI Turbo, Peugeot 3008 Puretech 130, Exterieur Grandland X gegen Peugeot 3008 Wer ist das bessere PSA-Gewächs?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer
Promobil Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet Bürstner Lyseo TC Limited (2019) 8 neue Modelle im Check Alle Teilintegrierten 2019
CARAVANING Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funkionen im Wohnwagen steuern Eriba Exciting Family 560 (2019) Die verschiedenen Wohnwagen-Typen Vom Familien- bis Design-Caravan